1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Comag PVR2/100CI Problem Filmnachbearbeitung

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von deurne1956, 8. Februar 2009.

  1. deurne1956

    deurne1956 Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,folgendes Problem
    durch die 2Gb Begrenzung werden längere Aufnahmen gestückelt. Es gelingt mir nicht bei der Filmnachbearbeitung die Dateien ohne Aussetzer wieder zusammenzufügen. egal ob mit Nero,Projct X, PV Strumento, Cuttermaran oder weiß der Teufel was ich nicht alles an Software versucht habe. Da ich früher über eine PC-TV Karte solche Aufnahmen immer ohne Schwierigkeiten bearbeitet habe, weiß ich mit dem PVR nicht mehr weiter. Die Hotline kann ich seid monaten nicht Tel. erreichen und mehrfache Mailanfragen werden einfach nicht beantwortet. Das Gerät ist auf aktuellem Softwarestand 3.6-DE. Solange das problem nicht gelöst wird ist das Gerät für mich teurer Schrott. Hat wer irgendeine Idee oder weiß was ich falsch mache ?
     
  2. Hw_oldie

    Hw_oldie Silber Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag PVR2/100CI Problem Filmnachbearbeitung

    Hallo deurne1956,

    bei mir funktioniert das Zusammensetzen der REC-Dateien mit ProjectX ohne Aussetzer. Einfach alle Dateien der Reihe nach links unten mit '+' unter 'Datei(en) der Kollektion hinzufügen', also REC.TS dann REC.01, REC.02 usw. Bei mehr als 2 REC-Dateien muss der Zielordner auf NTFS formatiert sein.
    Man kann die Dateien aber auch schon vor der Verarbeitung zu einer einzigen Datei zusammenkopieren (siehe hier in der FAQ).
    Vielleicht befinden sich die Aussetzer bereits auf den Aufnahmen (z. B. Systemüberlastung während der Aufnahme) oder der eventuell zur Übertragung verwendete USB-Stick ist defekt ?


    Gruß

    Hw Oldie
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2009
  3. deurne1956

    deurne1956 Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Comag PVR2/100CI Problem Filmnachbearbeitung

    Hallo Hw Oldie,

    ich habe das Gerät schon einige Zeit und schon ganz viele Versuche gestartet mit immer dem gleichen Ergebnis. Den Tipp mit dem vorher zusammenfügen der einzelnen Dateien werde ich einmal versuchen.Mit Project X hatte ich leider kein Glück. Die Aufnahmen des PVR kopiere ich entweder auf eine Fat 32 externe Festplatte und dann auf PC, oder mit USB Kabel vom PVR zum PC.Da ich XP als Betriebssystem auf dem PC habe werden die Dateien zwangsläufig auf NTFS System kopiert.


    Gruß

    deurne1956
     
  4. Hw_oldie

    Hw_oldie Silber Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag PVR2/100CI Problem Filmnachbearbeitung

    Hallo deurne1956,

    bei direkter Kopplung des PVR mit dem PC empfiehlt sich das Kopiertool PVRCopy von 'akniest' zu verwenden (siehe FAQ). Dieses Tool erledigt das Datei-Merging gleich mit.
    Der beschriebene Fehler ist mir zunächst ein Rätsel. Laufen besagte Aufnahmen auf dem PVR überhaupt einwandfrei ohne Aussetzer und welche Firmware ist drauf (mit 3.6M Beta wurden Probleme berichtet) ?

    Gruß

    Hw Oldie

    Nachtrag: PVRCopy kann man natürlich auch mit einem USB-Stick oder einer USB-Festplatte verwenden. Die Aufnahmen müssen nur im Root-Verzeichnis des Laufwerks stehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2009
  5. deurne1956

    deurne1956 Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Comag PVR2/100CI Problem Filmnachbearbeitung

    Hallo Hw Oldie,

    die Aufnahmen auf dem PVR spielen einwandfrei. Firmwarestand ist 3.6-DE. Das Prog PVRcopy läßt sich warum auch immer nicht downloaden. Ich habe mir das Gerät gekauft weil ich dachte damit einfach meine Filme archivieren zu können.

    Gruß

    deurne1956
     
  6. Hw_oldie

    Hw_oldie Silber Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag PVR2/100CI Problem Filmnachbearbeitung

    Hallo deurne1956,

    Hoffe, dass das gemailte PVRCopy den gewünschten Erfolg bringt. Ansonsten scheint mir der Fehler im PC zu stecken ...
    Zur Firmware-Version: 3.6-DE sind praktisch alle Geräte, wichtig sind daher Datum und Uhrzeit der Firmware (siehe Thema Firmware in der FAQ)

    Gruß

    Hw Oldie
     
  7. beppo62

    beppo62 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Silvercrest Sl80/2 100 CI 80 GB Firmware 3.6 DE Hardware 1.1 Loader 1.1 Database 1.1
    AW: Comag PVR2/100CI Problem Filmnachbearbeitung

