1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Comag?

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von H.-E. Tietz, 9. August 2003.

  1. H.-E. Tietz

    H.-E. Tietz Guest

    Anzeige
    Was ist das für ein Hersteller? Hat jemand schon Erfahrungen mit solchen Geräten gemacht?
     
  2. berlinator

    berlinator Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    erst einmal ein paar techn. Infos:
    (Soweit ich sie ermitteln konnte, Angaben ohne Gewähr)
    DVB-T Receiver (gekauft bei promarkt)
    Es handelt sich um ein Gerät der Firma OPENTECH.
    Die OPENTECH - Bezeichnung lautet: ODT 3000F.
    Dieses Gerät wird mit anderer Frontplatte für die
    Handelsfirma COMAG gebaut. Im Inneren werkelt eine
    Platine ODC3000FES (Also offensichtlich die Hardware des Kabelreceivers). Die Platinenversion ist die Version 0.2 (bei mir jedenfalls). Es ist also eine noch sehr "entwicklungsnahe" Version. Vielleicht sind die koreanischen Entwickler aber auch so gu,t dass sie mit frühen Versionen schon alle Fehler beseitigt haben. Firmwareupdates habe ich noch nicht gefunden. Die Hotline ist nur über eine 0190 Nummer ereeichbar (0,62€ 7 min).

    Internetadresse COMAG: www.comag-ag.de
    Internetadresse OPENTECH. www.opentech.cu.kr

    Die deutsche Internetpräsenz von OPENTECH ist noch im Aufbau (open-tech.de / open-tech.net)

    Ansprechpartner ist Hr. Simon Cho.
    Adresse: Simon Cho
    Opentech Multimedia GmbH
    Ludwig Erhard Str. 16a
    61440 Oberursel

    e-mail: simon@open-tech.net

    Erfahrungen:

    Eigenlich bin ich ganz zufrieden mit dem Gerät (habe allerdings noch keine großen Erfahrungen mit
    DVB)
    Die Bild und Tonqualität sind OK. Bei DOLBY Digital Sendungen (Pro7 in Berlin) und schnellen Wechsel der Bildinhalte "verliert" der Receiver allerdings Bilder, so das das Bild für 1-2 Sekunden einfriert.
    Dieses Problem sollte aber mit einem Firmwareupdate in den Griff zu kriegen sein.
    Ansonsten keine Probleme.

    Schöne Grüsse
     
  3. H.-E. Tietz

    H.-E. Tietz Guest

    Vielen Dank für die ausführlichen Informationen!
    Im nächstgelegenen Promarkt sah ich einen Comag-Receiver (DVB-S) mit Festplatte und 2 Tunern, der äußerlich einen guten Eindruck machte.
    Ich schaue mir nun einmal die Internetseiten an.
     
  4. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Kann jemand was zu diesem Gerät sagen?

    Comag Digitaler Sat-Receiver

    2 Steckplätze für Common Interface Module
    Automatischer Sendersuchlauf, 2000 Programmspeicherplätze
    Software-Update über Satellit
    Videotext-Seiten Speicher
    Plug & Play, Radioempfang und 4 Tage Multifunktions-Timer
    Inklusive Scartkabel und verschiedene Spiele (z.B. Tetris)
    Maße: ca. 30 x 22 x 7 cm
    3 Jahre Herstellergarantie

    <small>[ 24. August 2003, 18:57: Beitrag editiert von: amsp ]</small>
     

Diese Seite empfehlen