1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy Hybrid T USB XS im Analogbetrieb Bildflackern und Ruckeln

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von TTO, 8. Mai 2007.

  1. TTO

    TTO Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Ich habe mit meiner Cinergy Hybrid T USB XS im Analogbetrieb Bildflackern und Ruckeln, wobei dies mit Dscaler geringer als mit Home Cinema ist. Insgesamt ist aber die Bildqualität deutlich schlechter als mit meiner alten Miro PCTV pro.

    Stelle in den Audio Video Settings "Analog TV unkomprimiert darstellen" an, ist das Ruckeln geringer aber dafür das Bildflackern öfters.

    Mein Rechner besteht aus einem AMD X2 3800 mit DFI Lanparty und ner 8800 GT. Betriebssystem ist Winxp mit SP2 und allen Nachfolgepatches.

    TerraTec Home Cinema: 4.102.00.118
    Remote Control Editor: 4.76.00.350
    Cut!: 0.05.40.83

    dlcllib.dll (tvtv): DLCL-WIN32-03.11
    EPG database: TerraTec EPG Database Version 1.0 (2006/06/02)
    TT_Vtx.ax: 4.53.00.320
    TTDvbSubtitle.ax: 1.02.00.05

    Windows: Windows XP Service Pack 2 (5.1 Build 2600)
    Administratorrechte: Ja
    DirectX: 9.0c (4.09.00.904)
     
  2. TTO

    TTO Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    9
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS im Analogbetrieb Bildflackern und Ruckeln

    Nachtrag:Everest findet einen nVIDIA nForce4 (CK8-04) - EHCI USB 2.0 Controller, meldet aber das Fast Back-to-Back Transactions Unterstützt, Deaktiviert ist.
    In meinem Bios habe ich für den USB noch folgende (mir nichts sagende) Einstellungen gefunden:
    USB TD Reads (ISO queue / non-ISO Queue)
    USB Periodic Data Reads (ISO queue / non-ISO Queue)
    USB Asyn Data Reads (ISO queue / non-ISO Queue).

    Könnten diese eventuell zu einer Lösung des Problems beihelfen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2007

Diese Seite empfehlen