1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Comag Twin HD/CI+ Receiver lässt sich nicht mehr an oder ausschalten

Dieses Thema im Forum "andere Receiver von Comag" wurde erstellt von a-p-m-h, 16. September 2019.

  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    137.029
    Zustimmungen:
    19.623
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Anzeige
    Die Elkos sehen alle OK aus.
     
  2. f_man

    f_man Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    Würde gern ein Statement geben, sehe aber leider deine Bilder nicht. (n)
     
  3. a-p-m-h

    a-p-m-h Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, sorry für die späte Nachricht. Ich habe die Fotos mit directupload.net hochgeladen. Ich kann sie öffnen wenn ich hier im Forum angemeldet bin und ich kann sie auch ansehen, wenn ich hier nicht angemeldet bin.

    Gruß Andreas
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    137.029
    Zustimmungen:
    19.623
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Ich habe die Bilder auch sehen können. Da hat wohl f_man einen Blocker zu scharf eingestellt. ;)
     
  5. f_man

    f_man Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    :) War unterwegs, über`s Handy habe ich die Bilder gesehen .. jetzt hier auch ohne Änderungen ;).
    Egal, für mich sehen die Elko auch gut aus.
    Habe aber aus Erfahrung bei diesem NT den 400V 150µ Elko in Verdacht, Sicherheit bringt natürlich nur eine Messung am Objekt.
     
    Gorcon gefällt das.
  6. a-p-m-h

    a-p-m-h Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, danke für euere Antworten. Das Thema hat sich erledigt. Ich habe einen neuen Receiver gekauft, da es der älteren Dame nicht schnell genug ging. Nochmals vielen Dank an euch
     
    Winterkönig und DVB-T2 HD gefällt das.
  7. stringsweeper

    stringsweeper Neuling

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    2 x VDR SAT mit ct'vdr 6.2 & WLAN
    Klinke mich hier mal ein.
    Ich habe das gleiche Problem. 2 Elkos gewechselt, hat aber nichts gebracht. Dann könnte es vielleicht der große Kondensator sein oder?

    Dann habe ich noch ein gleiches Gerät, das ganz normal geht. Dieser Kollege findet aber plötzlich keine Sender mehr. Elkos scheinen in Ordnung zu sein. Tuner-Tochterplatine geschrottet? Ein anderes Gerät an den Kabeln funktioniert tadellos, d.h. die SAT-Versorgung ist einwandfrei.... Hat das sonst schon jemand mal gehabt?
    Wäre wirklich schade um die Geräte....
     
  8. f_man

    f_man Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    Welche 2 Elko? "Normalerweise" sind 5 Elko auf der Sekundärseite (Niederspannung) zu wechseln .. der große Elko auf der Primärseite vom NT kann zwar auch mal defekt sein, kommt aber eher selten vor.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    137.029
    Zustimmungen:
    19.623
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Richtig, denn der wird nicht mit der Schaltnetzeilfrequenz belastet. Deswegen braucht das auch kein LowESR Typ sein.