1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Comag SL 100HD und Splitting

Dieses Thema im Forum "SL HD" wurde erstellt von starbright, 16. April 2009.

  1. starbright

    starbright Senior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ich weiß es wurde schon viel zu diesem Thema geschrieben, aber es versteckt sich in einem inzwischen (zu) langem Thread.
    Daher vielleicht hier mal eine Konzentration auf diese Thematik.

    Bisher fühlte ich mich nicht betroffen (NTFS) und hatte keine Probleme, auch mit langen Aufnahmen (>6GB). Nur als ich letzens eine HDTV Aufnahme (8GB) anschauen wollte - kam ich über die ersten geschätzten 20min nicht hinaus. Dann erfolgte Rücksprung auf Anfang, obwohl die Zeitachse weiter lief.
    Aufnahmeeinstellung waren NTFS, Split MAX.

    Wie kann ich nun den Rest des Filmes sehen und wie das in Zukunft vermeiden. Wieso passierte das nur bei HDTV?
     
  2. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Comag SL 100HD und Splitting

    Das Problem kenn ich auch, hab es auch schon im sl100HD Thread gemeldet.
    Soweit ich weiss kanns du die Aufnahme jetzt nur noch auf dem PC schauen oder über einen Media Player. Muss aber zuerst in .ts gewandelt werden...
     
  3. Axel2007X

    Axel2007X Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag SL 100HD und Splitting

    Splitgrenze auf 1 GB einstellen. Somit ist sichergestellt das der "Rücksprung" bei der Wiedergabe am SL 100 nicht mehr vorkommt.


    Ich nutze immer noch die FW 170, da hier die "Split-Grundeinstellung" bei NTFS 1 GB ist und somit auch Timer-Aufnahmen klappen.


    Es entstehen allerdings weiterhin aufgrund von Frameverlusten an den Splitgrenzen Fehler bei der Wiedergabe einer am PC erstellten .TS-Datei aus den .DVR-Dateien.
     

Diese Seite empfehlen