1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy T2 unter fedora Core3

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von fatastern, 24. April 2005.

  1. fatastern

    fatastern Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,
    erstmal guten Tag und ich bin neu hier.
    Habe ein Problem mit der Cinergy T2 und hoffe, jemand hat einen Tip fuer mich.
    Ich versuche jetzt seit einer Woche dat Ding unter FC3 mit frischem 2.6.11-Kernel ans Laufen zu kriegen und es klappt einfach nicht.
    Nach stundenlangem Suchen in Google und Zusammentragen von Hunderten von kleinen Info-Broeckchen, die sich meist auf den 2.6.9-Kernel beziehen, weiss ich noch nicht mal mehr, wo ich ueberhaupt anfangen soll zu drehen.
    Also:
    dsmeg gibt bei mir aus:
    Code:
      DVB: registering new adapter (TerraTec/qanu USB2.0 Highspeed DVB-T Receiver).
      usbcore: registered new driver cinergyT2
      
    und lsmod
    Code:
      cinergyT2			  14917  0
      dvb_core			   92265  1 cinergyT2
      
    (muss mir die 0 Sorgen machen?)
    und ls /dev/dvb/
    Code:
      /dev/dvb/adapter0/
      insgesamt 0
      drwxr-xr-x  2 root root	120 24. Apr 01:53 .
      drwxr-xr-x  3 root root	 60 24. Apr 01:53 ..
      crw-rw----  1 root root 212, 4 24. Apr 01:53 demux0
      crw-rw----  1 root root 212, 5 24. Apr 01:53 dvr0
      crw-rw----  1 root root 212, 3 24. Apr 01:53 frontend0
      crw-rw----  1 root root 212, 7 24. Apr 01:53 net0
      
    (was macht "die insgesamt 0" da und das crw?)
    Ich bin jetzt noch nicht soooo lange mit Linux unterwegs, sieht das gut aus oder nicht?
    Zusaetzlich habe ich noch linuxtv-apps installiert, also scan und so weiter funktioniert als Befehl, hat nur eben keinerlei Ergebnis.
    Kann jemand was damit anfangen?
    Achso ja: Ich wohne im Ruhrgebiet, also sollten die Sender doch eigentlich von alleine reinfallen.
    mit bestem aber leicht verzweifelnden Gruss
    Fatast
     
  2. luma

    luma Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Frankfurt/Main

Diese Seite empfehlen