1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Coldwater

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von seagal1, 29. August 2014.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Inhalt vom verleihshop.de:

    "Abgeschottet von der Außenwelt werden jugendliche Straftäter im Bootcamp „Coldwater“ von Colonel Reichert (James C. Burns) zu „nützlichen Mitgliedern der Gesellschaft“ gedrillt. Der Alltag ist grausam und Schwäche oder Widerwille werden drastisch bestraft. Für den charismatischen, kampferprobten Neuankömmling Brad (P.J. Boudousqué) wird die Situation bald unerträglich. Er wagt einen Fluchtversuch. Doch dann wird alles noch schlimmer - Angst, Gewalt und Gegengewalt steigern sich zu einem höllischen Finale, das nur mit einem Knall enden kann ..."


    Der Film hat definitiv sehr gute Ansätze: Story sowie junge und nicht durch das Showgeschäft abgehalfterte Schauspieler. Vor allem der Hauptakteur P.J. Boudousqué macht seine Sache toll und würde sogar als jüngerer Bruder von Ryan Gosling durchgehen. Der Streifen ist ein Plädoyer gegen ausufernde Erziehungsmaßnahmen in sogenannten Bootcamps, welche die Eltern finanzieren, die mit ihren Kindern nicht mehr klar kommen bzw. sie loswerden wollen. In tlw. drastischen Szenen wird dem Zuseher die Unmenschlichkeit und Sinnlosigkeit dieser Camps nahe gebracht. Psychische und körperliche Gewalt, um Macht auszuüben, erzeugt Gegengewalt. Dies offenbart das Werk auf eindrucksvolle Weise. Was mir hier fehlt, und daher nur 6/10 Punkte, ist die Spannung. Alles plätschert nur vor sich hin, ohne mitreißend zu wirken. Dennoch ist der Film sehenswert.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen