1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy DVB-S Empfangsproblem

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von luck0r17, 16. Januar 2007.

  1. luck0r17

    luck0r17 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Guten Morgen allerseits,

    Ich habe einen Sat-Anlage mit Doppel-LNB, 2 Receiver (schlaf- und wohnz.) und meine Cinergy 1200 DVB-S in meinem Dell Rechner. Bis vor wenigen Tagen konnte ich noch alles schauen. Schlafzimmer und PC haben sich eine Leitung geteilt (jenachdem wo ich geschaut habe wurde es auch angeschlossen und im Schlafzimmer eher selten). Nach dem Kauf meiner neuen Grafikkarte (Radeon X1950 Pro AGP) war auch ein neues Netzteil mit mehr Leistung erforderlich. Das originale Netzteil von Dell schaffte 250W und deshalb holte ich mir ein Enermax Liberty 400W. Ich glaube seit dem Einbau gehen aufm PC keine Sender mehr.
    Ich hatte schon eine andere SAT-Karte (KNC) probiert, jedoch auch nur mit maessigem Erfolg.
    Den Rechner hatte ich schon direkt neben der Schuessel angeklemmt und es war immer noch kein Signal zu bekommen. Der SchlafzimmerReceiver hat noch einen IF-Ausgang (?) an dem ich dann meine Cinergy angeschlossen hab. Danach konnt ich wieder auf dem PC Sender empfangen, aber auch nur die Sendergruppen wie sie im Receiver eingestellt waren (RTL,RTL2,RTL-Shop gingen im Gegensatz zu SAT1, PRO7 etc. gingen nicht). Wenn der Receiver ganz aus war, gingen auch auf dem PC keine Sender mehr.
    Nun habe ich mich schon eine Weile belesen, aber werde nicht richtich schlau. Kann es mit der Stromversorgung des LNB zusammenhaengen? wenn ja, warum ging es vorher?
    Bitte helft mir weiter. Vielen Dank
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Cinergy DVB-S Empfangsproblem

    Das DECT-Problem macht auch vor DVB-S-Karten für den PC keinen Halt! Hast du diese Fehlerquelle bereits ausgeschlossen?

    Und ja, über dieses Problem steht hier schon was im Forum :winken:
     
  3. luck0r17

    luck0r17 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Cinergy DVB-S Empfangsproblem

    Das DECT Problem ist ausgeschlossen, da ich keine mobilen Geraete im Haushalt habe. Ich denke ma wegen meiner nicht ausfuehrlichen Erklaerung hattest du dieses Problem in Betracht gezogen. Es ging auch andersrum (war klar das ich das mit dazu haette schreiben muessen). Also Sobald ich am Schlafz.Receiver SAT1 eingestellt habe gingen aufm PC alle Sender die auch zu dieser Gruppe gehoeren (SAT1, PRO 7 etc.) nur halt wieder nicht die anderen Sendergruppen like RTL etc.

    Ich hab nochmal fuer nen Bekannten ne Grafik gemacht des Aufbaus meiner Verkabelung wie es vor dem Tausch der Graka und des Netzteils ging, nur jeze leider nich mehr.

    http://home.arcor.de/_plexa_/sat.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2007
  4. luck0r17

    luck0r17 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Cinergy DVB-S Empfangsproblem

    Ich hab soeben den Ausgang meiner Karte gemessen und dabei festgestellt, dass sie keine Spannung liefert. bin grad auf der Suche wegen Kassenbon und Garantie. Falls alles zu spät ist, hat jemand eine gute alternative Karte zu empfehlen?
     
  5. griswold

    griswold Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    474
    AW: Cinergy DVB-S Empfangsproblem

    Hallo

    Ich wollte auch schon schreiben das sie vielleicht keine Spannung an den LNB liefert, allerdings las ich dann, dass die KNC auch Probleme machte. Deshalb hielt ich erstmal meinen Mund. Ich würde, falls keine Garantie mehr vorhanden ist, eine KNC kaufen. Die finde ich sehr gut und die Software finde ich auch besser als die von Terratec. Ausserdem kann man da ein CI anschliessen was bei der Cinergy nicht geht. Ansonsten wäre noch eine Technotrend 1500 zu empfehlen. Aber die KNC ist da weitaus günstiger !
    Gruss
     
  6. luck0r17

    luck0r17 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Cinergy DVB-S Empfangsproblem

    Die KNC brachte die Spannung, nur hatte ich mit deren BDA Treiber keine Erfahrung (ob die was taugen) und DVB Viewer brachte nur stellenweise ein Bild. Ich habe hier die einfachste KNC und da kann ich kein CI-Modul anstecken, hingegen bei meiner alten Cinergy kann ich es. Die Karte hab ich am 31.05.2005 gekauft, also noch Restgarantie. Ich packe grad den Karton zurecht. Danke nochma fuer die Hilfe.
     
  7. griswold

    griswold Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    474
    AW: Cinergy DVB-S Empfangsproblem

    Hi

    Ich gehe erstmal vom gebrauch mit der original Software aus und die läuft sehr gut bei KNC (GlobeTV). Die TV Star hat kein CI (50.-) aber die TV-Station (ab 60.-) hat es. Das CI an der Cinergy kann aber in der Regel nicht benutzt werden. Die Karten waren nie darauf ausgelegt das es auch funktioniert (sie sehen nur so aus !). Deshalb kann ich nur zur KNC raten (bei Neukauf eben). Aber bei Garantie muss man ja nichts neues holen.
    Gruss
     

Diese Seite empfehlen