1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy Hybrid T USB XS

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von SimplyFred, 14. Dezember 2005.

  1. SimplyFred

    SimplyFred Junior Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    21
    Anzeige
    Habe seit gestern den schön anzusehenden USB-Stick. Das wars dann aber auch ...
    Enttäucht bin ich von der Software, sowohl analog, als auch digital !
    Okay, die neue Beta 3.02 werde ich erst heute Abend testen !

    Was mir extrem negativ auffällt:
    Der Ton ist absoluter Mist !!!!!!! Nur Gekratze und Gerausche ! Wie eine alte Schellackplatte ....

    Habe schon dran gedacht, dass das eventuell an meiner onboard-Soundkarte liegt (Asus A7N8X Deluxe-Board mit nVidia Sound onboard)

    Der Ton wird ja über DirectX wiedergegeben, da ist aber eine aktuelle 9.0c drauf. Der PC wurde auch neu aufgesetzt.
    Also alles in allem bin ich echt enttäuscht, ganz davon abgesehen, dass ich über DVB-T nicht einen Sender bekomme ...

    Werde wie gesagt, heute Abend auf die 3.02 Beta switchen, mal sehen, ob sich da was bessert, vor allen Dingen beim Ton, das ist echt mehr als schrecklich - eigentlich NICHT zugebrauchen !

    Vielleicht kann doch mal jemand was dazu sagen !
    Wie geht es Euch ? Meinungen ?
     
  2. bonbod

    bonbod Neuling

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS

    hi simplyfred.

    ich besitze ebenfalls seid ein paar Tagen die Cinergy hybrid T USB.

    Zufaelligerweise auch mit dem Asus A7N8X Deluxe-Board ;-).
    Daher kann ich sagen, dass es offensichtlich nicht am Board liegt.

    Die Probleme die du beschreibst habe ich naemlich nicht.
    Ich hatte zunaechst schlechten Ton auf einigen Sendern beim Verwenden von Power Cinema. Bei einer weiteren Analyse stellte sich allerdings heraus, das das doppelte Sender waren. Das heisst, ich habe aus dem Nachbarbereich die gleichen Sender nochmal empfangen. Dort allerdings mit Tonstörungen.

    Was den Senderempfang von DVB-T angeht, so wohne ich in einem Bereich, wo eine Zimmerantenne ausreichen soll. Allerdings empfange ich ueber die mitgelieferte Antenne keine Sender. Ich habe mir eine aktive Zimmerantenne mit Verstaerker zugelegt. Nun empfange ich 21 Programme. Welchen Antennenzugang verwendest du denn?

    gruesse
     
  3. SimplyFred

    SimplyFred Junior Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    21
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS

    Hallo,

    ich habe gestern ausschliesslich die Analog-Software benutzt.
    Mit der Digi-Soft hab ich nix empfangen - kann ja auch gut möglich sein, denn ich wohne 20 km nördlich von Ludwigshafen am Rhein. Das liegt im Bereich von der Aussenantenne von Rhein-Main. Allerdings habe ich es nur mit der lächerlichen Zimmerantenne probiert.
    Okay, muss mir definitiv eine andere Antenne zulegen, das ist sowieso klar.
    Was hast Du denn für eine aktive ?
    Wenn man anderen Berichten Glauben schenken kann, dann sollte es mit einer aktiven sogar im Zimmer klappen, aber wie gesagt dazu brauch ich erst was besseres. Wäre schön, wenn Du mir dazu einen Tipp geben könntest !

    Tja das Krächzen des Tones ist auch so eine Sache ...
    Muss mal die neue Beta installieren, vielleicht ist das Problem damit behoben. Jedenfalls kann ich mir jetzt schon sparen einen zusätzlichen Soundblaster einzubauen - daran dürfte es wohl kaum liegen.

    Hast Du denn schon die Beta 3.02 am Laufen ?
    Wie sind Deine Erfahrungen ?
     
  4. bonbod

    bonbod Neuling

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS

    Hi nochmal.

