1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CInergy HTC Stick HD, schlechte Tonqualität / Bildqualität

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von NSpitz, 30. Januar 2012.

  1. NSpitz

    NSpitz Junior Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    PC, DVB-C-Karte
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe meinen neuen Cinergy HTC Stick HD seit ca. 3 Woche an einem kräftigen Notebook (Acer mit Widnows 7 Home Premium, i5-Prozessoren, 8GB Arbeitspeicher ...), empfangen iwrd DVB-C (die anderen Varianten analog und DVB.T habe ich nicht ausprobiert.)
    Vorher hatte ich einen alten PC mit PCI-Karte für DVB-C, bei dem alles wundarbar funktioniert hat, leider ist das Netzteil kaputtgegangen.

    Die Ton- und Bildqualität ist jetzt so miserabel, daß Radioaufnahmen und TV-Aufnahmen nicht machbar sind. Wenn ich hier nicht noch einen Tipp bekomme, wo ich noch was drehen kann, werde ich wegen der Qualität reklamieren und den Stick zurückgeben.

    Der Stick hängt entweder über einen aktiven USB-Hub oder direkt an einem USB-Port des Notebooks, macht aber keinen Unterschied.

    Wenn man ihn nach längerer Unterbrechung anschließt und THC startet, läuft das ganze einigermaßen, wenn auch nicht perfekt:
    z.B. ARTE: ca. 6 Mb/s Rate, 100 Qualität,70 Stärke, < 0,01% Paketverlust
    z.B. BRKlassik (Radio): ca. 2,3 Mb/s rate, 100/80 Qualität/Stärke, < 0,01% Verlust

    Nach Neustart von THC ändert sich das dramatisch:
    ARTE: ca. 6Mb/s, aber mit 30-50% Paketverlust
    BRKlassik: ca. 2,3 Mb/s, aber 25-45% Paketverlust,
    damit kann natürlich kein vernünftiger Ton bzw. Bild rauskommen
    nochmal THC starten: dasselbe Bild

    Bei den Optionen von THC für Aufnahme habe ich die Standardoptionen drin:
    TV: MPEG2, alle Tonspuren, ac3 einschließen
    Radio: .mp2 (damit nicht noch .mp3-Problem dazukommt)
    Audio Video Settings:
    Video Mix Renderer9
    Cyberlink Video/SP Decoder (Terratec)
    Audio: Default Direct Source (alternative wäre Realtek Direct Sound)

    Bem: Wenn ich din STick an meinem Netbook betreibe, ergibt sich dasselbe Bild.

    Fragen und Vermutungen:
    - Soll ich an den Optionen was ändern und was?
    - Da sich bei 2 Notebooks dasselbe Bild ergibt, ist ein Fehler im Notebook auszuschließen.
    - Die Antennenbuchse ist wohl auch nicht plötzlich kaputtgegangen, da sich ja auch mal ein Betrieb fast ohne Fehler ergibt.
    - am USB liegt es wohl auch nicht, da verschiedene Anschlußmöglichkeiten dasselbe ergeben.
    - das antennenkabel habe ich auch schon mal gewechselt ohne Ergebnis.
    - Also ist meine Vermutung, daß der Stick nicht in Ordnung ist, und nach einiger Zeit Fehler produziert (extrem hohe Paketverlustrate)

    Vielen Dank schon mal für Vorschläge.

    Gruß, NSpitz
     
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: CInergy HTC Stick HD, schlechte Tonqualität / Bildqualität

    Ab Windows Vista solltest du den Enhanced Video Renderer verwenden.

    Normalerweise sollten gar keine verlorenen Pakete auftreten. Das als schlechte Bild-/Tonqualität zu bezeichnen ist aber irreführend.

    Möglicherweise streuen die Notebooks selbst auch Störsignale in das Kabelsignal ein oder das Signal ist zu stark oder zu schwach. Defekte kann es natürlich immer geben.

    Frag doch mal die Hotline, vielleicht haben die noch einen Tipp.
     
  3. NSpitz

    NSpitz Junior Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    PC, DVB-C-Karte
    AW: CInergy HTC Stick HD, schlechte Tonqualität / Bildqualität

    Hallo,
    ich habe jetzt beim Händler meinen CInergy HTC Stick getauscht, seither geht aber eigentlich gar nichts mehr.
    Suchläufe für DVB-C bringen kein Ergebnis, auch über alle Regionen.

    Wenn ich die alten Senderlisten benutze, kommt nur ein jämmerliches Ergebnis, die SIgnalinfo sagt dann sogar, Paketverlust 250% (?).

    Da meine uralte dbox2 munter weiterhin auch an meinem Antennenanschluß alle programme abliefert, vermute ich, daß DVB.C noch funktioniert an meinem Anschluß, werde ich am Montag bei meinem Betreiber checken.

    Ich vermute eigentlich, daß es einen fundamentalen Fehler hier gibt: irgendwas stimmt nicht mit Treibern, Video- audio-Software.

    NB: Heute habe ich mal Analog getestet; Sendersuchlauf bringt die normalen analogen TV- und Radiosender, mein Klassik_Radisoender bringt aber nur einen gleichbleibenden Pfeifton??? Die Fernsehsender bringen kein Bild (?)

    Gibt es irgendeine Vermtuung, was fundamental falsch sein könnte?

    Am Montag werde ich es auch mal direkt bei terratec-Service versuchen.

    Ärgerlich ist, daß das Ganze während der ersten Woche mit dem Cinergy Stick perfekt funktioniert hat, abgesehen von der aus jetziger Sicht betrachtet läppischen Frage, ob das Aufwecken im Akkubetreibt geht oder nicht.

    Was ich eigentlich nciht machen will,ist, den Notebook auf den Lieferzustand zurückzusetzen, da mit diesem Stand Cinergsy und THC funktioniert haben, aber das ist natürlich eine unbequeme und noch dazu nicht zukunftsfähige Lösung.

    Für jeden Tipp dankbar, ansonsten völlig ratlos

    NSpitz
     
  4. NSpitz

    NSpitz Junior Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    PC, DVB-C-Karte
    AW: CInergy HTC Stick HD, schlechte Tonqualität / Bildqualität

    Hallo,
    nach AUskunft des Service war der Stick wirklich kaputt, DVB-C hat nicht funktioniert.
    Ich habe jetzt einen Ersatz bekommen (es ist schon der dritte), er war wieder noch original verpackt und ich war etwas skeptisch.
    Nach Installation und erfolgreicher Sendersuche funktioniert bis jetzt alles. ;)

    Allerdings war es bei meinem ersten Exemplar auch so, daß die Probleme erst nach einer Woche begonnen haben.

    In einer Woche werde ich nochmal mitteilen, wie die Sache so läuft.

    Gruß, NSpitz
     

Diese Seite empfehlen