1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy T USB XS: Bild nur bei hoher Last

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von joscho, 4. Mai 2006.

  1. joscho

    joscho Neuling

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,

    das gleiche Problem hatte ich schon mal im Thread "TerraTec Home Cinema 4.0 Beta" beschrieben.
    Jedoch scheint es dort ein wenig untergegangen zu sein und ausserdem gibt es neue "Erkenntnisse". Also hier erst mal der Originalbeitrag;
    .. seit heute habe ich auch eine Cinergy T und ein ziemlich verrücktes Problem. Nur wenn das System stark ausgelastet ist kann ich TV schauen. Sonst verhält es sich wie bei extrem schlechtem Empfang. Was mich erst mal dazu veranlasst hat eine Weile verschiedene Antennen durch die Gegend zu tragen.
    Zur Zeit läuft Prime95 damit ich nebenher fernsehen kann.
    Bisher habe ich verschiedene USB-Anschlüsse und somit auch Controller probiert (VIA-irgendwas und NEC). Verschiedene Software (MyTheatre Testversion, PowerCinema 4). Verschiedene Codecs (TerraTec und nVidia). Hat alles nichts genützt.

    Würde mich sehr freuen, wenn jemand eine Idee dazu hat.

    Danke
    joscho

    Hier kurz was unter "System" zu finden ist.
    TerraTec Home Cinema: 4.00.00.43
    Remote Control Editor: 4.00.00.319
    Cut!: 0.05.32.75

    dlcllib.dll: Unbekannt
    TT_Vtx.ax: 3.93.00.303
    TTDvbSubtitle.ax: 1.01.00.04

    Windows: Windows XP Service Pack 2 (5.1 Build 2600)
    Administratorrechte: Ja
    DirectX: 9.0c (4.09.00.904)
    Internet Explorer: 6.0.2900.2180

    ------------------------------------------------------

    Da ich die Vermutung hatte, dass irgendein Treiber oder der Rest eines "Idle-Tools" für dieses seltsame Verhalten verantwortlich ist, habe ich
    in der Zwischenzeit ein zusätzliches Win XP SP2 installiert und darauf getestet. Direkt nach der Installation mit lediglich installiertem Forceware das gleiche Verhalten. Danach habe ich die Treiber 3.5.1223 und Cinergy III 3.02 installiert. Cinergy III ist direkt nach dem Aufruf abgeschmiert. Cingery 4 Beta mit den Treibern 3.5.1223 hingegen läuft - aber auch nur wieder unter Last.
    Dann habe ich, da es sich um ein VIA KT400 Board handelt den letzten VIA Hyperion 4in1 installiert - ohne Erfolg. Dann noch VIA USB 2 V258. Auch ohne Erfolg. Die Cynergy läuft an den VIA-Ports genauso wenig wie an den NEC-Ports meiner USB 2.0 PCI-Karte.

    Jetzt sind mir die Ideen ausgegangen. An der Softwareumgebung kann es wohl nicht liegen. Bleiben also die (beiden) Treiber und die Hardware. Dass die Cinergy selbst eine Macke hat kann ich mir kaum vorstellen, da sie ja funktioniert, wenn der Rechner Last hat. Ich werde trotzdem mal versuchen auf einem anderen Rechner zu testen. Vielleicht hat ja noch einer von Euch einen Tipp für mich!?

    Gruss und Danke
    joscho
     

Diese Seite empfehlen