1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Comag SL 100 HD Probleme mit Timer...

Dieses Thema im Forum "SL HD" wurde erstellt von Neutrum9, 2. Mai 2009.

  1. Neutrum9

    Neutrum9 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hi,

    hab meinen SL100HD seit Mittwoch und bin bis jetzt sehr begeistert.

    Hab dazu ein paar Fragen, die ich hier im Forum bislang leider nicht beantworten konnte:

    1. beim Einschalten schaltet der Receiver immer auf Anixe HD. Kann man das ändern? Ich hab keine Ahnung womit das zusammen hängt. Evtl. mit dem Timer? Ich habe für morgen ein Timer auf Anixe aktiv.???

    Mir wärs lieber, wenn beim Start der Sender gewählt wird, der zuletzt drauf war.

    Hab ich was übersehen?

    2. Muss der Receiver für die Timeraufnahme eingeschaltet sein? Oder nimmt er auch aus dem Standby auf?
    Aus dem Standby scheint mein Receiver jedenfalls nicht aufzunehmen. Das würde dann auch bedeuten, dass die Option "Standby nach Timerende" nicht aktiviert werden darf, wenn noch weitere Timer aktiv sind.

    Hatte am Donnerstag über EPG einen Timer eingestellt. Die Aufnahme startete auch, bin dann ins Bett und am nächsten Morgen war nix auf der HDD.???:wüt: Bug? Fehler von mir??? Vielleicht hat jemand nen Tip für mich.

    Noch ne Frage zum TimeShift, wenn TimeShift aktiv ist, nimmt der dauernd auf? Es gibt doch im HDD Untermenü die Möglichkeit eine Zeit für TimeShift einzustellen, ich denke das ist die Zeit, die der Receiver "Vorlauf" hat oder?

    Danke vorab für Eure Antworten.

    cu

    Neutrum.

    Als Firm hab ich die 178.
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2009
  2. Papi2000

    Papi2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag SL 100 HD Probleme mit Timer...

    Nein, hast nichts übersehen. Ist bei mir gleich. Er startet bei leerer Timerliste mit dem zuletzt gesehenen Programm. Bei Einträgen in der Timerliste mit dem Programm des ersten Timereintrags.

    Der Receiver kann zur Timeraufnahme über die Fernbedienung oder vorn am Gerät über die Taste ausgeschaltet werden. Mittlerweile kann für jeden Timereintrag gewählt werden, ob der Receiver anschliessend an oder wieder aus sein soll.

    Ich hatte auch schon den Fall, daß mehrfach Aufnahmen von AnixeHD Fußballübertragungen fehlten. Bei mir bisher nur da. Alle anderen ca.30 Aufnahmen machte er soweit klaglos.

    Nein, diese Zeit ist die Wartezeit, bevor Timeshift nach verschwinden der Infoanzeige beginnt. Damit soll das Umschalten vermutlich flüssiger werden.
    Eventuell gehört das auch zur Arbeit des Entwicklers am EPG-Bug. Genaues weiß ich leider auch nicht dazu.
     
  3. deadletters

    deadletters Silber Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    32LG5000<-HDMI<- SL100HD(E178) ->3m USB-Kabel->WD Elements 1TB(NTFS)
    AW: Comag SL 100 HD Probleme mit Timer...

    mir auch!!!

    tu mir ma ein gefallen:
    nimm deine HDD und schliess'se an dein PC an, such nach dem Ordner, von der Aufnahme, die dir fehlt.
    Es ist gut möglich, dass du dann Augen machen wirst, da die Aufnahme doch vorhanden ist.
    In letzter Zeit kam es häufiger vor, dass Aufnahmen im Aufnahme-Manager vom Comag, obwohl diese vorhanden sind, nicht angezeigt werden. Es ging einigen im Forum so, unter anderem mir.
     
  4. Papi2000

    Papi2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag SL 100 HD Probleme mit Timer...

