1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy Hybrid Stick und Fernsehen auf dem Notebook?

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von Ilarien, 3. November 2009.

  1. Ilarien

    Ilarien Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe den Cinergy Hybrid Stick von Terratec geschenkt bekommen und würde ihn gerne dazu verwenden um auf meinem Notebook fernzusehen.

    Ich verwende einen SAT Receiver und der funktioniert mit einem normalen Fernseher problemlos, doch über den Stick am Notebook angeschlossen findet die Home Cinema keine Programme. (Der Receiver ist über RFOUT an den Stick angeschlossen.)

    Programme werden nur gefunden wenn ich den Receiver mit der mitgelieferten Antenne austausche.

    Eigentlich sollten ja über analog Kanäle gefunden werden oder? Bzw, wo stelle ich bei Home Cinema ein dass er über analog suchen soll? Passiert das automatisch?

    Ich weiss nicht ob es wichtig ist aber bei Signalstärke steht 99% bei Signalqualität allerdings 0% ---

    Angeblich sollte es laut Verkäufer funktionieren.. was fehlt? :confused:

    Vielen Dank für Vorschläge!
     
  2. _Mattes_

    _Mattes_ Senior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Cinergy Hybrid Stick und Fernsehen auf dem Notebook?

    Verstehe ich das richtig, dass du deinen SAT Receiver zum Tunen der SAT-Kanäle benutzt, um dann den RF Out des SAT Receivers in deinen Hybrid-Stick leitest, um dann Fernsehen zu können?

    Die Variante ist recht abenteuerlich, aber müsste funktionieren. Du musst deinen SAT-Receiver an haben. Wenn du dann einen analogen Suchlauf machst, müsste er im Bereich von (meist) Kanal 38 genau einen Sender finden, nämlich deinen SAT Receiver. Zum Umschalten brauchst du auch weiterhin und unbedingt den SAT Receiver.

    Und nein, THC scannt nicht automatisch analog. Bei diesen Hybrid Sticks handelt es sich um Software Defined Radio, dh jedes Mal, wenn zwischen analog und digital umgeschaltet wird, läd der Treiber eine andere Firmware im Stick. Keine Bange, davon bekommst du nicht viel mehr mit als Wartezeit. Jedenfalls führt das dazu, dass es für THC (und andere Programme) aussieht, als gäbe es zwei TV Geräte, analog und digital. Btw, Programme, die nur digitale Tuner verstehen, werden den analogen nicht finden und andersrum. Das geht soweit, dass Skype den Analogteil als Webcam erkennen könnte ;)
    Lange Rede, kurzer Sinn: Beim Suchlauf musst du als Gerät das analoge auswählen.

    Du hast für deinen Hybridstick vermutlich auch einen Composite/Audio-Eingang über Kabelpeitsche? (Gelber Chinch (video) und Klinkenbuchse (audio)) Wenn du einen Scart auf Chinch Adapter und (für das Audio) einen zusätzlichen Chinch auf Klinke Adapter, dann sollte dein Bild etwas besser sein als über RF, außerdem Stereo (nicht alle RF Modulatoren in SAT-Receivern und Videorekordern können Stereo modulieren).

    Bedenke aber, auch wenn du einen digitalen SAT-Receiver hast, ist die Übertragung an deinen Stick analog. Qualitätsverlust ist also vorprogrammiert.

    Grüße, Mattes
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2009
  3. Ilarien

    Ilarien Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Cinergy Hybrid Stick und Fernsehen auf dem Notebook?

    Hallo und danke für das tolle Feedback!

    Ja, genau richtig verstanden! Ich wollte dass THC genau einen Sender findet = den receiver und diesen dann dazu verwenden Programme umzuschalten.

    Jedoch habe ich bei THC keine Optionen gefunden wo ich auf analogen Suchlauf umschalten könnte... auch die Betriebsanleitung hat mir da nicht weitergeholfen. :confused:

    Als Gerät gibt es nur den Hybrid Stick, keine andere Optionen..
    Oder kann es sein dass es an THC basic liegt?

    Die Packung sagt jedoch "digital via antenna" (dvb-t/dtt/tnt/tdt) und "analog via antenna" (da kann doch nicht nur die kleine mitgelieferte Antenne damit gemeint sein oder?)

    Ursprünglich wollte ich ja eine Lösungsvariante dass ich den receiver an einen PC Monitor anschliessen kann... vielleicht sollte ich wieder darauf zurückgreifen wenn die Qualität darunter recht leidet..
     
  4. _Mattes_

    _Mattes_ Senior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Cinergy Hybrid Stick und Fernsehen auf dem Notebook?

    Bei meinem Hybridstick (der schon etwas auf dem Buckel hat) kann ich im Suchlauf Fenster bei "Gerät" zwischen analog und digital wählen.

    Dass das an Basic liegt, glaube ich nicht. Ein Gerät, wo man eine Software bekommt, mit der man nur die Hälfte schauen kann, denk ich nicht. Ich denke da etwa an die vielen Analog-Kabel-Kunden.

    Kannst du denn bei den Kanälen wenigstens den Composite oder S-Video Eingang auswählen?
     
  5. Ilarien

    Ilarien Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Cinergy Hybrid Stick und Fernsehen auf dem Notebook?

    Ich kann im Suchlauf-Fenster nur ein Gerät auswählen: "Sinergy Hybrid Digital Tuner".

    Ich habe schon stundenlang mit der THC herumgespielt und ich glaube nicht dass ich was übersehen habe.. auf analog umschalten konnte ich nirgendwo (so blind bin ich doch hoffentlich nicht?).

    Nein, kann weder Composite noch S-Video wählen.

    Im Sender-Fenster gibts allerdings ein pull-down Menü "Empfangsart" wo ich die gefundenen Sender nach Typ anzeigen lassen kann: analog/atsc/dvb-s etc.

    Im Aufnahme-Fenster finde ich auch Hinweise auf die unterschiedliche Länge bei Aufnahme von dvb-t, s, c..

    :confused:

    Irgendwo sah ich dass je nachdem welches Gerät man gekauft hat das Suchlauf-Fenster des THC etwas anders ist bzw es andere Optionen gibt.

    Wo ist da blos der Hund begraben..
     
  6. _Mattes_

    _Mattes_ Senior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Cinergy Hybrid Stick und Fernsehen auf dem Notebook?

    Hmm. Du könntest noch mal in anderen Programmen gucken, ob der Analogteil ansprechbar ist.
    Ich kann etwa bei Skype in den Videoeinstellungen den Analogteil als Webcam-Gerät nutzen.

    Vlt kann man so eingrenzen, ob es ein Treiber oder ein THC Problem ist.
     
  7. Ilarien

    Ilarien Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Cinergy Hybrid Stick und Fernsehen auf dem Notebook?

    Ja, im skype kann ich den "cinergy hybrid stick analog capture" auswählen. :winken:


    Jetzt wird es spannend...
     
  8. _Mattes_

    _Mattes_ Senior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Cinergy Hybrid Stick und Fernsehen auf dem Notebook?

    Gibts auf dem Terratec-FTP vielleicht noch ne alte Version, die noch nicht Basic und Co unterschieden hat?

    Noch ne Idee: Wenn es wirklich nur darum geht, das Receiver Signal anzuzeigen, gibts bestimmt ne Freeware oder nOpenSource Programm, was das kann... mir fällt gerade nur keins ein *denk*
     
  9. _Mattes_

    _Mattes_ Senior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Cinergy Hybrid Stick und Fernsehen auf dem Notebook?

    Wenn man auf der TT-Seite mal schaut, was Basic kann und was nicht, dann steht da: Multi-Tuner-Lösungen werden nicht unterstützt.

    Wenn die jetzt den Treiber so blöd geschrieben haben, dass der analoge Teil und der digitale Teil jeweils als eigener Tuner erkannt werden, und wenn dann noch die THC Programmierer diesen Fall nicht berücksichtigt haben, könnte man auf die Idee kommen, dass diese Restriktion bei Hybrid-Sticks dafür sorgt, dass man nur den zuerst erkannten Tuner nutzen kann.

    Das wäre traurig und unfair.

    Vielleicht kann man über den Geräte Manager den Digitalteil deaktivieren... Oder vielleicht kann man über die ini, die THC steuert, einstellen, dass er den Analogtuner als erstes erkennen soll.
     
  10. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Cinergy Hybrid Stick und Fernsehen auf dem Notebook?

    Handelt es sich wirklich um den aktuellen Cinergy-Hybrid im hellen Gehäuse mit (großem) IEC-Antenneneingang?
    Der hat nicht den bekannten Chipsatz mit der Technik von Empia. Das ersehe ich aus der Cinergy_Hybrid.inf
    Die Treiberdatei heißt UDXTTM6010.sys
    Die Hardware basiert also wohl auf dem Chip TM6010.
    Produkt-ID: 00A5
    Es kann ja sein, dass sich der Stick anders als die Empia-Sticks verhält. Ich habe leider kein Exemplar für eine Untersuchung zur Verfügung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2009

Diese Seite empfehlen