1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy T 2, Videoaufnahmen brennen ??

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von eschjo, 20. Dezember 2004.

  1. eschjo

    eschjo Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    58
    Anzeige
    Hallo,
    da ich Anfänger im "Brennen von DVDs" bin, habe ich folgende Frage an euch:

    Die Aufzeichnung mit der "Cinergy T2" hat geklappt, beim Brennen mit der
    mitgelieferten "Filmbrennerei" gab es das Problem, dass die Dauer des Films
    für die DVD zu lang war. Ich benutze 4,76 GB/ 120 min- DVDs.
    Bei den privaten Sendern überschreitet man diese Zeit durch die sch... Werbung!
    Kann ich die Werbeteile nur durch "manuelles" Herausschneiden wegbekommen,
    oder gibt es noch andere Wege, um auf unter 120 Minuten zu kommen?
    Ich habe das heute geschafft, aber das ist doch recht aufwendig...

    Über einen Tipp wäre ich froh!!!

    Gruß
    eschjo
     
  2. Taskaf_FRA

    Taskaf_FRA Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Frankfurt/Main
    AW: Cinergy T 2, Videoaufnahmen brennen ??

    Nimm statt der Exportfunktion von der T2 die Freeware PVAStrumento (www.offeryn.de) zum Umwandeln der TS-Dateien in MPEG. Die erzeugt qualitativ besseres Ergebnis und schafft es sogar, die Dateien dort aufzusplitten, wo Änderungen in Ton oder Bildschirmformat auftauchen. Damit sparst Du Dir zwar nur manchmal das manuelle Schneiden, aber immerhin ...
     
  3. eschjo

    eschjo Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    58
    AW: Cinergy T 2, Videoaufnahmen brennen ??

    Danke, Taskaf!
    "PVAStrumento" habe ich installiert- allerdings weiß ich nach dem Scannen nicht so
    recht weiter..., gibt es eine deutsche Bedienungsanweisung dazu??

    Gruß eschjo
     
  4. Piktor

    Piktor Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    365
    Ort:
    40764 Langenfeld
    AW: Cinergy T 2, Videoaufnahmen brennen ??

    Hallo eschjo,

    viel besser noch! Schau mal unter http://german.doom9.org/DigiTV/dvbs-soft-ger.htm

    In diesem Guide erfährst Du das nötige Basiswissen, sowie die Vorgehensweise unter Verwendung diverser Tools (auch PVAStrumento).

    PVAStrumento halte ich übrigens auch für sehr empfehlenswert, weil man damit auch defekte MPEG-Streams bearbeiten kann, bei denen andere Tools zu Abstürzen neigen oder häßliche Synchronisationsfehler produzieren.

    Wirklich einfach wird es allerdings damit auch nicht. Gerade die privaten Sender machen einem das Entfernen der Werbung u.U. richtig schwer. Mal gleiten Werbung und Film ineinanderüber, daß man Probleme hat, den richtigen Frame zu finden, manchmal springen die nach der Werbung zur letzten Szene zurück. Ein automatisches Entfernen solcher Werbeblöcke ist daher kaum noch möglich. Handarbeit geht zwar immer aber es ist m.E. nicht unbedingt sinnvoll, mehr als eine Stunde Arbeit in Schnitt, Multiplexing und DVD-Authoring zu stecken, wenn es den Film als Kauf-DVD für weniger als 10,- EUR gibt im Laden zu kaufen gibt.
    Ich mache mir daher die Mühe nur, wenn es eine Aufnahme gar nicht im Handel oder nur als teuren Import gibt.

    Vielleicht noch ein Tip: Manchmal paßt ein Film auch nach dem Entfernen der Werbung nicht ganz auf einen Rohling. Wenn die Überlänge nicht zu groß ist, schicke ich dann alles nochmal durch DVDShrink. Dadurch wird der Film nur so stark wie nötig komprimiert aber die DVD ist trotzdem optimal ausgenutzt.

    Gruß

    Piktor
     
  5. Taskaf_FRA

    Taskaf_FRA Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Frankfurt/Main
    AW: Cinergy T 2, Videoaufnahmen brennen ??

    Genau, da gebe ich Dir Recht. Oder, gerade jetzt zur Weihnachtszeit, laufen viele klasse Filme im ZDF: Tomb Raider, Men in Black, etc. - ohne Werbeunterbrechung! Oder in Eins Festival: Alle vier Miss-Marple-Filme vom 24.12. bis 27.12. jeweils um 10.15 Uhr!!! Da reicht ein kurzes Schnippeln vorne und hinten, und schwupps ist die DVD-Sammlung wieder etwas größer geworden! :)

    Und Doom9 ist wirklich eine extrem gute Quelle für die Materie, das stimmt!
     
  6. Taskaf_FRA

    Taskaf_FRA Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Frankfurt/Main
    AW: Cinergy T 2, Videoaufnahmen brennen ??

    Ist wirklich ganz einfach: Die Grundeinstellungen kannst Du lassen. Du wählst die TS-Datei aus dem Cinergy-Aufnahmeverzeichnis aus und klickst auf "Make PS". Dann entsteht im Zielverzeichnis eine MPG-Datei. Diese kannst Du dann mit der ULead-Filmbrennerei, die ja der T2 beiliegt, importieren und schneiden. Das geht aber nur, wenn Du nicht den zusätzlichen AC3-Ton verwenden willst. Dann musst Du mit anderer Software arbeiten - siehe Doom9.
     
  7. eschjo

    eschjo Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    58
    AW: Cinergy T 2, Videoaufnahmen brennen ??

    Hallo zusammmen,
    für die superschnelle Hilfe danke ich Euch- jetzt kann ich mich mal
    an die Materie wagen...!
    Gruß
    eschjo
     

Diese Seite empfehlen