1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy Hybrid T USB XS - 'gleichzeitig' dvb-t und analog?

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von bjb, 5. Juni 2006.

  1. bjb

    bjb Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    316
    Anzeige
    kann ich mit der cinergy hybrid t xs einfach von dvb zu analog wechseln und umgekehrt? (ist das wechseln viel komplizierter als einfach umschalten?)
    aus meinem kabel kommt nämlich sowohl ein analoges als auch ein dvb-t signal.
     
  2. maxxmaxx

    maxxmaxx Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    380
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS - 'gleichzeitig' dvb-t und analog?

    also da liegst du glaube ich falsch!

    wenn aus deinem kabel (ich meine hier das kabel von einem kabelfernsehanschluss eines kabeltv-betreibers) ein digitales signal kommt, dann ein DVB-C signal (DVB für Kabel) und das ist mit DVB-T (DVB für terrestrischen Empfang = Antenne) nicht kompatibel!!!

    oder meinst du das kabel einer hausantennenanlage?
    dann könntest du eventuell beides empfangen (da aber in den gebieten wo DVB-T ausgestrahlt wird das analog tv abgeschaltet wird, gibt es dort auch kein analog tv mehr)

    fazit: mit der cinergy hybrid kannst du entweder analog tv (aus dem kabel oder wo noch vorhanden über antenne) oder digitales tv über antenne (DVB-T) empfangen
    die karte kann aber kein digitales kabelfernsehen (DVB-C) empfangen!

    gruß,
    markus
     
  3. bjb

    bjb Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    316
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS - 'gleichzeitig' dvb-t und analog?

    naja, ich habe mich wohl mal wieder undeutlcih ausgedrückt: wir haben hier im haus eine anlage, die ein analoges tv-signal in alle wohnungen verteilt. woher das signal ursprünglich kommt weiß ich nicht, ich tippe mal auf satellit, aber das dürfte ja egal sein.
    aus dem selben kabel bekomme ich aber das dvb-t-signal, das ich auch mit der antenne empfange, die bei der cinergy t² dabei war. dieses signal kann ich mit der t² auch nutzen.

    also habe ich hier definitv ein analoges und ein dvb-t-signal.
    da aber in diesem analogen 'kabel' auch programme sind, die ich über dvb-t nicht empfange, aber will, habe ich nun zwei möglichkeiten: eine analoge karte oder eine hybrid-karte (und die t² evtl verkaufen).
    da analoge karten nicht viel weniger kosten als hybrid-karten, wäre die zweite möglichkeit die günstigere, wenn sie funktioniert.
     
  4. maxxmaxx

    maxxmaxx Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    380
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS - 'gleichzeitig' dvb-t und analog?

    naja, wie ich oben geschrieben habe. wenn ihr eine hausantennenanlage habt, kannst du beides empfangen!

    für die analogen programme habt ihr wahrscheinlich eine sog. kanalaufbereitungsanlage, die die satellitenprogramme auf je einen kabelkanal umsetzt!

    laut terratec sollte der wechsel dvb-t zu analog bei der cinergy hybrid t usb xs problemlos funktionieren!

    wie es allerdings in der praxis aussieht, kann ich dir nicht sagen!

    oder wie du geschrieben hast: du behältst deine t² und kaufst dir eine analoge usb-karte ( z. b. bei ebay; eine wie diese -> http://cgi.ebay.de/TerraTec-Cinergy...23196848QQcategoryZ108205QQrdZ1QQcmdZViewItem)

    gruß,
    markus
     
  5. bjb

    bjb Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    316
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS - 'gleichzeitig' dvb-t und analog?

    danke, für deine antworten.
    die analoge karte hätte halt einen großen komfortnachteil:
    zwei geräte (die nicht besonders schön sind ;-) ), zwei programme, zwei fernbedienungen...

    und was die aussage von der homepage angeht: die situation ist wohl zumindest in d. so exotisch, dass man nicht mit vielen unzufriedenen kunden rechnen muss, wenn's nicht geht.:rolleyes:

    kann man den analogen teil eigentlich auch mit der 'home cinema'-software nutzen? in der pdf ist das eingeklammert

    ich werde erst mal warten, ob sich die terratec-leute hier noch dazu äußern und etwas später ggf. den support nerven. (auf der t² steht 'developed in germany', d.h. die haben wohl ein labor o.ä., wo man die situation mal schnell simulieren könnte)
     
  6. maxxmaxx

    maxxmaxx Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    380
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS - 'gleichzeitig' dvb-t und analog?

    ich glaube der analoge teil geht mit der THC 4 nicht!
    die ist rein für dvb-wiedergabe programmiert.
     
  7. bjb

    bjb Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    316
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS - 'gleichzeitig' dvb-t und analog?

    ich meinte ja nur deswegen:
    [​IMG]

    und das 'digital' im namen ist ja auch verschwunden. (die alte software hieß ja 'cinergy digital')

    @terratec-leute: könnt ihr was dazu sagen?

    oder kann das jemand mal testen?
     
  8. xdakox

    xdakox Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS - 'gleichzeitig' dvb-t und analog?

    Hi! ich habe die Hybrid laufen...
    Mit der THC kann mann noch nicht analog tven... (habe es nicht gefunden fals ja) aber so wie ich es sehe ist das program auch für analog gedacht und so wie ich die leute von TerraTec kenne wird das auch noch kommen..
    (du hast da nen filter für analoge programme)...
    aber auch so kann ich dir die Hybrid empfehlen da du ja einfach per fernbedienugn die Programme wählen kannst... und mit der neuen software (THC) macht es echt spass dvbt zu gucken...

    Gruß xDaKox
     
  9. director

    director Junior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    114
    AW: Cinergy Hybrid T USB XS - 'gleichzeitig' dvb-t und analog?

    warum gibt keine "All in One" DVB-T/Analog/AV-In Funktion in die Mitgelieferten Software?!
    ist wirklich dumm, andere Software für verschiedene Funktionen verwenden zu müssen...
     
  10. AW: Cinergy Hybrid T USB XS - 'gleichzeitig' dvb-t und analog?

    Hallo ich bestitze seit kurzem auch den Cinergy hybrid t USB xs und die Programme für den Analogteil lassen das ganze System abstürzen. Digial läuft gut.


    Ich stelle hier auch die Frage :

    "warum gibt keine "All in One" DVB-T/Analog/AV-In Funktion in die Mitgelieferten Software?!
    ist wirklich dumm, andere Software für verschiedene Funktionen verwenden zu müssen..."

    dd2ikarus.funpic.de
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. April 2007

Diese Seite empfehlen