    Jetzt habe ich seit langem (einige perfekte Aufnahmen) mal wieder eine ausgelassene Aufnahme gehabt.
    SL100/E178 / 720p50 / 4:2:2 / 16:9 / TS an
    Tevion 320er NTFS
    LG-Plasma über HDMI
    sollte auf RTL "Disney Dinosaurier" aufnehmen. etwa 20 Minuten nach Aufnahmestart war ich neugierig und schaltete mal den TV ein. Bild bei Start: Infobalken eingeblendet, REC-Symbol mit Aufnahmedauer 00:00. Infobalken und REC-Symbol verschwanden dann. Nach etwa 3 Minuten spulen war klar, daß diese Aufnahme genau zu dem Zeitpunkt des TV-Einschaltens gestartet wurde! Also Müll, Aufnahme gestoppt, Receiver auf "Das Erste" geschaltet und nachdem der Infobalken dort weg war ausgeschaltet. Im TV kein Bild/Ton, SL100 zeigt weiter "Das Erste", keine weitere Reaktion auf irgendeine Taste. Weder per FB, noch am Gerät. Es half nur SL100 Strom weg.
    Neustart erfolgte dann wieder auf "RTL" mit eingeschaltetem TV ansonsten fehlerfrei...

    Das lies mir keine Ruhe. Da ich sonst nichts von den privaten Sendern wie RTL/RTL2/SuperRTL/VOX aufnehme, weil mir die exzessive Bannerwerbung auf den Zeiger geht, habe ich mal in der Richtung weitere Versuche angestellt. Receiververhalten dabei in Kurzform:
    Mal nimmt er auf, mal nicht. Mal hängt er danach/bei Start, mal nicht.
    Aus allen Versuchen kristallisierte sich heraus:
    Die Box weiß, daß sie per HDMI digital am TV hängt. Wenn der TV eingeschaltet war, startete die Box immer fehlerfrei. Wenn der TV aus war, startete die Box, hing aber je nach Inhalt der aktuellen Ausstrahlung. Dies äußerte sich so, daß man im Display der Box schon sehen konnte, daß in der Startphase nicht Alles vollständig initialisiert wurde: Normalerweise habe ich im Display ein Symbol für mein AlphaCrypt, USB und bei geplanten Aufnahmen auch eine kleine rote LED zusätzlich. Im Fehlerfall schaltete die Box im Display den Sendernamen ein, die USB-Disk hatte Power, kein AlphaCrypt-Symbol, kein USB-Symbol, keine REC-LED, keine Festplattenaktivität auch nach mehreren Minuten. Symbole und FP-Aktivität dann meist nach zuschalten des TVs.
    Das gleiche Verhalten konnte auf mehreren Sendern und contentabhängig reproduziert werden -> TV aus: Start zickig (18 von 20 Starts liefen daneben, die zwei guten trafen Werbepausen), TV an: alles OK.

    Als besonders auffällig habe ich die Sender RTL und SuperRTL sowie RTL2, aber auch VOX mit Inhalten wie Pokémon, Digimon, Lizzy McGuire, SpongeBob, Dr.House, CSI identifiziert.
    Abhilfe könnte sein, nobbie hatte es glaube ich schonmal in Zusammenhang mit ausgelassenen Aufnahmen erwähnt, den TV nicht digital über HDMI, sondern analog über YPbPr-Kabel und zusätzlichen Audioleitungen anzuschließen. Für mich keine echte Alternative aus verschiedenen Gründen, auch nicht mal testweise...
    Ich denke, mit über 50 Receiverstarts und Logiktabelle für Sender, TV, Inhalte, Zustände habe ich nach etlichen Prüfstunden genügend getestet. Jetzt ist Comag dran. Die haben sicher mit Testequipment bessere Möglichkeiten, die Receiverzustände und Registerinhalte und vor Allem die Startsequenz zu analysieren...
    Für mich folgt grob:
    Wenn der Sender das HDCP erfordert, initialisiert der Receiver falsch bei fehlendem TV. Bitte korrigieren, wenn das falsch ist und fehlende Aufnahmen andere Ursachen haben.
    Aber bitte die Software so robust gestalten, daß weder ein ausgeschalteter TV, noch ein später zugeschalteter TV eine geplante oder laufende Aufnahme beeinflußt.
    Ich habe keine Lust, mir laufende Aufnahmen zu zerschießen, weil mir mitten in der Aufnahme einfällt, ich würde gern was anschauen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2009
  5. Paddel_85

    Paddel_85 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Comag SL 100 HD Probleme mit Timer...

