1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CINERGY HTC Stick: Ausfälle/Aussetzer bei Ton und Bild

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von NRG1, 18. April 2014.

  1. NRG1

    NRG1 Neuling

    Registriert seit:
    18. April 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo

    Ich habe einen CINERGY HTC Stick

    Installiert ist dieser Treiber und Software: Terratec

    *** EDIT: installiert ist z.Z. DVBViewer TERRATEC Edition
    *** stick wurde eigentlich geliefert mit "Home cinema basic"


    Meine Hardware:
    Laptop: INTEL i5 2.4Ghz, NVidia GeForce GT540M,Intel graphics HD 3000, 4GB RAM, W7 x64
    PC: INTEL i3 3.3 GHz AMD radeon HD 6450, 4GB RAM, W7 X64

    Kurz nch der installation gab es eigentlich keine probleme, nur minimale
    unterbrechungen bei ton und bild, einige kleine ruckler bei wenigen sendern.


    2-3 tage später traten bei TV-sendern folgende probleme auf:

    *kein bild und kein ton

    *nur ton

    *ton und bild mit starken unterbrechungen (länger als 1 sekunde
    und stark ansteigende diskontinuität)

    *oft: nur einzelne (stand-)bilder die sich alle paar sekunden wechseln
    oder man sieht nur teile des bildschirms (als standbild) der rest des bildschirmes ist schwarz

    *selten: teile des bildes sind grün.

    Es passierte auch dass nach einem Reboot oder nach "energie sparen"
    diese fehler verschwanden und der empfang von allen sendern war wieder normal mit minimalen fehlern.

    ARD, ZDF, dritte programme hatten bis heute überhaupt keine probleme.
    Radio funktioniert immernoch eigentlich normal, ganz ohne fehler.

    Ich benutze einen Kabel-TV verstärker, ich hatte mit ihm und 2 fernsehern
    (beide SONY, ca. 2 jahre alt) keine Probleme.

    Der stick wurde geliefert mit eine CD-ROM ("Home cinema basic" und treiber).
    Mit dieser software/treibern traten die selben fehler auf.


    Ich habe noch eine frage:

    Im Tray bereich von Windows erscheint ein Fernbedienungs-symbol von Terratech
    mit einer liste von Fernbedienungen.

    welche von den fernbedienungen soll ich auswählen?
    Ich will die mitgelieferte fernbedienung von dem
    HTC stick benutzen. Sie steht nicht auf der liste.

    Vielen Dank!

    NRG1
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2014
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: CINERGY HTC Stick: Ausfälle/Aussetzer bei Ton und Bild

    Ich nehme mal an, es geht um den DVB-C Empfang. Hast du schon mal die Signalstärken/ -qualitätsanzeige in TERRATEC Home Cinema kontrolliert ([Strg]+ und dann [F5])? Wenn dort verlorene Pakte angezeigt werden, ist der Empfang nicht in Ordnung.
    Zur Fehlereingrenzung den Stick am besten direkt an die erste Kabel-TV Dose in der Wohnung ohne irgendwelche Verteiler, Verstärker usw. anschließen.

    Zur Konfiguration der grau-orangen Standard-Terratec-Fernbedienung wird der TERRATEC Remote Control Editor (wird mit TERRATEC Home Cinema installiert) verwendet. Siehe die zugehörige Bedienungsanleitung.
     
  3. NRG1

    NRG1 Neuling

    Registriert seit:
    18. April 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: CINERGY HTC Stick: Ausfälle/Aussetzer bei Ton und Bild

    Ja, stick ist an DVB-C angeschlossen. Z.z. benutze ich "DVBViewer TERRATEC Edition"
    als software. Signalanzeige von DVBViewer ist immer ganz gut 80 bis 96 %.

    TERRATEC home cinema habe ich auch mal installiert von der CD die mitgeliefert war mit dem stick. Der empfang war eigentlich genauso schlecht. Ich dachte neue software von terratec wäre bessr...
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.845
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: CINERGY HTC Stick: Ausfälle/Aussetzer bei Ton und Bild

    Entscheidend ist die Qualität!

