1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

cingery xs - schlechte bildqualität im vollformat

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von pommeranus, 25. Juni 2006.

  1. pommeranus

    pommeranus Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    bei Hamburg
    Technisches Equipment:
    TerraTec Cinergy USB XS
    Anzeige
    Moin!

    Nachdem ich mich ein wenig im Netz und hier im Forum umgesehen hatte, habe ich mir die Terratec Cinergy XS angeschafft.

    Leider bin ich mit meiner Entscheidung nicht zufrieden. Endgegen dem bisher Gelesenem empfinde ich die Bildqualität als schlecht. Besonders im Vollformat und bei schnellen Bildern ist das Bild voller Schlieren und ganz grob gepixelt (das gestiege Fußballspiel war unerträglich). Die Qualität ist in etwa vergleichbar mir einem Film oder Bild, welches ganz stark kompiemiert worden ist.

    Bevor ich den Empfänger zurückbringe, würde mich interessieren, ob Ihe ähnliche Probleme hattet und wie Ihr diese gelöst habe. Über die Suchfunktion habe ich nichts geeignetes gefunden.

    Mein PC liegt über den Systemanforderungen und läuft mit wXP SP2.
    Ich nutze bisher nur die mitglieferte Antenne und habe eine Empfangsqualität von 70-80%

    Für Eure Hilfe dankt

    Pommeranus
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: cingery xs - schlechte bildqualität im vollformat

    Ich hoffe du benutzt das TerraTec Home Cinema 4.12. Das beste Bild konnte ich bisher mit deaktiviertem VMR-9 und dem Nvidia oder Cyberlink Decoder (PowerDVD 7) erzielen. Diese Einstellungen kannst du auf der Optionsseite Audio/Video vornehmen.

    P.S.: Grundsätzlich hat für DVB die Hardware keinen Einfluss auf die Bildqualität. Da die Daten digital ankommen, ist einzig und allein der verwendete Software-Decoder und der Video-Renderer für die Bildqualität verantwortlich.
     
  3. pommeranus

    pommeranus Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    bei Hamburg
    Technisches Equipment:
    TerraTec Cinergy USB XS
    AW: cingery xs - schlechte bildqualität im vollformat

    Moin Thomas!

    Danke für Deine Antwort

    An die Software habe ich mich bisher nicht rangetraut, da diese bei TerraTec noch den Beta-Status hat.

    Für mich als Laien: Was hat der Einsatz von DVD-Treibern/Programmen mit der Bildqualität beim Fernsehempfang zu tun?

    Gruß

    Pommeranus
     
  4. maxxmaxx

    maxxmaxx Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    380
    AW: cingery xs - schlechte bildqualität im vollformat

    weil die dvd-programme (beziehungs-weise deren mpeg-decoder) und der grafiktreiber für die dekodierung und darstellung des bildes zuständig sind!

    bei digitalem tv (dvb-c, dvb-t und dvb-s) wird ja, genauso wie bei der dvd, ein video mit mpeg2-kodierung wiedergegeben!

    und trotz beta-status kannst du thc 4.12 ruhig mal probieren; die läuft schon sehr gut (zumindest bei mir) :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2006
  5. pommeranus

    pommeranus Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    bei Hamburg
    Technisches Equipment:
    TerraTec Cinergy USB XS
    AW: cingery xs - schlechte bildqualität im vollformat

    So, nun habe ich V4.12 installiert. Einige positive Änderungen sind dabei. Leider kann ich die Audio- und Videoeinstellungen nicht verändern. Jedesmal wenn ich einen Änderung durch OK oder ÜBERNEHMEN bestätige, wird automatisch auf der TerraTec-Treiber aktivert.

    Weiß jemand Rat?

    Gruß

    Pommeranus
     
  6. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: cingery xs - schlechte bildqualität im vollformat

    Mit welchen Decodern hast du getestet?
     
  7. pommeranus

    pommeranus Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    bei Hamburg
    Technisches Equipment:
    TerraTec Cinergy USB XS
    AW: cingery xs - schlechte bildqualität im vollformat

    Das war irgendein Treiber von CyperLink, ich kann Dir aber nicht mehr sagen, welcher. Nachdem mir die V4.12 doch einige Probleme bereitet hat, habe ich diese wieder deinstalliert. Bin gerade dabei, die alte zu installieren. Weißt Du, warum die Version auf der Treiber-CD akueller ist, als auf der TerraTec-Homepage?