    Hallo,
    ich habe ein ähnliches Problem mit diesem Gerät!

    Wenn ich einen Timer einstelle passiert es auch, dass das Gerät zwar das ereignis erkennt und auf den eingestellten Sender schaltet aber eben nicht die Aufnahme startet. Als wenn der Timerbefehlt nicht vollständig ankommt, das seltsame an der Sache ist dass ich eine Nacht 4 Timer einstelle und alle aufzeichen und eine Nacht später wird dann garnichts aufgenommen, es wird lediglich auf den betrffenden Sender geschaltet und dann scheint der Receiver eingefroren zu sein, ich kann ihn dann also nichtmehr ausschalten oder umschalten usw, da hilft nur noch Strom weg und Neustart.

    Ein weiteres Problem in dem Bereich ist mir aufgefallen wenn ich 2 Filme hintereinander aufnehmen will über den EPG...der erste Film wird ordnungsgemäß aufgezeichnet, dann kommt das End-Signal für den ersten und scheinbar das Start- Signal für den zweiten und dieser wird dann aber nicht aufgezeichnet, denke die beiden Timer-Ereignisse stören sich da..!? Habs probiert zu umgehen indem ich eine Minute Pause lasse zwischen den aufnahmen, aber das klappt auch nicht immer, denke das hengt dann aber wieder mit dem Problem zusammen, dass der Timerbefehl nicht vollständig abgearbeitet wird oder wie seht ihr das??

    Ansonsten bin ich schon ziemlich zufrieden mit diesem Gerät, zumindest für den Preis, mein Dad hat sich jetzt eine Gerät von TechniSat zugelegt für 430€...da sieht man natürlich schon die Unterschiede in Sachen ausgereifter Firmware und co..

    Apropro FW...ich habe schon versucht das Problem zu bekämpfen indem ich mir mal die neue FW raufspiele, aber über Satelit bekomme ich nur gesagt, dass alles auf dem neusten Stand ist, ich habe dann dem Service von ComAg mal geschrieben obs sie mir die neuste FW zuschicken könnten, falls über Sat. nicht die neuste verfügbar ist, die haben allerdings nie geantwortet :-(
    Könnt ihr mir vllt mal nen Link geben wo ich die FW runterladen laden kann oder hat vllt jemand von euch diese grad zur Hand und kann sie mir zukommen lassen???

    JA das war erstmal alles was mir bei dem Gerät auf dem Herzen liegt, wenn noch was ist find ich hier sicher schnell Hilfe ;-)

    Gruß Patrick
     
  6. nobbie

    nobbie Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    FW178/HD: FAT32 WD "Passport" 320GB/Timeshift-AUS
    AW: Comag SL 100 HD Probleme mit Timer...

    Hi Papi2000,

    hatte gestern abend genau das von Dir beschriebene Problem: wollte auf AnixeHD einen Film mit 1GB-Splitting aufnehmen und hatte Comag logischerweise angelassen, wegen sonst 4GB-Rücksprung; TV über HDMI angeschlossen, aber ausgeschaltet.
    Heute früh Comag läuft noch (obwohl Standby gefordert!) und reagiert auf nichts außer Netzschalter; natürlich auch keine Aufnahme vorhanden!

    Wollte das jetzt nach vollziehen, gelingt mir aber mit ungefähr je 5 Aufnahmen auf AnixeHD und auch RTL einfach nicht; funktionierte immer.
    Wie muss man das verstehen, zumal ich das Problem zumindest aus dem Comag-Standby noch nie hatte. Wird ja wohl nicht an der Uhrzeit bzw. dem Programminhalt oder meiner FAT32-FP liegen.
    Übrigens kommt die rote Aufnahme-LED bei mir nicht schon nach der Timerprogrammierung, sondern erst mit dem realen Aufnahmebeginn und USB leuchtet immer, wenn Medium erkannt; also Comag läuft!