    Hallo
    habe gleiche FW technisches Equipment
    Silvercrest Sl80/2 100 CI 80 GB Firmware 3.6 DE Hardware 1.1 Loader 1.1 Database 1.1
    und es gibt bei mir keine Probleme, jedoch zeigen die „Privaten“ bei manchen Filmen mit dem VLC ruckeln, dass aber mit dem Comag nicht erkennbar ist.
    Wichtig : Nahtloses zusammenführen der rec.tc + rec.01 + rec.02 etc. , wie z.B. wie o.g. mit PVRCopy.exe , dann schneiden!!
    Nero 7 „schluckt“ bei mir auch die einzelnen Streams und führt sie zusammen, aber dauert....!
    Wird eben dafür dann auch eine DVD.
    Bitte ab hier #46 #79 #126 noch mal nachlesen.
    Gruß
    Beppo62
     
  8. deurne1956

    deurne1956 Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Comag PVR2/100CI Problem Filmnachbearbeitung

    Hallo Hw Oldie,

    der Tipp mit PVRCopy hat mir weiter geholfen. Habe einen Testfilm per USB Kabel mit PVRCopy auf Festplatte kopiert. Wunderbar als eine Datei. Dann habe ich mit Xcopy versucht den Film zu demuxen und dann mit Cuttermaran zu schneiden. Leider hat es nicht so gefunzt wie erhofft. Beim Brennen danach mit Nero 8 fehlte ein großes Stück Bild und Ton Material. Habe nicht erkannt woran es liegt. Zweiter Versuch mit PVAstrumento demuxt, Cuttermaran zum schneiden und dann mit DVAuthor DVD kompatibel gemacht und auf DVD geschrieben. Nun hat es wunderbar gefunzt. Habe endlich meinen ersten brauchbaren Film mit dem PVR erstellen können. Die Schittstellen der geschnittenen Filmteile sind so gut wie gar nicht erkennbar beim abspielen auf dem DVD Recorder. Traurig nur dass die Hotline von Comag auf stur geschaltet hat und meine Mails nicht beantwortet hat. Auf dieses Forum bin ich nur durch Zufall gestoßen. Das mit den Comag updates habe ich noch nicht kapiert. Wenn ich dich richtig verstanden habe ist die Bezeichnung 3.6-De allgemein gültig. Wie soll ich denn erkennen welche Firmware Version auf der Homepage neu ist. Dort steht ja nur dass Software zur Verfügung steht, aber nicht ob es sich um 3.6-DE abc etc. handelt. Muß ich da ständig im Blindflug Updaten ? Fände ich mit verlaub ziemlich dämlig. Wie kann ich überhaupt erkennen welche Version bei mir installiert ist. Mein letzter Update Vorgang war vor einigen Wochen. Hier die Systeminfo
    Hardware 1.1
    Software 3.6-DE
    Loader 1.1
    Database 1.0
    Datum Apr. 24 2008 17:43:24
    Werden die Updates nicht von Comag richtig gepflegt? Wenn ich das alles richtig kapiere müßte doch jetzt mein Updatestand 3.6n vom 17.11.08 sein. Verzeihe bitte meine blöde fragerei, aber diese Thematik ist mir völlig fremd. Eigentlich wollte ich damals nur einen DVDRecorder kaufen der funzt und nicht Softwareexperte werden.

    viele Grüße

    deurne1956
     
  9. Hw_oldie

    Hw_oldie Silber Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Comag PVR2/100CI Problem Filmnachbearbeitung

    Hallo deurne1956,

    freut mich sehr, dass es jetzt geklappt hat.:)
    Die Update-Versionen kommen nicht von selbst auf den Receiver, sondern man muss das Update manuell durchführen (siehe FAQ). Die 3.6n ist der Firmware-Stand mit dem gerade die aktuellen 250GB-Geräte ausgeliefert werden. Alle Firmware-Versionen, die keinen Zahlensprung aufweisen, können nur per Datum/Uhrzeit unterschieden werden. Details zur Firmware siehe FAQ in meiner Signatur.

    Gruß

    Hw Oldie
     
  10. deurne1956

    deurne1956 Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Comag PVR2/100CI Problem Filmnachbearbeitung

    Hallo Hw Oldie,
    ich glaube Du hast mich nicht richtig verstanden. Da ich von der Comag Homepage vor ca.3 - 4 Wochen dass letzte Update installiert habe, müßte doch jetzt 3.6n final vom 17.11.08 auf dem PVR sein, oder ? Ich verstehe nicht warum ich hier im Forum aktuelle Updates bekomme und nicht beim Hersteller. Seid ihr hier freie Programmierer oder wie soll ich das sonst verstehen. Ich verstehe mich als einfachen Endverbraucher der sich irgendwie vom Hersteller verarscht fühlt. Ich kaufe doch auch nicht einen zum Beispiel Audi und fahre für Support nach Opel. Nicht falsch verstehen, ich finde es ja letztendlich sehr gut dass es dieses Forum hier gibt und ich werde es hoffentlich noch lange zu schätzen wissen. Was machen aber andere die nicht zufällig auf dieses Forum stoßen?. Jetzt werde ich erst mal auf 3.6n versuchen zu Updaten !!!

    Gruß

    deurne1956
     

Diese Seite empfehlen