    Achte mal darauf ob die Steckverbinder richtig stream sitzen. Gerade am PC gibt es durch deren Schaltnetzteile enorme Störungen die den Empfang bei losen Steckverbindungen unmöglich machen auch wenn der Signalpegel vollkommen in Ordnung ist.
    Einige IEC Buchsen neigen dazu bei mechanischer Belastung (Eigengewicht der Kabel) sich aufzubiegen und haben dann schlechten Kontakt.
     
  5. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: CINERGY HTC Stick: Ausfälle/Aussetzer bei Ton und Bild

    DVBViewer TERRATEC Edition ist für mich die schlechteste TV-Software, die ich getestet habe. Aber über Geschmack lässt sich streiten. Manche finden sie besser als THC, wahrscheinlich weil die "neue" Software nur noch die Hälfte an Funktionalität hat.
    Tipp: Vergleiche mal das Handbuch von THC mit dem vom DVBViewer TERRATEC Edition.
     
  6. NRG1

    NRG1 Neuling

    Registriert seit:
    18. April 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: CINERGY HTC Stick: Ausfälle/Aussetzer bei Ton und Bild

    Wie ich schon sagte installierte ich die neuesten treiber und software von der
    seite. Die mitgelieferte software auf CD (terratec home cinema basic) war glaube ich auch besser.

    Kann ich den neueren treiber von der seite weiter benutzen und nur THC
    (ohne den alten treiber) von der alten CD installieren? Muss ich vorher den "DVBViewer TERRATEC edition"
    deinstallieren? Oder kann ich THC noch "dazu" installieren und die 2 programme abwechselnd benutzen?

    "DVBViewer TERRATEC edition" ist (habe ich den eindruck) schneller beim laden und braucht nicht so viel RAM wie THC,
    hat also auch manchmal vorteile.
     
  7. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: CINERGY HTC Stick: Ausfälle/Aussetzer bei Ton und Bild

    Die BDA-Treiber funktionieren mit jeder TV-Software, die BDA und den gewünschten Empfangsstandard (DVB-C/DVB-T) unterstützt. Es spricht nichts dagegen, den jeweils neuesten Treiber zu nutzen.

    Prinzipiell kann man auch verschiedene Softwareprodukte gleichzeitig installieren. Probleme gibt es in der Regel nur, wenn mehrere Programme gleichzeitig auf den TV-Empfänger zugreifen möchten - das geht nicht.

    Meiner Erfahrung nach benötigt THC ca. 150 MB RAM. Da PCs mit Windows 7 i.d.R. mit mindestens 2 GB RAM ausgestattet sind, ist diese Größenordnung m.E. völlig unerheblich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2014
  8. NRG1

    NRG1 Neuling

    Registriert seit:
    18. April 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: CINERGY HTC Stick: Ausfälle/Aussetzer bei Ton und Bild

    hi

    ich installierte heute die alte software "THC" von der original-CD
    und sie geht auch mit dem neuen treiber. TV empfang ist
    (schnell getestet) eigentlich normal.

    einige sender hatten 100% signalqualität, und ca. 80% signalstärke.

    Der Sender "KabelBW videothek" und noch einer (vergessen welcher das
    war irgendein Werbekanal)
    hatten dagegen nur 20-30% signalqualität und somit fast kein bild oder grosse grüne flächen.

    Der TV-signal -verstärker ist eingestellt auf (fast) kleinste verstärkung.
    Wird es helfen wenn ich die verstärkung vergössere?

    Wird es den empfang verbessern wenn ich die TV-Kabeln wechsle (kürzere, neuere)?
    Meine sind ca. 8-10 Jahre alt (hatte eigentlich keine schwierigkeiten mit ihnen: 2x SONY BRAVIA).

    Welche sind am besten geeignet?
    Hat vielleicht jmd gleich ein Link von AMAZON.de? ;)
    Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus.

    Wie wechselt man skins im THC?
    Ich fand in den OPTIONEN (auf die schnelle) nichts?

    Im DVB Viewer Terratec edition kann man skins glaube
    ich auch nicht wechseln?


    Big THX!
     
  9. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: CINERGY HTC Stick: Ausfälle/Aussetzer bei Ton und Bild

    Ein Verstärker kann die Signalqualität nicht verbessern, sondern nur verschlechtern. Sofern nicht unbedingt erforderlich --> raus damit.

