1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Claus Kleber zeigt Verständnis für Kritik an neuem Nachrichtenstudio

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Juli 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.751
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Der ZDF-"heute journal"-Moderator Claus Kleber hat Verständnis für Zuschauerkritik an der neuen Präsentation der Nachrichten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: Claus Kleber zeigt Verständnis für Kritik an neuem Nachrichtenstudio

    Mir gefällt das Studio auch nicht- völlig steril, überdimensioniert etc.
     
  3. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    5.259
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Claus Kleber zeigt Verständnis für Kritik an neuem Nachrichtenstudio

    Mich erinnert die neue Präsentation irgendwie an n-tv - und das ist kein Kompliment...
     
  4. seufz

    seufz Senior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Pay-TV:
    KD Home +
    Sky:
    Welt+Bundesliga+Sport
    inkl.HD-Sender

    Equipment:
    LG LCD -TV 42LK430
    Sagecom RCI88-320 KDG
    AW: Claus Kleber zeigt Verständnis für Kritik an neuem Nachrichtenstudio

    Solche ähnlichen Gedanken hatte ich beim ersten sehen auch!Sieht sehr nach RTL und Co aus...
    Wobei es ja eigentlich um den Inhalt der Nachrichten gehen sollte und nicht ums Design!
    Man hätte das Geld lieber in das Programm stecken sollen, anstatt in diesen Unsinn...finde es überflüssig!
     
  5. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Claus Kleber zeigt Verständnis für Kritik an neuem Nachrichtenstudio

    Man hat das Geld ja nicht nur ins Design gesteckt, sondern hauptsächlich in das neue Gebäude mit 2 neuen Studios und in die neue Technik, die ja gerade in Anbetracht von HDTV eh nötig gewesen wäre.

    Laut den Chefredakteur hätte die Modernisierung des alten Studios 20 Millionen € gekostet, nun hat man für 30 Millionen € ein neues Gebäude mit 2 neuen Studios.

    Wo die Kosten für die Technik sogar 2 Millionen € weniger betragen, wie bei der Modernisierung des alten :)
     
  6. Athlon 63

    Athlon 63 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    6.670
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: Claus Kleber zeigt Verständnis für Kritik an neuem Nachrichtenstudio

    Das ZDF ist für mich/uns im Prinzip ohnehin nur ein "ÖR-Sportzusatzprogramm"... Sportstudio, DFB-Länderspiele, Wintersport-Weltcup (insbesondere Biathlon) und ab und zu Terra-X oder eine andere Doku..., das wars dann auch.
    Rosamunde Pilcher und die abgelutschte Show des Gummibärchenvertreters locken uns längst nicht hinterm Ofen hervor. :rolleyes:

    Keine Ahnung, warum man so viel Gebühren-Kohle für das Nachrichtenstudio 'rausgeworfen hat, besser als "früher" kommt es zumindest nicht herüber und die ZDF-Nachrichten waren noch nie richtig mein Ding.
    Die grobe Wetterkarte beim ZDF-Wetter, mit lediglich 4 Symbolen für ganz Deutschland ist sowas von unbrauchbar, das übrige Drumherum mehr oder weniger ebenfalls. :(
    Das Studio braucht man auch nicht zwingend in HD, bestenfalls die Beiträge.

    Es sei angemerkt, dass wir recht häufig und viel ÖR-Programme sehen, aber eben ARD, die Dritten und 3sat.
     
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Claus Kleber zeigt Verständnis für Kritik an neuem Nachrichtenstudio

    Naja, hochgerechnte anmoderatoren alles andere in HD...

    Naja.

    Ich finde aber, egal wie groß ein sender ist, wenn er Geld übrig hat von seinen 5 € die er pro Gebührenzahler bekommt, soll er es doch bauen.

    Schaden tut es sicherlich nicht.
    Also wer nen PVR hat, kommt beim ZDF nicht unbedingt drumherum, gerade wenn man etwas jünger ist.

    Heute wird der dokukanal geguckt :D
     
  8. Athlon 63

    Athlon 63 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    6.670
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: Claus Kleber zeigt Verständnis für Kritik an neuem Nachrichtenstudio

    Eben. Es reichen 12 €uro für die GRUNDVERSORGUNG, welche durch die ARD und die Dritten mehr als genügend abgedeckt ist.

    ZDF würde ich nur als Spartenkanäle gegen freiwillige Gebührenzahlung anbieten, also ZDF Sport, ZDF Info, ZDF Theater/Kultur, ZDF Doku, ZDF Unterhaltung/Film.
     
  9. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Claus Kleber zeigt Verständnis für Kritik an neuem Nachrichtenstudio

    Wenn es dann bei 12 € bleibt?
    Aktuell finanziert die ARD ja vieles mithilfe des ZDFs, Fußball und viele andere Sportrechte, KiKa, Phoenix, arte usw...
    Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die ARD dann was von den 5 € haben will und man im Endeffekt dann auch nicht günstiger weg kommt...

    Aber das muss die Politik regeln, genauso wie die Anzahl der Dritten...

    Vielleicht definiert man dann auch den Begriff Grundversorgung, so wie der Name suggeriert... Aktuell bedeutet er ja nicht unbedingt das, was er aussagt.
     
  10. johni

    johni Silber Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Claus Kleber zeigt Verständnis für Kritik an neuem Nachrichtenstudio

    alles muss in hd kommen. ist einfach nur der technische fortschritt. nur das klassische fernsehen wird verschwinden.
     

Diese Seite empfehlen