    Ich habe mir als Antenne eine One for all beim hiesigen Saturn (25€) gekauft.
    Ich haenge mal nen Amazon-Link an: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00081P7ZY/qid=1134558328/sr=8-6/ref=pd_ka_6/303-0947628-1172251

    Ich hatte erst einen Versuch ueber die Hausantenne versucht. Dort habe ich aber nur 6 Programme empfangen. Daraufhin habe ich bei der dvb-t hotline fuer NRW angerufen. Dort hatte man mir empfohlen eine 'Flach'-Zimmerantenne (so wei ein Flatscreen) zu kaufen.

    Ich betreibe die Karte an zwei PC's einmal mit der Cynergy digital 2 und einmal mit der Cynergy digital 3. Vergleichsmoeglichkeiten habe ich nicht, da ich ja noch keinen andere Karte besessen habe.

    Ab und an kommen Haenger von, da weiss ich aber noch nicht, woran das liegt. Fuer mich und meine Zwecke. Paralleles Fernsehen, beim Internetsurfen ist es ok.

    Ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen.

    Gruesse
     
  5. SimplyFred

    SimplyFred Junior Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    21
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS

    Aha, danke erstmal für den Tipp !

    D.h. aber doch, dass die Analoge-Software mit dem Beta 3.02 gar nicht betroffen ist, oder ?

    Also an meinem besch. Ton-Problem wird sich nix ändern ...
     
  6. bonbod

    bonbod Neuling

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS

    Dazu kann ich nichts sagen.

    Habe analog noch nicht ausprobiert.
     
  7. hanscmueller

    hanscmueller Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS

    Hi,
    das gleiche Problem auf dem gleichen Mainboard habe ich auch. Hatte dem Support geschrieben und ein zip-File mit den XP-Treibern für das USB-Audio-Gerät bekommen. Hat allerdings nichts gebracht, diese wie gefordert im abgesicherten Modus zu ersetzen. Bisher hab ich das Problem nicht in den Griff bekommen können. Auf meinem Laptop läuft der Analog-Teil allerdings einwandfrei...:eek:
    Kann Dir also leider auch nicht helfen. Wenn aber irgendjemand was rausbekommen könnte, wäre das prima. Der Support kann wohl nicht wirklich helfen...:(
     
  8. SimplyFred

    SimplyFred Junior Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    21
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS

    Ich muss den Ton auf
    Audio preview (Wave playback) schalten, sonst geht gar nix.
    Mixer: Default DirectSound Device (nicht anwählbar - fix eingestellt)
    Quelle: Wave-Ausgang (nicht anwählbar - fix eingestellt)

    Wenn ich Audio preview wegnehme, geht leider gar nichts !
    Jetzt kann ich zwar
    Mixer + Quelle verändern (Cinergy Hybrid ... oder NVIDIA(R) nForce(TM)Audio)
    aber da krieg ich NULL Ton - was für ein Mist ...

    Katastrophe ist das ...

    MÜLL
     
  9. SimplyFred

    SimplyFred Junior Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    21
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS

    SO:

    Der Test mit der 3.02 Beta Version DIGITAL ist wider Erwarten sehr gut !!!

    Das muss ich sagen:
    Nach dem sehr seh enttäuschenden Test mit der Analgo-Software konnte ich heute mein Geschäfts-Notebook mit der Karte zuhause digital ausprobieren.

    Fazit:
    Der Test mit der lächerlichen mitgelieferten Digi-Antenne raus aus dem Dachfenster gehängt, ist sehr erfreulich !
    Ich fand 20 km nördlich von Ludwigshafen 16 Sender vom Rhein-Main-Gebiet !
    Bild-Qualität: brilliant !
    Ton-Qualität: einwandfrei !

    Aufnahme etc. hab ich noch nicht getestet, aber bisher bin ich etwas entschädigt von der miserablen Qualität der Analog-Software, sowohl beim Bild, als auch beim Ton !

    Dann montier ich mir ne Antenne auf Dach und GUT ISSES !
     
  10. Japie

    Japie Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Münsterland
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS

    Kannst mir bitte sagen,ob diese Software für den Cinergyhybrid XS gedacht (Cinergy TV oder powercinema)ist und welche Software du wie upgedated hast?

    Japie
     

Diese Seite empfehlen