1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy HTC USB XS - 90% Signal, aber kein Bild/Ton

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von hoshymann, 5. Januar 2010.

  1. hoshymann

    hoshymann Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Toll, dass es dieses Forum gibt, ich hoffe, ihr könnte mir hier weiterhelfen.

    Habe mir gerade den Cinergy HTC USB XS Gekauft und versuche nun seit gestern Abend damit Fernsehen zu gucken. Empfangen möchte ich dabei über DVB-T in Hannover (mitten im Versorgungsgebiet).
    Ich hatte bis jetzt eine alte analoge TV-Karte, an die ich einen externen DVB-T Reciever angeschlossen hatte (der ist eigentlich für den Fernseher gedacht gewesen) und habe mit meiner (sehr guten) Antenne von Kathrein immer alle Sender problemlos empfangen.
    Nachdem ich frohen Mutes das mitgelieferte Home Cinema installiert hatte, wurden auch gleich alle üblichen Sender gefunden und für alle wird eine Signalqualität von 90% oder mehr angezeigt.
    Einige Sender, wie z.B. ZDF funktionieren problemlos, wenn ich jetzt jedoch z.B. auf Kabel1, RTL oder Phoenix (ist noch bei einigen anderen, aber die weiß ich sicher) umschalte, passiert erst mal lange Zeit nichts, bis man dann ab und zu ein paar Fetzen von Tonspuren hört und gelegentlich mal ein paar Pixel von einem Bild.
    Eigentlich genau so, als wäre der Empfang MEGAgrottig!
    Was ja aber im Hinblick auf die Software eigene Angaben keinen Sinn macht.

    Was ich schon versucht habe:
    - aktuelle Treiber von der Terratec Seite
    - aktuelle Software von der Terratec Seite
    - mitgelieferte Antenne anschließen und neue Sendersuche
    - Sendersuche mit Genauigkeit "fein"
    - alles deinstalliert und neu installiert
    - Position von Stick und Antenne auf alle nur denkbaren Arten variiert
    - statt der Antenne den Schutzleiter der Steckdose angeschlossen

    Das hat alles NICHTS verändert. :wüt:
    Hab auch schon überlegt meine Antenne aktiv zu betreiben, was ich vorher nie gebraucht habe. Aber leider verfügt der Stick nicht über die 5V Ausgangsspannung, die dazu nötig wären.


    Hab wirklich keine Idee mehr, also bitte helft mir! :(
    Der Empfang mit dem Teil soll doch so toll sein!

    Gruß,
    Mark
     
  2. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Cinergy HTC USB XS - 90% Signal, aber kein Bild/Ton

    Hallo
    Es könnte sein, dass dein Soundsystem ein Magnetfeld von sich sendet, dass dieses sämtliches Signal abschirmt. Denn besonders die Dvb-t-Signale reagieren auf solche Störungen mit keinem Signal aber dann wieder doch, weil das Soundsystem elektromagnetische Strahlung aussendet.
    Probiere mal den Empfänger zu betreiben, ohne das Soundsystem zu benutzen. Wenn es geht, dann ist das die Lösung. Wenn nicht bin ich auch ratlos.

    Eheimz
     
  3. hoshymann

    hoshymann Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Cinergy HTC USB XS - 90% Signal, aber kein Bild/Ton

    Hey!

    Danke erst mal für die Antwort. Habe das ausprobiert und nun funktioniert es und zwar auch mit eingeschalteter Soundanlage ;)
    Meine Vermutung ist, dass das Problem am USB Port lag. Hatte das Gerät vorher wechselweise am Front USB und am USB Port hinten am Rechner eingesteckt. Nun habe ich aber auch mal die fast in Vergessenheit geratene USB PCI Karte ausprobiert und das scheint um einiges besser zu klappen.
    Bei RTL hab ich zwar noch einige Probleme (es gibt offenbar nur eine Stelle, an der die Antenne "hängen" darf, die aber mitten im Raum ist...^^) aber immerhin klappt es deutlich besser als vorher!

    Also falls noch jemand Ideen und Erfahrungen zum Empfang hat, bin ich sehr dankbar!

    Gruß,
    Mark
     

Diese Seite empfehlen