1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Clipping beim Konvertieren in MP3 & Co.

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von camaro, 5. Juli 2010.

  1. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Anzeige
    Mit .ogg ist das so ein Problem.
    Da spart man zwar Platz, aber dann zeigt mein Player keine Cover mehr an. :confused:
    Dann habe ich festgestellt, egal mit welcher Anwendung ich ripe, alte CDs aus den 80ern sind viel zu leise, neue meist übersteuert.
    Hab die dann mal mit Audacity angeschaut.
    Dazu muss man aber bei "Ansicht> Übersteuerung anzeigen" das Häkchen machen.
    Dann wird der übersteuerte Teil Rot markiert.
    Bei manchen Aufnahmen ist dann fast alles Rot. :eek:
    Wenn man dann auf "Effekt> Normalisieren" geht werden die Übersteuerungen beseitigt so das es dann über Kopfhörer viel sauberer klingt.
    Zu leise Aufnahmen werden mit dem gleichen Effekt auf Normallautstärke normalisiert.
    Eigentlich könnte man mit Audacity gleich ripen, nur dann müsste man das Lied für Lied machen und die Titel u.s.w. von Hand eingeben. :(
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Linux Mint 9 - TOP

    und was hat die über- bzw. untersteuerung jetzt mit dem ogg vorbis format zu tun?
     
  3. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Linux Mint 9 - TOP

    Nichts. :confused:
     
  4. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.852
    Zustimmungen:
    1.971
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Linux Mint 9 - TOP

    *LOL*
    Hast das in der Tat etwas unglücklich ausgedrückt. Klang echt so, als würdest du das Lautstärke Problem auf ogg zurückführen. ;)

    Zum Thema Übersteuerung:

    Loudness war ? Wikipedia
     
  5. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Linux Mint 9 - TOP

    Naja, an sich wollte ich nur mein Problem mit den Covern erwähnen.
    Diese Übersteuerungen, dachte ich, liegen am umwandeln in mp3 oder ogg oder was auch immer, denn wenn ich die CD direkt mit Audacity auslese ist sie zwar lauter als nach der Normalisierung, aber es werden keine Verzerrungen angezeigt.
    Also entstehen die doch erst beim Umwandeln?
    Vielleicht einer der Gründe warum manche von mp3 nichts halten und meinen es klingt nicht?
    Ich hoffe es war verständlich? ;)
     
  6. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Linux Mint 9 - TOP

    So, jetzt mal Butter bei die Fische. ;)
    So sieht es aus wenn man einfach nur in ogg oder mp3 umwandelt.

    [​IMG]

    Rot die Verzerrungen.
    So der Titel direkt von der CD.

    [​IMG]

    Und so nach der Normalisierung.

    [​IMG]

    Vielleicht sollte man, bevor man massig Bitraten verfeuert, erst einmal die Titel ohne Verzerrungen umwandeln? :cool:
     
  7. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.852
    Zustimmungen:
    1.971
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Linux Mint 9 - TOP

    Nochmal, das Problem ist nicht der Codec, sondern die Ursprungsquelle. Dein Scan zeigt doch sehr schön, dass bereits die CD massiv zu laut ist und die eigentlichen Spitzen gekappt werden.
     
  8. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Linux Mint 9 - TOP

    Die Frage ist: warum sind die Verzerrungen erst nach der Wandlung zu sehen und zu hören?
     
  9. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Linux Mint 9 - TOP

    Bin gerade wieder beim Normalisieren gewesen.
    Schaut euch das mal an.

    [​IMG]

    0,5db und das bei Hard Rock von UFO. :eek:
    Da sind Verzerrungen von vorn herein ausgeschlossen. ;)
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Linux Mint 9 - TOP

    aber verzerrungen verschwinden NICHT durchs normalisieren! was einmal drin ist, das bleibt auch drin. lediglich die lautstärke verringert sich!
     

Diese Seite empfehlen