1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CLASSICA auf Premiere ab 1. Januar 2005 mit innovativem Programmkonzept

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von TV.Berlin, 22. November 2004.

  1. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Anzeige
    Mit dem neuen Jahr beginnt für Klassik- und
    Jazz-Liebhaber ein neues Zeitalter der Fernsehunterhaltung. CLASSICA,
    der einzige deutsche Fernsehsender für E-Musik, bietet seinem
    Publikum ab 1. Januar 2005 innovative Programminhalte rund um die
    Welt der klassischen Musik und des Jazz. Das Format „Klassik kompakt“
    präsentiert kurze Videoclips mit Höhepunkten aus Konzert, Oper,
    Operette und Ballett im Stil von Pop-Musiksendern. In der Sendung
    „Opern TV“ gestatten deutsche Opernhäuser dem Opernfan einen Einblick
    hinter die Kulissen aktueller Neuinszenierungen. Neu bei CLASSICA
    sind außerdem Spielfilme, die im Milieu der klassischen Musik
    spielen. Im Mittelpunkt des Programms stehen weiterhin die weltbesten
    Konzerte, Opern und Ballettaufführungen sowie Jazz, Dokumentationen
    und Musikerportraits.

    Die neue Primetime um 19.00 Uhr ist bei CLASSICA ab Januar an
    jedem Wochentag fest für ein jeweiliges musikalisches Thema
    reserviert. So sind populäre Opern wie Verdis „Otello“ (01.01.05,
    19.00 Uhr) oder Webers „Freischütz“ (22.01.05, 19.00 Uhr) jeweils
    samstags im Programm. Spezielle Opernproduktionen wie Wagners
    „Götterdämmerung“ (05.01.05, 19.00 Uhr) für Kenner und Sammler haben
    am Mittwoch ihren festen Sendeplatz. Konzertfreunde kommen jeweils am
    Sonntag- und Mon- tagabend auf ihre Kosten. Die Primetime am
    Freitagabend ist für Fans von Ballettaufführungen, Jazz und
    Musikfilmen reserviert. Dienstags präsentiert CLASSICA klassische
    Themenabende. Höhepunkt im Januar ist ein Abend mit einem Portrait
    und Konzertmitschnitten des ungarischen Starpianisten András Schiff
    (04.01.05, 19.00 Uhr). Der Donnerstag schließlich ist für besondere
    musikalische Juwelen aus den Archiven reserviert.

    Zusätzlich zur Primetime stehen mit dem Sonntagskonzert (sonntags,
    11.00 Uhr) und einem Sendeplatz für die Musik moderner Künstler von
    George Gershwin bis Andrew Lloyd Webber (montags bis freitags, 22.00
    bis 23.00 Uhr) weitere feste Sendeblöcke auf dem Programm, die
    CLASSICA noch attraktiver und abwechslungsreicher machen. CLASSICA
    wird in Deutschland ausschließlich bei Premiere ausgestrahlt. Der
    Musiksender ist über PREMIERE PLUS oder einzeln für 3 Euro buchbar.


    Neue Sendeblöcke:
    „Klassik kompakt“ (Klassische Videoclips), Mo. bis So. 02.00 Uhr bis
    08.00 Uhr , Mo. bis Fr. 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 17.00 Uhr bis
    18.00 Uhr
    „Opern TV“, sonntags 21.00 Uhr jeweils im Rahmen einer Opern-
    Premiere, nächste Sendung zur Premiere von Benjamin Brittens „Billy
    Budd“ an der Bayerischen Staatsoper München im Januar


    Oper populär, samstags 19.00 Uhr
    Konzert populär, sonntags, 19.00 Uhr
    Konzert speziell, montags, 19.00 Uhr
    Themenabend, dienstags, 19.00 Uhr
    Oper speziell, mittwochs, 19.00 Uhr
    Archiv, donnerstags, 19.00 Uhr
    Ballett, Jazz, Musikfilm, freitags, 19.00 Uhr


    Sonntagskonzert, sonntags, 11.00 Uhr
    Musik moderner Künstler von George Gershwin bis Andrew Lloyd Webber,
    montags bis freitags, 22.00 Uhr bis 23.00 Uhr


    Die Höhepunkte auf CLASSICA im Januar 2005:
    „Unter falschem Verdacht“, Kriminalfilm, F 1947, 01.01.2005, 15.20
    Uhr
    „Themenabend András Schiff“, Portrait und Konzerte, H 2003/2004,
    04.01.2005, 19.00 Uhr
    „Wagner, Götterdämmerung“, Oper, D 1997, 05.01.2005, 19.00 Uhr
    „Wuthering Heights”, Ballett, F 2002, 07.01.2005, 19.00 Uhr
    „Puccini, Tosca“, Oper, D/GB/I 1976, 09.01.2005, 17.00 Uhr
    „Die Andrew Lloyd Webber Story“, Doku-Portrait, GB 1986, 11.01.2005,
    22.00 Uhr
    „Chick Corea & Bobby McFerrin”, Portrait, D 2003, 14.01.2005, 19.00
    Uhr
    „Puccini, Manon Lescaut”, Oper, I 1998, 16.01.2005, 16.50 Uhr
    „Mussorgski, Bilder einer Ausstellung“, Konzert, CH 1988,
    17.01.2005, 19.00 Uhr
    „Ute Lemper - Erfolgreich gegen den Strom“, Doku-Portrait, D/F/GB
    1998, 21.01.2005, 21.00 Uhr
    „Weber, Der Freischütz“, Oper, D 1988, 22.01.2005, 19.00 Uhr
    „Voices - Noa, Bobby McFerrin Quartet & Khadja Nin”, Jazz, D 1999,
    22.01.2005, 22.00 Uhr
    „Verdi, Aida“, Oper, I 1992, 23.01.2005, 16.30 Uhr
    „Lang Lang - Debüt in der Carnegie Hall“, Konzert, D 2004,
    23.01.2005, 19.00 Uhr
    „Charlie Mariano's Jazz World“, Jazz, D 1992, 24./25.01.2004, 22.00
    Uhr (Teile 1 und 2)
     
  2. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    786
    Ort:
    Rostock
    AW: CLASSICA auf Premiere ab 1. Januar 2005 mit innovativem Programmkonzept

    Dann scheint dort also nicht mehr die 21 Stundenschleife,
    die achtmal pro Woche lief und dann ausgetauscht wurde,
    zu kommen.
     
  3. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: CLASSICA auf Premiere ab 1. Januar 2005 mit innovativem Programmkonzept

    Wenn das Programm dann in Richtung ClassicFM TV ginge, wuerde es mich sogar interessieren.
     
  4. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.650
    Ort:
    NRW
    AW: CLASSICA auf Premiere ab 1. Januar 2005 mit innovativem Programmkonzept

    Na, das ist doch mal eine gute Nachricht.
     

Diese Seite empfehlen