1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy DT USB XS Diversity evtl. defekt?

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von KunzeW, 9. Februar 2010.

  1. KunzeW

    KunzeW Neuling

    Registriert seit:
    9. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe Windows7 64 auf meinem PC und konnte zwei Monate lang einwandfrei mit THC und meinem Cinergy DT USB XS Diversity Gerät Fehrnsehen gucken. Gestern Abend ging dies nicht mehr. Die Software funktioniert weiterhin. Im Gerätemanager wird das Gerät als betriebsbereit und einwandfrei abgestempelt. Die Fernbedienung geht auch. Es scheint als ob nur die Hardware Probleme macht. Es leuchten auch keine Lampen am Gerät.

    Folgendes habe ich schon ausprobiert(selbstverständlich jedes mal mit Administratorrechten ausgeführt etc.):

    Neue Treiber und Software installiert. Ich habe beim Deinstallieren sogar Regestry-Säuberungstools benuzt.
    Mit gleicher Treiber/- Softwareversion habe ich es auf einem Laptop meines Vaters versucht. Siehe da: Es ging....Vielleicht liegt es ja doch nicht an der Hardware dachte ich mir....Nach 2 Stunden installieren/deinstallieren/neustarten auf meinem PC habe ich den Stick am Abend wieder zum Laufen gebracht und habe 1-2 Stunden TV geguckt. Am nächsten Morgen wollte ich gucken ob das Problem weiterhin besteht...Das tut es. Nach dem Neustart des PC's über die Nacht liegt wieder die Anfangssituation vor: Software etc fuktioniert...Nur wenn es darum geht Sender zu suchen(also die Hardware genuzt werden soll) funktioniert nichts(keine Lampen leuchten)

    Weiteres habe ich noch probiert:
    Ein USB-Hub mit extra Stromversorgung-> hat nichts gebracht
    Alle USB-Plätze genuzt-> keine Änderung
    Mit einem USB-Fehlerbehebungstool alte einträge gelöscht-> keine Änderung

    Vielleicht sollte ich noch anmerken, dass genau ! 1 mal ! die Meldung kam:"..Cinergy DT USB XS Diversity könnte höhere Leistung bringen..."

    Ich benutzte folgende Treiber: Cinergy DT USB XS Diversity BDA Treiber Setup (32/64 bit) Version: 3.12.00.00a
    Und die aktuellste THC Version.


    Windows(partition C) habe ich eigentlich keine Lust neu aufzusetzen, da ich grad mitten in der Klausurenzeit der Uni bin.
    Ein Biosupdate könnte vielleicht USB-Probleme beiseitigen. Aber komischerweise hat der Stick ja 1mal den Abend wieder für 1-2 Stunden funktioniert

    Habt ihr vielleicht noch Ideen?
     
  2. KunzeW

    KunzeW Neuling

    Registriert seit:
    9. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Cinergy DT USB XS Diversity evtl. defekt?

    Mitlerweile hat sich nicht viel getan.

    Aber ich glaube jetzt zu wissen warum der Stick/die Hardware nicht anspringt:
    Im Gerätemanager werden immer zwei bestimmte Treiber automatisch gestartet wenn ich THC anmache um TV zu gucken...
    1. Microsoft Proxy für Streaming Clock und
    2. Microsoft Proxy für Streaming Quality Manager

    Ersteres hat in 8 von 10 Fällen den Code 39 Fehler( Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht geladen werden. Der Treiber ist möglicherweise beschädigt oder nicht vorhanden. )

    Also muss ich minutenlang den ersten Treiber aktivieren und deaktivieren ( oder deinstallieren und neustarten) bis er irgendwann mal wieder geht....

    Den Treiber selbst kann man nicht einzelnd irgendwo bei Microsoft downlaoden. Jedenfalls habe ich nix gefunden.
     

Diese Seite empfehlen