1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Comag SL 90 HD - Tonverzerrung beim Zappen!!

Dieses Thema im Forum "SL HD" wurde erstellt von Milan100, 11. August 2009.

  1. Milan100

    Milan100 Silber Member

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Solo2
    Anzeige
    Hallo an ALLE,


    habe mir gestern den SL 90 HD zugelegt.


    Beim umschalten habe ich kurze 1-2 Sekunden andauernde Tonverzerrungen wahrgenommen.



    Wie behebe ich das Problem?
    Kann man es durch eine neue Soft beseitigen?



    Danke an alle nochmals!!!
     
  2. mgersi

    mgersi Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Comag SL 90 HD - Tonverzerrung beim Zappen!!

    Endlich mal jemand der das auch merkt, dachte schon ich habe was an den Ohren. (bei mir SL100HD) ==> Bis jetzt gibt es nur die Lösung Disco. Solange hingehen bis man die Verzerrungen nicht mehr hört.:winken:

    steht schon im Bugtracker für den SL100HD
     
  3. Milan100

    Milan100 Silber Member

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Solo2
    AW: Comag SL 90 HD - Tonverzerrung beim Zappen!!

    ...........
     
  4. SmartyGE

    SmartyGE Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag SL 90 HD - Tonverzerrung beim Zappen!!


    Das Problem tritt nur bei analogem Ton über Cinchkabel auf, nicht bei Ton über HDMI...:winken:
     
  5. Papi2000

    Papi2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag SL 90 HD - Tonverzerrung beim Zappen!!

    Achso, damit die, die ihren SL90HD wegen fehlendem AC3-Ton auf HDMI über YUV und analog verkabeln, auch was davon haben...:D
     
  6. mgersi

    mgersi Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Comag SL 90 HD - Tonverzerrung beim Zappen!!

    nur ein Scherz,
    viel laute Musik ==> schlechtes Gehör
     
  7. mgersi

    mgersi Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Comag SL 90 HD - Tonverzerrung beim Zappen!!

    Bei mir knackst HDMI zusätzlich, deshalb auf analog umgestiegen. Und über HDMI kann Ton auch analog sein...
     
  8. Papi2000

    Papi2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag SL 90 HD - Tonverzerrung beim Zappen!!

    Daß der Ton bei der Übertragung über HDMI knackst, liegt an Synchronisationsfehlern der Digitalpakete. Daß auf HDM etwas analog unterwegs wäre, ist mir nicht untergekommen. Das ist ein Digitaler Datenbus:
    Zitat Wikipedia:
    (Ganzer Artikel)

    Also nix HOTPLUG und besser/schlechter: einfach digital. Daher ist Kabelquali nicht ganz unbedeutend. Ihr würdet eure Festplatten auch nicht über 5m Null8fufzehn-Kabel betreiben?
    Und Tonknackser hat man bei schwachem SAT-Signal auch mal im Bild: Nennen die meisten dann Klötzchen oder Blockartefakte.
    Natürlich kann dieser Sync-Fehler auch schon beim Multiplexen im Comag für den Versand auf HDMI passieren. Dann wäre das eher ein Serienfehler, zumindest wäre das Forum hier voller Beiträge. Oder durch ein Kabel, das das Signal etwas verschleift. Oder der Decoder in deinem TV verschluckt sich, weil er evtl. andere Pakete im Datenstrom nicht versteht und dann das richtige Audiopaket verpaßt hat. Die Ursachen sind manigfaltig. Ich bin diesbezüglich verdammt "schleckig" (nicht unbedingt 100%Qualität aber fehlerfrei). Wenn mein SLxxHD zeitweise knacksen würde, wäre der bei Comag...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2009
  9. mgersi

    mgersi Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Comag SL 90 HD - Tonverzerrung beim Zappen!!

    Mein Fernseher meint folgendes unten. Ich bekomme in beiden Einstellungen analog / digital einen Ton.

    "Falls die jeweils angeschlossene HDMI-Quelle den
    digitalen Audiomodus nicht unterstützt, schließen Sie das
    Audiokabel an die PC/HDMI1 Ton-Buchse an der
    Rückseite des Fernsehgerätes an (entsprechend der
    Abbildung im Abschnitt "Anschließen eines Computers"),
    und wählen Sie dann eine der Einstellungen unter
    HDMI1 Ton aus.
    Markieren Sie anschließend HDMI1 Ton, und
    wählen Sie mit der Taste zoder xdie
    Einstellung Auto., digital oder analog aus.

    Falls Sie keinen Ton hören, probieren Sie die
    jeweils andere Einstellung aus.
    HINWEIS: HDMI1 unterstützt digitalen und
    analogen Ton, während HDMI2 nur für digitalen
    Ton geeignet ist.
    Bestimmte DVD-Formate können von diesem
    Fernsehgerät nicht ausgegeben werden
    (32/44,1/48 kHz und 16/20/24 Bits sind zulässig)."
     
  10. Papi2000

    Papi2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag SL 90 HD - Tonverzerrung beim Zappen!!

    Bedeutet?
    Wenn für HDMI1 Digitalton nicht verwendet werden soll, dann die Audioeingänge, die in dem Fall nur PC oder HDMI1 benutzen...
    die Datenpakete digital dürfen mit 32/44,1/48Samplerate und einer Auflösung (Bittiefe) 16/20/24Bits angeliefert werden.
    Also kann dem digitalen HDMI1 ein analoger Toneingang zugeordnet werden (da eventuell kein AC3/DTS/...). Ist doch nobel. Achja, dem Gerät am HDMI2 geht aber im Zweifelsfall der Ton aus, wenn er digital nicht ins Raster passt, da für den nicht auf analogen Zuastzeingang gewechselt werden kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2009

Diese Seite empfehlen