1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy S USB + Nvidia board = totale verzweifelung?

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von HartzFear, 12. September 2007.

  1. HartzFear

    HartzFear Neuling

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallöchen Allerseits, heute ist meine TV Box angekommen und ich habs gleich mal installiert. Installation ging gut von der Hand, aber hier ist das Problem:
    Der Ton ruckelt unglaublich, das Bild baut sich fast garnicht auf... Die Hälfte des Fensters zeigt ein grün, die andere Hälfte zeigt ein unvollständiges Bild, das sich vielleicht einmal pro Minute ändert, und dann auch nur ruckelnd. Ich denke die Meisten werden wissen was ich mit dem Bild meine ;)

    Ich hatte vorher eine PCI Karte (erst Technisat Sky Star 2, die hab ich umgetauscht in eine KNC One Tv Star) , die hat sich allerdings auch nicht mit meinem NVIDIA Chipset vertragen und ist nicht einmal erkannt worden, nachdem die verdammte nforce firewall irgendetwas, was laut Meldung schädlich war "repariert" hatte. Ich hab den PC formatiert und mir ne USB Box gekauft. Kann es sein, dass das ****** board jetzt auch nicht mit den USB Anschlüssen harmonieren will? Ich hab schon diverse USB anschlüsse durchprobiert, auch die Gehäuse-integrierten, aber überall das gleiche. Sound ruckelt, Bild baut sich eigentlich garnicht richtig auf. Die Signalstärte liegt bei 99%, die Signalqualität bei 85%.

    Ich verdächtige wiedereinmal den Chipsatz, der auch schon vorher rumgezickt hat.

    Mein PC:
    Windows XP
    AMD 3400+
    GeForce 7800GT
    Asus a8n-sli (<- mit dem Nforce chipset, der schon vorher Probleme macht)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2007
  2. harryatari

    harryatari Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Cinergy S USB + Nvidia board = totale verzweifelung?

    Hallo, bei meinem 690G-Chipsatz ging überhaupt nichts. Lösung war eine einfache PCI-USB-Zusatzkarte(bei mir von VIA), seither läuft alles problemlos. Vielleicht könnte man, falls das nichts hilft, auch versuchsweise eine separate Videokarte einbauen, so eine onboard Grafik benutzt wird. Grüße Harry
     
  3. _Mattes_

    _Mattes_ Senior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    274
    AW: Cinergy S USB + Nvidia board = totale verzweifelung?

    Es gibt ein böses Problem mit manchen (besonders ASUS) NForce-4 Boards: Ich weiß es nicht mehr ganz genau, aber es war irgendwie so: Es gibt für PCI 2 Stromversorgungen, eine 5V und eine 3,3V. Eine von beiden (dürfte wohl die 5V Variante sein) is bei den Chips unterdimensioniert, so dass die Dinger sogar abrauchen können, wenn Geräte aufgestöpselt werden, die die Spec-Obergrenzen kratzen.
    Ob das auch die USB Ports in Mitleidenschaft ziehen kann, weiß ich nicht. Wie siehts aus mit zB Wechselfestplatten?

    Gruß,
    Mattes
     

Diese Seite empfehlen