1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CMOS / RTC Problem

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Lechuk, 21. September 2005.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    GUTEN ABEND



    Das ist mein Problem oder auch nicht, sagt Ihr es mir bitte.
    Denn nach dem booten habe ich unter Ereignisanzeige im System 2 Fehlermeldungen, die besagen, das es in diesen beiden Sektoren Probleme gibt. Widerum laß ich aber unter googel , das es nur ein versuchtes schreiben und lesen des CMOS sei, was nicht só schlimm sei.
    Kann da wer genaueres zu sagen?
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: CMOS / RTC Problem

    Das hast du schon angeschaut ?
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: CMOS / RTC Problem

    Nein, danke, da war ich noch nicht, hat auch nicht wirklich geholfen. habe auch schon nach einem BIOS gesucht, ist ein MSI 6380Ver3.0 , da bekomme ich auch keines mehr.
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: CMOS / RTC Problem

    So steht's geschrieben.

    Dann noch ein weiterer Link auf die US-Database

    Scheint doch ein BIOS-Problem zu sein.
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: CMOS / RTC Problem

    Ja ist es wohl auch, ich könnte auch das ACPI ausschalten aber das wollen wir dann mal lassen.
    Ein BIOS gibt es nicht mehr.
    Hätte ja sein können, das es einen Workaround gibt.
     
  6. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: CMOS / RTC Problem

    Hallo

    Das Problem hab ich auch schon bei älteren Boards von Gigabyte gesehen, die laufen aber stabil mit ACPI. Also: das Problem ignorieren und weitermachen !

    Jens
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: CMOS / RTC Problem

    Dann kann ich ihm ja das ACPI wieder einschalten, es nerbt ihn schon, das er am Ende aufgefordert wird den PC auszuschalten. ;)
     
  8. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: CMOS / RTC Problem

    Bei MSI gibt es doch BIOS-Updates für dein Board. Aber ich denke mal, dass du das letzte schon hast.

    Allerdings wurde ein ACPI-Fehler Anfang 2002 behoben. Das letzte BIOS ist von Mitte '02.
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: CMOS / RTC Problem

    Ich weiß nicht ob diese updates eingespielt wurden, beim booten ist unten links etwas von 2001 zu lesen. Wie verhält sich das? Ich habe da nie drauf geachtet, wann macht man schon ein BIOS update. ;) Wird unten dann bei einem update kleinerer Natur weiterhin die Versionsnummer und das Datum des Hauptbiosses angezeigt oder aktualisiert sich das mit der Nummer und/oder dem Datum des updates?
     
  10. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: CMOS / RTC Problem

    Die BIOS-Versions Nummer ändert sich mit jedem update.
    Update ist hier auch ein etwas blödes Wort, da das BIOS immer komplett überschrieben wird.

    Also einfach beim starten des Rechners das BIOS aufrufen, so erfährt man am sichersten welche Version genau - aktuell - eingespielt ist.
     

Diese Seite empfehlen