1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy T2 und Media Streaming

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von kontrolle2000, 12. Mai 2005.

  1. kontrolle2000

    kontrolle2000 Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wer hat Erfahrungen mit der Cinergy T2 und MediaStreaming im lokalen Netzwerk? Vom Windows Media Encoder wird das Gerät nicht erkannt, weil es sich lt. Terratec physikalisch um eine Art "Netzwerkkarte" handelt. Media Streaming ginge nur mit analogen Geräten! *verwundertschau* OK, der Tip mit VLS (VideoLanServer) war auch nicht so doll und hat zu keinem Ergebnis geführt. Hat jemand den VLS am Laufen und kann die "VLS.cfg" zur Verfügung stellen. Kann es sein, das die noch nicht vorhandenen BDA-Treiber die Lösung des Problems sind? Was können die BDA-Treiber im Gegenzug zu dem WDM-Treiber der Cinergy T2? Hat jemand eine andere funktionierende Lösung die TV-Daten von der Cinergy T2 ins LAN (WAN) zu streamen? Fragen über Fragen! *smile*

    Wäre für jeden Hinweis oder Tip dankbar, der zu einem Erfolg führen würde.

    Grüße M.
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Cinergy T2 und Media Streaming

    Mit einer Kombination aus dem VideoLanClient und dem TSReader lite sollte es möglich sein. Ich werde mal sehen, dass ich mich um eine detailierte Beschreibung bemühe. Dies hier nur schonmal als grober Tipp.
     
  3. kontrolle2000

    kontrolle2000 Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Cinergy T2 und Media Streaming

    Hallo Thomas,

    das mit der Beschreibung wäre klasse. Leider läuft das Proggi nicht so recht mit der Cinergy T2 zusammen. Mag an den Treibern liegen. Momentan bricht das Programm mit einer Fehlermeldung ab, das die Hardware nicht gefunden werden kann, wenn ich die Cineergy T2 aus dem Setup-Bildschirm auswähle. Werde mal einen anderen Treiber (< 1.0.16) nutzen, wenn die bei Terratec noch vorhanden sind. Vieleicht beseitigt dies das Problem. Wenn nicht, warte ich auf Deine Beschreibung.

    Grüße M.

    Fehlermeldungen: 1.) unable to locate the Terratec Cinergy T2 interface.
    Make sure you`re switched to the DVTWorks driver.
    2.) The source you selected didn`t the device may be missing or not installed correctly. Launch TSReeader again with teh CVTRL key held down an select a new source.


    Nachtrag: Leider hatten die versuche keinen Erfolg. Die Software TSReader lite ist nicht ans Laufen zu bekommen. Bricht bei der Hardwareerkennung immer ab. auch Firmware 1.08 bringt kein Erfolg. *Mist* Hoffe auf Thomas......
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2005
  4. Scheinwelt

    Scheinwelt Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    bei München
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T2
    AW: Cinergy T2 und Media Streaming

    Hallo,

    steht doch in der Fehlermeldung: Du musst den DTVWorks-Treiber verwenden, NICHT den von Terratec!

    Ich habe keine Probleme TSReader zu installieren und zu verwenden...

    Also: Terratec Software ist nicht nötig!
    - TSReader installieren
    - Im Verzeichnis "Drivers\DTVWorks\" unterhalb des TS-Reader-Installationsverzeichnis findest Du den magischen Treiber den TSReader haben will...

    Jetzt Device-Manager starten, bei der Cinergy-Karte doppelklicken, und den Treiber neu installieren. Hier jetzt NICHT das Standardverzeichnis wählen, sondern in das o.g. DTVWorks-Verzeichnis wechseln (dort ist gibt es DTVWorks.inf). Dann installiert sich ein neuer Treiber "Cinergy T2 (for TSReader)".

    Ab jetzt kannst Du TSReader benutzen.

    ... nur die Terratec-Software läuft mit diesem Treiber nicht. Also wenn Du wieder "normal" Fernsehschauen willst, musst Du den Original Terratec WDM oder BDA-Treiber von der Terratec-Software wieder aktivieren.

    Herzliche Grüße
    J.
     
  5. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Cinergy T2 und Media Streaming

    Soweit ich weiss müsste der Standard WDM-Treiber der Cinergy T² in der neuesten Version von TS-Reader enthalten sein.
     
  6. Scheinwelt

    Scheinwelt Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    bei München
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T2
    AW: Cinergy T2 und Media Streaming

    Danke für die Info. Ich hatte mir vor einiger Zeit TSReader Lite geladen und installiert (2.6.0.41), diese Version brauchte den DTVworks.sys-Treiber. Vielleicht schaue ich mir eine neue Version mal an (wobei ich TSReader eher nicht brauche, nur so mal zum Rumspielen).

    Herzliche Grüße
    J.
     
  7. KeePon

    KeePon Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Cinergy T2 und Media Streaming

    Leider bekomme ich den dtvworks treiber nicht installiert?!
    habe auch die 2.6.0.41 version von ts reader lite!
     
  8. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Cinergy T2 und Media Streaming

    In der Readme des TSReader Lite 2.6.41 ist der Support für den WDM-Treiber der Cinergy T² vermerkt. Also sollte es mit dem Standard-WDM-Treiber eigentlich laufen. Der DTVWorks-Treiber muss somit auch nicht installiert werden.
     
  9. KeePon

    KeePon Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Cinergy T2 und Media Streaming

    leider funst das nicht nicht!
    es kommt mit dem wdm treiber die obengenannte fehlermeldung!
     

Diese Seite empfehlen