1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy T USB XE - USB 2.0 Problem

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von Craven, 19. September 2006.

  1. Craven

    Craven Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Ich habe ein Problem mit der Cinergy XE. Es wird immer nur USB 1.1 erkannt obwohl es ein USB 2.0 Anschluß ist. Habe es auch an anderen USB Ports und an anderen Rechner versucht mit dem gleichen Ergebniss. Habe auch schon versucht es als einziges USB Gerät zu betreiben, also alle anderen Anschlüsse frei, und auch verschiedene Versionen der Software ( 4.21 - 4.79Beta) haben das Problem nicht gelöst. Auch das nur die Angabe von 1.1 falsch ist kann nicht sein ich habe massive Bildstörungen und Aufnahmen sind nicht ansehbar, obwohl die Signalstärke immer über 90 % liegt. Mit einem anderem USB Stick habe ich keine Probleme und super Empfangsqualität. Auch wird der Stick ganz schön heiß, wobei ich nicht sagen kann ob das normal ist. Hat jemand eine Lösung für das Problem oder ist der Stick vielleicht defefekt? Ich bin für jegliche Idee dankbar.
     
  2. Friedo

    Friedo Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    490
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Eye TV Sat
    AW: Cinergy T USB XE - USB 2.0 Problem

    Dein Windows hat ausnahmsweise mal recht:
    Die Cinergy T USB XE ist wirklich ein USB 1.1-Gerät.
     
  3. Meikel

    Meikel Senior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    198
    Ort:
    linker Niederrhein
    AW: Cinergy T USB XE - USB 2.0 Problem

    Die Cinergy XE ist gut bei schwachen Signalen. Ist das Antennensignal zu stark, übersteuert der Tuner schon mal. Versuch mal das Antennensignal, abzuschwächen.

    Ein spürbare Erwärmung ist schon OK.

    Meikel
     
  4. Craven

    Craven Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Cinergy T USB XE - USB 2.0 Problem

    Auf der Packung steht USB 2.0, ist dann nicht zu erwarten das der auch USB 2.0 nutzt? So bringt es doch nichts wenn nicht genug Daten übertragen werden können um ein stabiles Bild zu liefern.
    Ich benutze die mitgelieferte Antenne und hab auch die Antenne von meinen alten Stick ausprobiert, kein Unterschied im Empfang. Wie soll ich denn das Signal abschwächen?
     
  5. Geardown

    Geardown Senior Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    166
    AW: Cinergy T USB XE - USB 2.0 Problem

    Mein Cinergy T USB XE zeigt ebenfalls nur eine USB 1.1 Verbindung an. Da der Stick aber sehr gut funktioniert denke ich eher, dass die Software die Verbindung nur falsch anzeigt. In Wirklichkeit aber eine USB 2.0 Verbindung besteht.

    Auch bei mir wird der Stick warm. Scheint also normal zu sein.
     
  6. Friedo

    Friedo Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    490
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Eye TV Sat
    AW: Cinergy T USB XE - USB 2.0 Problem

    Nochmal im Detail:
    Die "Cinergy T USB XE" ist ein USB 1.1 Gerät, das natürlich auch an USB 2.0 Ports funktioniert. Allerdings läuft die Datenübertragung dann mit der niedrigeren USB 1.1 Datenrate.

    Für die Bild- und Empfangsqualität macht das aber keinen Unterschied.

    Bei der "Cinergy T USB XE" wird im Gegensatz zu anderen DVB-T Sticks nicht der gesamte Transponder (d.h. alle Sender auf einer Frequenz) übertragen, sondern es wird in der Hardware bereits der gewählte Sender aus dem Transponder herausgefiltert. Deswegen reicht die USB 1.1-Datenrate völlig aus.
     
  7. Craven

    Craven Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Cinergy T USB XE - USB 2.0 Problem

    Bei mir scheinbar schon :confused:

    Mit meinem alten DVB-T Stick der als USB 2.0 erkannt wird, habe ich eine Signalstärke von konstant über 90% und eine Qualität von 80 bis 90 % und keine Probleme.
    Beim Cinergy ist die Signalstärke auch konstant über 90% nur bei der Qualität bin ich froh wenn er mal etwas über 30 % hat, öfter springt die Anzeige auch zwischen 0 und 30% hin und her.
    Habe dann massive Bildprobleme und teilweise sogar die Meldung "kein Signal" bei 90% Signalstärke.

    Hab es auch an einem anderen Rechner und verschiedenen Antennen versucht, mit dem gleichen Ergebniss.
     
  8. _Mattes_

    _Mattes_ Senior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    274
    AW: Cinergy T USB XE - USB 2.0 Problem

    Ist aber schon merkwürdig, dass alle Sender mit schön niedriger Bitrate (So RTL2 und VIVA und co) flüssig laufen, aber Sender mit höherer Bitrate (WDR Dortmund geht hin und wieder bis über 6Mbit/s) nicht anschaubar sind. Das mit dem Übersteuern kann ich mir schlecht vorstellen, ich wohn zwar recht dicht am Florian, doch soweit ich weiß, werden hier alle DVB-T Buquets mit gleichen 50kW abgestrahlt.
    Ich hab auch mal zusätzlich gedämpft (komplett ohne Antenne und nochmal mit extra Alufolie zum Abschirmen). Problem bleibt bestehn.
    Könnts vielleicht an Vistas USB-Treibern liegen? Schaffen die vielleicht nur schlechte Durchsatzraten?

    Für weitere Ideen wär ich dankbar.

    Wenn sich das Problem nicht in den nächsten Tagen löst, muss ich wohl oder übel den Stick umtauschen lassen.

    Gruß,
    Mattes
     
  9. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: Cinergy T USB XE - USB 2.0 Problem

    Das möchte ich ebenfalls bezweifeln. Siehe dazu auch:

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=145356

    Zumindest im NRW-DVB-T-Netz scheint es ein Problem zu geben.
     
  10. _Mattes_

    _Mattes_ Senior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    274
    AW: Cinergy T USB XE - USB 2.0 Problem


    Ich hab meinen Stick gerade zurück gebracht: Bei Saturn kennt man das Problem auch schon: 3/4 der vorrätigen XE Sticks sind gebraucht, alle sind reduziert...

    Ich glaube in der Terratec Entwicklungsabteilung sollte man sich überlegen, ob es so sinnvoll ist, Geräte zu bauen, die nur USB-Full-Speed können.
     

Diese Seite empfehlen