    Wenn der Empfang bereits an der ersten Dose in der Wohnung gestört ist, am besten den Kabelnetzbetreiber bzw. die Hausverwaltung zur Störungsbeseitigung auffordern. Falls weitere Dosen in der Wohnung gewünscht sind, kann das an diesen Stellen auch beauftragt werden.

    Den Skin kann man in THC unter Optionen-->Benutzeroberfläche-->Skinz einstellen.
    DVBViewer TERRATEC Edition unterstützt m.W. keine Skinz.
     
  10. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    157
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: CINERGY HTC Stick: Ausfälle/Aussetzer bei Ton und Bild

    Da ich auch mal so einen Stick im Einsatz hatte mit dvb-c, auch mit Signalverstärker, ein paar Dinge, die ich dazu sagen kann.

    Das Signal kann auch zu stark sein. Gerade mit einem Antennennachverstärker. Bei uns hier im Haus wurde vor ein paar Wochen das Signal neu eingestellt (natürlich ohne das jemand Bescheid gegeben hätte) und danach musste ich meinen kurz zuvor gekauften Kathrein einmotten (das Rädchen war in Mittelstellung und hat Signal durch 1 Y und dahinter 10 Meter Kabel gepumpt. Danach war die kleinste Einstellung bereits zu viel).

    Gute Kabel nehmen, wenn die Wegstrecke lang ist. Vorher hatte ich ein dünnes 10m Kabel aus dem Baumarkt. Als ich gewechselt hatte auf ein Sat-Kabel mit Adaptern, war das ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    Es gibt ein Windowsupdate KB2670838, wenn das installiert ist, kann das bei Terratecsoftware zu Problemen mit Bild und Ton führen. Das Update ist auch beim IE mit dabei und kann zu einem Speicherleck bei der Erstellung von Thumbnails von 3D-mp4-Files führen. Terratec hat jedenfalls damals einen Patch veröffentlicht. (Ja, damals. Der Bug ist über ein Jahr bekannt und wird nicht von MS gefixt)

    Den HTC musste ich mal austauschen, weil abgeraucht. Ein Hoch auf Gewährleistung. Er wird doch recht warm. Aber das ist eine der wenigen TV-Lösungen, die noch einen Eingang haben, z.B. für ein VHS-Gerät am Adapter.

    Ich erinnere mich dunkel daran, dass Standby + Stick nicht so gut war und das einer der Gründe für mich war, auf interne Karten umzusteigen. (Und nebenbei: zwei identische Terrateckarten im Rechner = blöde Idee. Klappt vielleicht bis zum Standby. Mit Glück.)

    Nochmal zur Signalstärke. Im Vergleich zu meinem TV und Receiver ist die jetzt verbaute Digital Devices empfindlich gegen zu starkes Signal. Wie empfindlich der Stick war, kann ich leider nicht sagen, aber bei gleichem Signal hatte der in den Aufnahmen regelmäßig mehr Fehler, als ich da rumgetestet hatte.

    Zum Anschauen von TV, wenn dir die Terratecsoftware und der dvbviewer nicht so liegen, kuck dir Pakete wie xbmc oder Mediaportal an.

    Wenn du die Transponderfrequenzen und Parameter kennst, kannst sogar mit vlc fernsehen. Allerdings nicht sehr komfortabel beim Kanalwechsel ;)

    Zur reinen Aufnahme im Hintergrund kann ich Argus TV empfehlen. Wenn ich mich allerdings richtig erinnere, hatte der Stick manchmal Probleme mit der Reinitialisierung nach dem Standby. Ich glaube ich hatte deswegen sogar einen Windows-Task geplant, der den Rechner neu startet, wenn bestimmte Fehler im Fehlerprotokoll auftauchten.

    Minimale Fehler? Das ist digitales Fernsehen. Wenn da so viele Fehler drin sind, dass du die beim kucken regelmäßig bemerkst, dann ist das Signal zu schwach oder zu stark oder gestört. (In seltenen Fällen kann natürlich auch der Receiver Mist sein. Und zu starker oder schwacher Empfang ist relativ für das jeweilige Produkt.)
     

Diese Seite empfehlen