1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

COMAG PVR 2/100 CI neue HDD zu laut

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von razak, 14. Juni 2009.

  1. razak

    razak Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Meine Frau bat mich die orginal ExcelStore HDD 80GB (J8080) gegen eine grössere auszutauschen. Bei Ebay habe ich dann eine neue 400 GB Seagate, Model ST3400832A für ca.40 Euro gekauft.

    Nach Partionierung und Formatierung auf FAT32 am PC klappte der Einbau ohne Probleme. Auch die Firmware des Receivers habe ich vorher auf den neusten Stand gebracht.


    Aber was soll ich sagen ? Das Tel ist SEHR laut :mad::mad::mad:
    Meine Frau schläft in dem Zimmer wo der Receiver steht und sie wird fast wahnsinnig bei Aufnahmen mitten in der Nacht ...

    Was kann mann da in dem Fall tun ? Nochmal formatieren aber dann im Receiver selbst ? Schrauben besser noch mal anziehen ?


    Oder eine neue HDD kaufen ? Wer kann mir eine LEISE Festplatte für den Comag empfehlen ? Preis ist momentan nebensache, nur sollte diese LEISE sein.

    cu razak
     
  2. pitzelpatz

    pitzelpatz Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: COMAG PVR 2/100 CI neue HDD zu laut

    Hallo,
    was genau ist denn laut?
    Der Plattenzugriff oder die Vibrationen des Geräts?
    Es gibt Tools, mit denen sich bei Festplatten das Akkustikmanagement einstellen läßt. Ich weiß aber nicht ob das per USB-Zugriff klappt. Vielleicht hat jemand anderes im Forum hier Erfahrungen?
    Weiterhin würde ich die Gerätefüße evt. auf Schaumstoff stellen, um so die Übertragung der Vibrationen auf den Untergrund zu dämpfen.
    Prüf mal, wie viele Betriebsstunden die Platte hat, denn bei ebay kann es schon mal vorkommen, dass eine gebrauchte Platte als neu verkauft wird.

    Hier gibt es noch andere Forianer, die 400GB Platten von Ebay eingebaut haben. Wie sieht es denn bei euch mit der Lautstärke aus?. Ich liebäugle nämlich auch mit der Anschaffung eines solchen Teils.

    Gruß
    Pitzelpatz
     
  3. razak

    razak Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: COMAG PVR 2/100 CI neue HDD zu laut

    Also beim abspielen geht es noch aber bei der AUFNAHME macht das Teil gehörig Rabatz ... Wenn man dann noch eine aufgenommende Sendung anschaut und noch spult wird es noch lauter, leider.

    Naja ich habe hier noch eine SV1604N von Samsung, dreht mit 54000, hat zwar NUR 160GB aber Frau hat dann wohl Ihre Ruhe :D

    Trotzdem suche ich noch eine grössere wenn mal der Platz nicht reichen sollte.


    cu
     
  4. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: COMAG PVR 2/100 CI neue HDD zu laut

    ich habe eine wd320avjb drin. die ist superleise, weitaus leiser als die originale. ist aber auch speziell für pvrs konstruiert, was man am av erkennen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2009
  5. Neutrum9

    Neutrum9 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: COMAG PVR 2/100 CI neue HDD zu laut

    Ich hab auch ne 400er Seagate drin.

    Im normalen Aufnahmebetrieb ist sie eigentlich nicht laut. Schlafen wollte ich allerdings nicht in dem Raum.

    Läuft eine Aufnahme und man schaut eine Sendung von der Platte gehts auch noch. Spult man allerdings, fängt die platte ganz schön an zu rattern.

    Neutrum.
     
  6. flatliner10

    flatliner10 Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S;
    SilverCrest SL 80/2 100CI = Comag PVR 2/100CI = Boca PVR2 100CI
    AW: COMAG PVR 2/100 CI neue HDD zu laut

    Die Seagate sind nicht unbedingt die leisesten, hättest du danach gegoogelt wüsstest du dass diese Platte im betrieb etwa 30 db(A) erzeugt, flüsterleise ist was anderes, selbst die Originalplatte ist leiser, sollte es das Gehäuse sein, das scheppert, könntest du versuchen an die Berührungspunkte was dazwischenzuklemmen, aber viel leiser wird das nicht.
    Oft sind es auch die möbel die die Vibrationen hörbar machen, ne untergelegte Korkplatte schafft etwas linderung.

    Wirklich lautlos wirds nur mit ner Teueren Flash-platte (Solid State Disks) die sind aber noch deutlich kleiner und extrem teuer.
     
  7. cliffideo

    cliffideo Senior Member

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: COMAG PVR 2/100 CI neue HDD zu laut

    In meinem Receiver werkelt eine 400er Samsung-Platte, die im April 2008 gegen die interne 80 GB-Platte ausgetauscht wurde. Die Originalplatte war meiner Meinung nach lauter gewesen.
    Man kann die Platte aber auch noch durch die Aufhängung im Gerät leiser machen, dafür soll es (Silent?)-Halterungen geben, eine Art Gummipuffer für die Montageschrauben.
     
  8. Hw_oldie

    Hw_oldie Silber Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: COMAG PVR 2/100 CI neue HDD zu laut

    Dieser Tipp ist eigentlich sehr gut, jedoch funktioniert das leider bei der Seagate ST3400832A nicht.
    Auszug aus dem Manual: Advanced Power Management (APM) and Automatic Acoustic Management (AAM) features are not supported
     
  9. pitzelpatz

    pitzelpatz Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: COMAG PVR 2/100 CI neue HDD zu laut

    Hallo,
    oh Gott, ich habe lässt mit scharfem S geschrieben:eek:.
    Hoffentlich sieht es der Ortografie-Terminator hier im Formum nicht.. ;)
    Schade, na einen Versuch war es wert.
    Wo wir gerade so schön beim Thema Festplatten sind: Ich habe eine ältere Maxtor mit 160 GB im Gerät. Seit dem ich den Datencrash hatte und sie unter 3.7c neu formatiert habe, kommt sie mir leiser als vorher vor und ich habe irgendwie das Gefühl, sie wird auch nicht mehr ganz so heiß.
    Vielleicht liegt es aber auch am Ein- und Ausbau.
    Wie sieht es eigentlich bei der Seagate Platte mit der Wärmeentwickling nach einiger Zeit aus?
    Gruß
    Pitzelpatz
     
  10. Hw_oldie

    Hw_oldie Silber Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: COMAG PVR 2/100 CI neue HDD zu laut

    Hallo pitzelpatz,
    nur Keine Angs for dem Ohrtographiee-Terninator, deer war doch in ainem andern Fred.;)
    Wenn die Platte jetzt nicht mehr so heiß wird: Welche Zeit ist denn für den Ruhemodus eingestellt? An der Formatierung liegt's bestimmt nicht. Da frisch formatiert -> nicht fragmentiert -> weniger Zugriffsgeräusche, da weniger Kopf-Neupositionierungen notwendig (Einzelaufnahme oder nur Betrachtung ohne gleichzeitige Aufnahme vorausgesetzt)
    Meine 750er Seagate wird im Dauerbetrieb ordentlich warm, läuft aber bislang völlig problemlos. Bei nächster Gelegenheit werde ich mir mal die S.M.A.R.T-Daten (Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology) ansehen.

    Gruß

    Hw Oldie
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2009

Diese Seite empfehlen