1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Comag PVR2/100 CI: Keine horizontalen Programme mehr

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von blip, 23. Januar 2010.

  1. blip

    blip Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich habe meinem Comag (gekauft August 09) seit ner Zeit das Problem, dass er auf einmal keine horizontalen Programme mehr anzeigte ("Kein Signal"). Es ging manchmal kurz nach dem Einschalten für ein paar Sekunden, dann "verschwand" das Signal wieder. Ein Billig-Receiver zeigt bei gleichem Kabel alles an.

    Er war jetzt bis heute in Reperatur, bei der ein Softwareupdate durchgeführt wurde. Leider half das nichts: Ich hatte zwar für 10 Minuten wieder alle Sender, aber dann das alte Spiel ...

    Bei der Hotline bin ich leider nicht durchgekommen.

    Hat jemand das gleiche Phänomen auch schon mal gehabt? Laut Service im Geschäft bin ich nicht der erste, der das hat.

    Oder hat jemand Tipps?

    Viele Grüße.

    PS: Tolles Forum hier!
     
  2. jukson

    jukson Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Comag PVR2/100 CI: Keine horizontalen Programme mehr

    Das kommt mir verdammt bekannt vor.
    Deine Fehlerbeschreibung passt auf den ersten Blick jedenfalls zu dem, was ich erlebt habe.

    Ich konnte den Fehler damals bei mir regelrecht eingrenzen.

    Es betraf bei mir nur die Kombination einer Sat-Schüssel mit Doppel-LNB und dem Comag. Die selbe Schüssel an zwei andere Receiver geklemmt lief ohne Probleme. Ich habs mit dem direkt im TV verbauten, einer externen Skymaster und einer alten Globokiste und sogar einer alten Analog-Kiste probiert. Ich hab schon gedacht der Comag wäre defekt aber: der Comag an einer anderen Schüssel lief auch ohne Probleme.

    Da hab ich richtig aufgeatmet. :D

    Vertikale Programme waren kein Problem, sobald aber einer der beiden Tuner auf ein horizontales Programm geschaltet wurde, also richtig Saft auf eine der beiden Leitungen gegeben wurde ... "kein Signal".

    Es spielte keine Rolle welcher LBN-Zugang an welchem Tuner hing.
    Ich hab dann ein Messgerät zwischengeklemmt und das einen "fast-Kurzschluss" angezeigt - ich nenn das an der Stelle jetzt mal so.;)

    Da war also irgendwo etwas an der Leitung (üblicherweise Wasser eine weggebrutzelte Ameise oder einfach nur *****) oder das LNB selbst wäre kaputt.
    Naja .. also bin ich raus aufs Dach ...

    Es hat schon gereicht das LNB zu enteisen die Anschlüsse zu erneuen und mit fetten Wetterschutzkappen zu versehen.
    Das Teil selbst war bei mir nicht kaputt.
    Irgenwie muß da jedenfalls Strom (übers Gehäuse oder innendrin) geflossen sein, der nicht fließen sollte.
    Ich habe seitdem nie wieder Probleme gehabt.
    Woran es genau lag kann ich nicht sagen, denn "gesehen" hab ich den Fehler nicht ... es war damals arschkalt auf dem Dach und ich war auch einfach froh daß es wieder ging, aber ich tendiere heute zu der Theorie, daß der Comag eine Kurzschlußsicherung verbaut hat, die gemessen an anderen Receivern ziemlich empfindlich eingestellt ist. Und das ist garnicht mal so schlecht ...

    Ich hoffe, bei dir ist es auch nur ein so einfach zu behebendes Problem.
    Es kann natürlich auch ein teurer Hardwareschaden sein.
    Ich drück dir jedenfalls die Daumen.
     
  3. blip

    blip Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Comag PVR2/100 CI: Keine horizontalen Programme mehr

    Hallo!

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

    Also das mit dem Wetter würde irgendwie passen. Der Comag lief von August bis ca. Weihnachten ohne Probleme. Als es dann mal schweinekalt wurde und viel schneite kam das Problem.

    Die Situation ist bei uns im Haus so: 6 Mietparteien und pro Wohnung 3 SAT-Anschlüsse. Sonst im Haus hat aber keiner ein Problem. Ob da einer nen Comag hat, weiß ich jetzt aber nicht.

    Ich probier den Comag jetzt mal bei nem Freund aus, dann weiß ich wenigstens, obs am Comag liegt oder nicht.

    @jukson: Hast du mit dem Multimeter an der Sat-Dose gemessen oder hattest du ein besonderes Gerät?
     
  4. jukson

    jukson Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Comag PVR2/100 CI: Keine horizontalen Programme mehr

     
  5. Selti

    Selti Junior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Comag PVR2/100 CI: Keine horizontalen Programme mehr

    Interessante Theorie, aber hier nicht passend, denn bei 6 mal 3 Anschlüssen hängt ein Multischalter dazwischen und mit der Ansteuerung desselben hat der COMAG wohl ein Problem. Direkte Verbindung zum LNB gibt es bei Anlagen mit Multischalter gar nicht und der LNB ist ok, denn die anderen Bewohner haben ja kein Problem.

    Evtl. ist die Leitung Comag<->Switch irgendwie defekt oder zu lang.

    Grüßle
    Selti
     
  6. blip

    blip Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Comag PVR2/100 CI: Keine horizontalen Programme mehr

    Hallo Selti, vielen Dank für deine Antwort.

    Was aber der langen Leitung m. E. widerspricht ist, dass der Comag schon 4 Monate lang einwandfrei funktionierte und bei Eiswetter innerhalb von 2 Tagen die horizontalen Programme "verlor".

    Am ersten Tag gingen sie tagsüber nicht, aber dafür am Abend wieder ohne Probleme. Am zweiten Tag sind sie dann abends alle paar Sekunden weggebrochen. Und am dritten Tag kamen keine mehr.

    Heute hab ich die Möglichkeit den Comag in nem ganz anderen Haus zu testen. Ich melde mich.

    Danke noch mal!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2010
  7. Dr-Joe

    Dr-Joe Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Comag PVR2/100 CI: Keine horizontalen Programme mehr

    Und die Programme kommen nie?
    Weil ich das Problem auch kenne, allerdings ist es so, dass ich auf einen HD Kanal schalte und danach wieder zurück, dann klappts, allerdings kommen dann die anderen Programme nicht mehr, bevor ich nicht wieder einen HD Kanal ausgewählt hatte zwiscehndrin. :confused:
     
  8. blip

    blip Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Comag PVR2/100 CI: Keine horizontalen Programme mehr

    Hallo,

    also die Programme kommen entweder von Anfang an (nach dem Einschalten) gar nicht ("Kein Signal") oder sie kommen für ein paar Sekunden und beim nächsten Umschalten sind sie weg.

    Also ich habe den Comag jetzt noch in einem anderen Haus ausprobiert: Keine Probleme bei 15 Minuten schauen und viel umschalten. Dann habe ich noch in den anderen Räumen meiner Wohnung (Schlafzimmer und Arbeitszimmer) getestet, wo sonst kein Fernseher ist: Keine Probleme! Alle Sender gehen, auch stundenlang. Auch heute früh habe ich noch kurz reingeschaut.
    Im Wohnzimmer gehts leider nicht. Da gings gestern für 30 Minuten (ohne Umschalten) und beim Umschalten waren die horizontalen wieder weg. Jetzt kommen sie auch nach dem Einschalten gar nicht mehr.

    Ich werd mir mal leihweise ein Messgerät holen ... dann gehts auf zum Vermieter.
     

Diese Seite empfehlen