1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Comag Digital M100/2 1ci 160gb

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von stefanie, 19. August 2008.

  1. stefanie

    stefanie Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    Desweiteren möchte ich mir den folgenden Sat Twin Receiver kaufen:

    COMAG DIGITAL M100/2 1CI 160GB

    Gibt es hierzu irgendwelche Erfahrungen??

     
  2. Itzmie

    Itzmie Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    309
    Technisches Equipment:
    Silvercrest SL80 / 2 100CI
    Koscom SPVR 5400
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2009
  3. Lord-Peter

    Lord-Peter Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    43
  4. stefanie

    stefanie Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    20
    AW: Comag Digital M100/2 1ci 160gb

    Hallo!

    Wie funktioniert das überhaupt mit dem Timeshift??

    Und was bedeutet die Aussage:

    Nach 60 Minuten wird dieses dann erst nach einer Pause aktiviert???
     
  5. Itzmie

    Itzmie Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    309
    Technisches Equipment:
    Silvercrest SL80 / 2 100CI
    Koscom SPVR 5400
    AW: Comag Digital M100/2 1ci 160gb

    Auszug aus der Gebrauchsanweisung:

    Timeshift (Zeitversetztes Fernsehen)
    Mit der Timeshift-Funktion können Sie ein laufendes Programm unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt weitersehen. Der Receiver nimmt das Programm auf die Festplatte auf. Das angezeigte Bild wird eingefroren, so dass Sie an dieser Stelle weiter sehen können.
    Die Aufnahme über die Timeshift-Funktion wird nicht dauerhaft auf die Festplatte gespeichert. Durch Umschalten oder Stoppen der Aufnahme wird die Timeshift-Aufnahme verworfen. Wenn Sie eine Aufnahme dauerhaft speichern möchten, drücken Sie die Rec-Taste (29).
    Die Timeshift-Funktion hat eine Kapazität von maximal 90 Minuten. Drücken Sie während des laufenden Programms die Pause-Taste (32).

    Die Festplatte geht spätestens nach 60 Minuten (je nach Einstellung) in den Standby-Modus und muss halt dann erst wieder hochfahren, wenn sie gebraucht wird.
     
  6. Geesz

    Geesz Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    478
    AW: Comag Digital M100/2 1ci 160gb

    Erfashrungen hat es hier reichlich!
    Diese Receiverfamilie ist wohl der Hauptgrund, dass es hier ein eigenes COMAG Unterforum gibt.
    Baugleich, wenn auch mit unterschiedlich großen HDD erhältlich sind:
    • Silvercrest SL 80/2 100CI
    • COMAG PVR 2/100 CI
    • BOCA PVR2 100 CI
    • Digital M100/2CI
    Alle Aussagen zu diesen Geräten sind in der Regel auf die anderen Clone übertragbar.
    Als Einstieg empfiehlt sich die FAQ von HW_oldie (ganz oben in der Threatliste).

    Ich habe den Silvercrest seit Dez 2007 im Einsatz und bin sehr zufrieden.
    Generell ein gutes Gerät zu einem unschlagbar günstingen Preis.
    Einzelne Mängel existieren zwar, aber die Bugs werden nach und nach beseitigt (was man von manch teurerem Gerät nicht immer sagen kann).

    Probleme soll es jedoch geben, wenn nicht ASTRA gewählt ist. Da gibt es vor allem Timerprobleme, wegen den durch die Sender fehlerhaft gesendeten Uhrzeiten, z.B. auf ArabSat unsd NileSat (bislang auch eine Einzelmeldung von HOTBIRD, die ich perönlich bislang noch nicht bestätigen kann). - Mehr dazu im Bugtracker (Link in meiner Signatur).
    An dem Problem hat COMAG bereits getüftelt, aber die extra erstellte FW 3.6g hat noch nicht die gewünschte Abhilfe geschaffen - aber die sind noch weiterhin dran...

    Die 160GB HDD kann bei Zugriff vom PC aus derzeit nicht in der vollen Kapazität fehlerfrei verwaltet werden (128GB-Bug). Da das ein Umtauschgrund auf 2 Jahre wäre, erwarte ich da noch eine Nachbesserung mit einer späteren FW.
    Alle anderen Funktionen mit den 160GB (und größeren) HDD sollen inzwischen gut laufen.

    Nach dem Kauf unbedingt als erstes auf die aktuelle FW updaten (SAT oder USB-Stick).
     

Diese Seite empfehlen