1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Comag SL50

Dieses Thema im Forum "SL HD" wurde erstellt von m2009, 5. Oktober 2009.

  1. m2009

    m2009 Guest

    Anzeige
    Moin,

    ich hab ein kleines oder besser gesagt ein größeres Problem.

    Ich hab mir ein Digital Receiver Comag SL-50 gekauft und damit schon aufgenommen,umgewandelt, bearbeitet.
    (Nur kleine Filmeausschnitte zum probieren)
    Jetzt hab ich eine Show aufgenommen die ca. 2,5 Stunden ging.
    Gestern wollte ich sie umwandeln von DVR zu TS Datei und danach weiter umwandeln ....
    Aber das Problem ist das das Programm (Von der Internetseite Comag „DVR file converter“) nach ca. ¾ der lange aufhört es umzuwandeln?:confused:
    Bis zum diesen Punkt hat er es umgewandelt.
    Und hab es schon mehrmals ausprobiert, und wenn ich es auf dem Receiver abspiele gibt es keine Probleme.

    Ich weiß nicht weiter und hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.


    Gruß
    m2009
     
  2. Papi2000

    Papi2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag SL50

    Versuch es mal mit dem TSDoctor von Cypheros. Der passt für die Comag-DVRs ganz gut...
    Ach ja, Verwendung von NTFS ist Pflicht (wegen Dateigrößenbeschränkung<4GB FAT32). Das könnte mit den 2,5h bei magerem SD-Material hinhauen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2009
  3. hakson

    hakson Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag SL50

    Hi,
    wohin speicherst du die Datei denn ab z.B.unter C:.............
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2009
  4. hakson

    hakson Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag SL50

    Der SL50 ist ein SD-Receiver,und erkennt nur FAT32 formatierte
    Sticks und HDDs.
     
  5. Papi2000

    Papi2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag SL50

    Speichert die Aufnahmen beliebiger Länge aber sicher in einzelnem DVR-Dateien? Und dabei können in Summe eben schonmal einige GB zusammenkommen. Und die wollen beim Umspeichern während der Konvertierung am PC auf eine Datei ja auch irgendwo bleiben, daher ist auf dem Zielmedium NTFS angesagt. Daher wird der bei 2,5h zumachen (abbrechen).
     
  6. hakson

    hakson Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag SL50

    Ich besitze auch den SL50,und habe vor einiger Zeit auf Arte Papillon
    aufgenommen.Der Film wurde sogar in HD ausgestrahlt.
    Insgesamt wurden 8 DVR Dateien mit 1GB und eine kleinere Datei
    erstellt.Convertieren mit dem Comag Tool klappte einwandfrei,da wurde
    nichts zugemacht.
    Mittlerweile habe ich schon über 100 Filme aufgenommen und convertiert.
     
  7. m2009

    m2009 Guest

    AW: Comag SL50

    Vielen dank für die schnelle Antworten.

    1. Ich Speicher die Datei in den Ordner, wo die umzuwandelnde Datei gespeichert ist.

    2.Ja es sind mehre Datei von 000.dvr bis 006.dvr und eine info.dvr

    Und was heißt ,,Zielmedium NTFS“

    Ich bin nur ein Laie…

    Gruß Michel
     
  8. nobbie

    nobbie Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    FW178/HD: FAT32 WD "Passport" 320GB/Timeshift-AUS
    AW: Comag SL50

    Hi kakson,

    du schreibst selber in Deinem Posting #4, dass der SL50 nur mit FAT32 kann.

    Dann schreibst Du das im Zitat leicht Verwirrende mit dem HD! Hast Du nun 8 Komma Eierkuchen GB in SD oder HD konvertiert und wohin, denn 8,--- GB gehen nicht auf FAT32 und kommen mir auch zu wenig vor für Papillon in HD?

    gruß nobbie
     
  9. hakson

    hakson Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag SL50

    Das sagt mir gaaaaaarnichts.

    Worauf ich raus will,
    ich hatte auch einmal so ein Problem,
    bei mir lag es an einem zu langen Pfad.
    Erstell mal unter C: einen neuen Ordner und gib dem Ordner einen
    Namen,z.B Aufnahmen.
    Den Ordner gibst du bei deinem Converter als Ziel an und versuch
    noch mal die Aufnahme zu convertieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2009
  10. hakson

    hakson Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag SL50

    Der Film wurde zwar in HD gesendet,aber der SL50 ist ja wie geschrieben
    ein SD Receiver,ergo hat er den Film auch in SD aufgenommen.
    Ich weis nur, das bearbeiten des Films bis zur fertigen DVD dauerte
    4 Stunden,und der Film ist in erstklassiger Qualität.
     

Diese Seite empfehlen