    Als Randnotiz: Die neue Software scheint viel mehr Resourcen zu brauchen. Auf meinem Notebook wollte sie nur unter CPU-Volllast laufen, selbst dann ist das Bild aber regelmäßig eingefrohren.
    Außerdem habe ich beim Senderscannen nicht mehr soviel Programme bekommen wie vorher.

    Hoffe nun, dass ich die alte Software wieder zum Laufen bekomme.

    Gruß

    Pommeranus
     
  8. maxxmaxx

    maxxmaxx Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    380
    AW: cingery xs - schlechte bildqualität im vollformat

    hast du gleichzeitig mit der installation der thc 4.12 auch die treiber der karte aktualisiert?
     
  9. pommeranus

    pommeranus Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    bei Hamburg
    Technisches Equipment:
    TerraTec Cinergy USB XS
    AW: cingery xs - schlechte bildqualität im vollformat

    ja, das habe ich gemacht.

    Und hier habe ich derzeit ein Problem bei der Reinstallation der alten Software. Ich bekomme diesen BDA-Teiber nicht gelöscht. Immer wenn ich diesen über Systemsteuerung/System/.../ lösche und im Anschluss die Vorgängerversion beim Einstecken des TV-Sticks installieren möchte, holt sich Windows automatisch den neueren Treiber. Nach wie vor friert mein Bild kurzfristig ein, zwar nicht mehr so arg wie mit thc 4.12.

    Zumindestens läuft die alte thc stabiler als die neue.

    Gruß

    Pommeranus
     
  10. arnohr

    arnohr Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    23
    AW: cingery xs - schlechte bildqualität im vollformat

    Moin!
    Ich habe auch eine Cinergy XS und bin damit bestens zufrieden. Arbeite mit der aktuellen Beta und den Terratec Decodern.
    Also die THC 4.12 ist Welten besser als die Vorgängerversion. Und Resourcensparender als die beigelegte olle Cyberlink Software (die bei mir übrigens einer fürchterliches Bild produziert). Ich find die eigentlich bestens!

    Was du beschreibst, hört sich für mich wie das generelle DVB-T Problem an. Aufgrund der geringeren Bandbreite von DVB-T im Vergleich zu DVB-S ist die Kompression etwas größer. Dadurch ergeben sich leichte Probleme bei Bewegungen oder bei "Einfarbigkeit" des Bildes.
    Das Bild ist aber immer noch zig mal besser als mit dem alten analogen Verfahren, aber leider halt nicht so gut wie DVB-S. Ich kann mit diesen leichtem Manko gut leben, weil fast gar nicht auffällt/stört.

    Öhm, mal was anderes. Wie ist dein Empfang? Also ich wohne quasi direkt unter nem Sender. Mein Signal ist so stark, das ich die Antenne vom Sockel schrauben kann und habe immer noch Bild. Wenn du natürlich ein schwaches Signal hast, kann es zu Bildfehlern kommen.

    Dann kommt noch hinzu, das du anscheinend das Fußballspiel auf deinem Laptop geguckt hast. Da wird wohl die Schlieren erklären. Der TFT an deinem Laptop dürfte wohl nicht der schnellste sein. Das gleiche war bei mir auch. Am normalen Röhrenmonitor war das Spiel dann gut zu gucken. Wenn du nen langsamen TFT hast, gibts bei schnellen Bildern Schlieren. Das passiert dir dann bei allen schnellen Bewegungen.

    Zusammenfassend würde ich dann mal behaupten, das a) die "schlechte" empfundene Qualität teilweise an den "Mänglen" der DVB-T Übertragungstechnik liegt und b) an deinem TFT des Laptops.

    Teste das ganze doch nochmal (wenn es denn geht) mit der aktuellen Beta an nem "normalen" Rechner mit nem schnellen TFT oder CRT-Monitor. Wenn du dann noch bei gutem Empfang ein subjektiv schlechtes Bild hast, dann hast du dir einfach zu Viel von DVB-T versprochen und du solltest zu DVB-S wechseln. Nur mußt du dafür leider immer ne Schüssel mitschleppen :D...

    Bei mir in der Firma, haben sich mehrere Kollegen eine Cinergy XS für die WM gekauft und wir sind eigentlich alle besten zufrieden.
     

Diese Seite empfehlen