    Kann man nebenbei noch erfahren (auch PN), warum YCbCr für Dich unter keinen Umständen eine Alternative wäre, auch wenn´s gleich aussehen würde auf dem TV und zumindest eine hinnehmbare Lösung wäre?
    Nach meinen Bilderfahrungen mit diesem Anschluss zwischen Comag und TV bin ich mir nicht so ganz sicher, ob das am Comag nicht die digitale YUV-Variante ist; wie sollte er denn sonst auch hier das Upscaling bewerkstelligen können und das kann er definitiv - hatte ich ja eingestellt und am ruckelfreien Laufband von N24 überprüfen können!

    gruß nobbie
     
  7. Paddel_85

    Paddel_85 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Comag SL 100 HD Probleme mit Timer...

    Genau das meine ich...er springt an, also erkennt das Ereignis aber die Aufnahme springt nicht an!

    Was hast du für eine Festplatte dran..hab gehört dass vllt bei manchen Reveivern bei 2,5" Festplatten nicht genug Spannung kommt über USB...kann das sein...werds mal mit ner 3,5" probieren..aber so selten wie das nicht klappt...gibt gute und schlechte Tage..mal klappt von 8 Aufnahmen keine einzige und andere male laufen 20-30 Aufnahmen wunderbar..habe langsam das Gefühl, dass an dem TV an/aus Problem was dran ist...kA

    Aso habe das Gerät über HDMI an nem Philips 7403 laufen.

    Kann es vllt sein dass die Festplatte beim booten des Receivers und starten des Ereignisses zu spät erkennt und deswegen nicht aufnimmt??

    Von Comag hatte ich bisher noch keine Antwort auf meine Mail erhalten, wie sind die so beim Service..ist das üblich oder eher eine Ausnahme??

    Bitte um Hilfe :-S

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2009
  8. nobbie

    nobbie Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    FW178/HD: FAT32 WD "Passport" 320GB/Timeshift-AUS
    AW: Comag SL 100 HD Probleme mit Timer...

    @paddel_85

    wem antwortest Du jetzt konkret?

    Meine Konfig steht ganz unten im Posting und diese FP wird immer spätestens nach 20s nach Comag-Start erkannt; soll heißen, daran liegt es definitiv nicht!
    Viel schlimmer ist, dass er sich so aufgehängt hat, dass nur noch der Netzschalter Abhilfe schaffen konnte; das war das erste mal!!!
    Und warum lief es dann heute problemlos unter offensichtlich gleichen Bedingungen?

    gruß nobbie
     
  9. Paddel_85

    Paddel_85 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Comag SL 100 HD Probleme mit Timer...

    Aso ich sehs grad..vllt sollte ich dann meine Signatur auch mal mit Infos vollstopfen...

    Also ich hab genau die gleiche Platte dran Passport 320GB, gut wenn du sagst an der Platte liegt es nicht...ich habe das Gerät seit gut 3 Wochen...und hab den Timer immer fleißig voll...und bei mir kam dieses Problem schon öfter vor. Wie gesagt es ändert sich von Tag zu Tag..ma läuft alles super über Tage hinweg und mal kann ich programmieren was ich will.. am nächsten Tag ist die Timerliste leer aber die FP auch :-(

    Wenn ich dann bemerke dass nicht ordnetlich aufgenommen wird und den LCD anschalte rpht sich beim Comag auch nixmehr...da hilft nur neustarten und noch schnell von hand die Aufnahme starten.

    Du hast die neuste FW drauf?? Könnte da vllt mit einer neuen Version etwas unternommen worden sein in der Richtung? Weil das Problem bei mir um einiges lfter auftritt als bei dir...

    Btw. habe ich weder von Comag eine Antwort noch unter dem Link hier zur neuen FW Beta etwas erreichen können..die Seite kann nicht aufgerufen werden bei mir, könnte mir jemand von euch die vllt mal anderweitig zuschicken??


    gruß
     
  10. deadletters

    deadletters Silber Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    32LG5000<-HDMI<- SL100HD(E178) ->3m USB-Kabel->WD Elements 1TB(NTFS)
    AW: Comag SL 100 HD Probleme mit Timer...

    leider snd im moment nic.de.vu und die zugehörigen (unter anderem nic.de.gg) down, dank nobbie wurde ich darauf aufmerksam.

    der direkte link zur Seite lautet:

    http://deadletters.funpic.de/sl100.htm
     

Diese Seite empfehlen