1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Clarke Tech oder Vantage

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von omihaus, 27. November 2009.

  1. omihaus

    omihaus Neuling

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebes Forum

    Ich schreibe von Südtirol (Norditalien)! In unserer Zone ist es üblich Sender über Dvb-t zu empfangen, welche vom Italienischen Fernsehen ausgestrahlt werden und den Astra anzupeilen!! Somit brauche ich ein Receiver mit Aufnahmefunktion (Hard Disk) welcher sowohl Dvb-t als auch Dvb-S2 aufnehmen kann.
    Das Gerät sollte folgendes können:

    1) Dvb-t anschauen + Dvb-S(2) aufnehmen
    2) Dvb-S (2) anschauen + Dvb-t aufnehmen
    3) Dvb-S (2) anschauen + Dvb-S aufnehmen
    4) Dvb-S anschauen + Dvb-S (2) aufnehmen
    5) Dolby Digital Anschluss für meinen Sony BRAVIA 32 HD Ready

    Habe mich ziemlich durchs Internet durchgewühlt, aber leider gemerkt dass meine Kenntnisse bei weitem nicht ausreichen!
    Folgende Geräte habe ich gefunden die ev. für meine Bedürfnisse passen könnten:

    -Clarke Tech 6600
    -Clarke Tech HD 5000 Combo Plus
    -Clarke Tech HD 5100 Combo Plus
    -Vantage 8000ts

    Ich habe nur einen Anschlußkabel zur Verfügung. Soviel ich verstanden habe haben manche Geräte einen Twin Tuner integriert und somit die Möglichkeit für zwei Anschlußkabel um die Tuner voll auszunutzen! Da dies in meinen Fall jedoch nicht geht kann man jedoch die Anschlüsse überbrücken und somit trotzdem die zwei Tuner gleichzeitig verwenden, jedoch immer nur in der gleichen Polarisationsebene. Ist das korrekt?! Würde für mich ausreichen!

    Und nun zu den Geräten:

    was sind die wesentlichen unterschiede dieser Receiver, außer die preise!?
    Welcher passt am besten zu meinen Bedürfnissen? Gibt es ev. noch ein anderes gerät?

    Danke Euch schon mal im Voraus für Eure Mühe.
    Omihaus
     
  2. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Clarke Tech oder Vantage

    Bei einem Combo ts kannst du einen Tuner für DVB-S und einen für DVB-T benutzen, nicht zwei für Sat.
    Bei einem Twin Tuner für Sat z.B. kannst du in der gleichen Polarisationsebene arbeiten.
    Warum DVB-T für It Sender?
    Warum nicht Hotbird 13°?
    Da sind doch jede Menge drauf. :)
     
  3. omihaus

    omihaus Neuling

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Clarke Tech oder Vantage

    Hallo Camaro

    danke für deine Antwort. Der Grund wieso ich Dvb-t brauche ist dass ich sehr viel ORF 1-2 und SF1-2 schaue. Leider bekomme ich diese Sender unverschlüsselt lt meinen Information weder über Astra noch über Hotbird rein! :(

    Habe aber nochmals ein paar Frage, da mir alles nicht ganz klar ist.
    Bei nur einen Antennenanschluss und mit folgenden Geräten
    -Clarke Tech HD 5000 Combo Plus
    -Clarke Tech HD 5100 Combo Plus
    kann ich mit einen Dvb-s tuner und einen Dvb-t tuner auf jeden Fall nur einen Satsender nützen,
    also einen Dvb-s Sender live anschauen und paralell dazu einen Dvb-t Sender aufnehmen
    oder
    einen Dvb-s Sender aufnehmen und paralell dazu einen dvb-t sender live anschauen?!?
    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass bei den Sendern mit nur einen Dvb-t und einen Dvb-s beide Tuner nicht gleichzeitig verwendet werden können!!

    Bei nur einen Antennenanschluss und mit folgenden Geräten
    -Clarke Tech 6600
    -Vantage 8000ts
    kann ich mit zwei Dvb-s tuner einen Dvb-s Sender live anschauen und paralell dazu einen Dvb-s Sender auf der gleichen Polarisationsebene aufnehmen oder umgekehrt!??
     
  4. Papi2000

    Papi2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Clarke Tech oder Vantage

    Bei deinen Ansprüchen wird es wohl auf eine Dream8000 rauslaufen...
     
  5. omihaus

    omihaus Neuling

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Clarke Tech oder Vantage

    Hallo Papi2000

    wieso eine Dream8000? Kostet ja das Dopplete wie die genannten Geräte!? Was kann die mehr?

    Grüße Omihaus
     
  6. Papi2000

    Papi2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Clarke Tech oder Vantage

    Die kann wohl mit den gewünschten 4Tunern (2xDVB-S2 + 2xDVB-T) umgehen. Das war eine deiner Forderungen.
    Durch Linux lassen sich Mehrfachaufnahmen mit nur einer Karte dennoch gleichzeitig entschlüsselt speichern.
    Mit weiteren Plugins ist die Box sehr flexibel erweiter- und anpassbar.
     
  7. omihaus

    omihaus Neuling

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Clarke Tech oder Vantage

    Danke Papi2000 aber zwei mal DVB-t brauche ich zum Glück nicht!
    Was kann ich mit den Clarke Tech HD 5100 Combo Plus alles machen? Kann ich beide Tuner gleichzeitig nützen?
     
  8. Papi2000

    Papi2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Clarke Tech oder Vantage

    Sorry hatte ich überlesen. Dann würde die Lösung ja ca. 30,-Euro günstiger werden...:)
    Das weiß ich nicht.:confused:
     
  9. Muad´Dib

    Muad´Dib Silber Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ...brauche keine Drehkurbel wie gewisse "Profis". :D
    AW: Clarke Tech oder Vantage

    Geht alles mit dem CT 5000 Combo Plus, der 5100 ist praktisch baugleich nur das Netzteil wurde ausgetauscht (um die neue EU Norm zu erfüllen - 1W standby). Du kannst max. 2 Aufnahmen via DVB-S/2 machen, wenn die Sender auf dem gleichen Transponder senden. Ausserdem kannst Du dazu DVB-T schauen, da dies ein extra Tuner ist. ORF Karte klappt wunderbar im internen Kartenschacht, SRG Karte kann ich leider nicht sagen da ich keine besitze (aber noch eine suche...), soll aber angeblich auch da funktionieren. Um Beide zusammen nutzen zu können brauchst Du aber ein CAM für eine der Karten (evtl. orf) welches dann in einem der CI Schächte läuft.
    Korrekt, durchschleifen (loop through) nennt sich das. Der 6600er ist übrigens ein Twin, aber noch nicht verfügbar bzw. brandneu.
    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen. Bei weiteren Fragen einfach posten oder per PN. Gruß Muad'Dib
     
  10. omihaus

    omihaus Neuling

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Clarke Tech oder Vantage

    Vielen Dank für die infos!! :)

    Ich habe mich inzwischen mal selber schlau gemacht und bei Clarke Tech angerufen. Die bestätigen mir, dass der 5100 Combo+ alle meine Forderungen erfüllen, also:
    Dvb-t anschauen + Dvb-S aufnehmen
    Dvb-S anschauen + Dvb-t aufnehmen
    Dvb-S anschauen + Dvb-S aufnehmen (nur bei selber Polarisationsebene!)

    Das einzige Problem ist, dass diese Funktionen erst demnächst mit der neuen Firmware funktionieren!! Im jetzigen Stand können nicht zwei Tuner gleichzeitigt verwendet werden! Kann mir das jemand bestätigen?
    grüße Omihaus
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2009

Diese Seite empfehlen