1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy C legt PCI-Soundkarten lahm

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von hcwuschel, 13. Februar 2009.

  1. hcwuschel

    hcwuschel Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Nokia dbox II Neutrino
    Terratec Cinergy C PCI HD
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem mit meiner Cinergy C PCI HD, das sich inzwischen mit drei verschiedenen PCI-Soundkarten unverändert ergibt.

    1. Solange die Cinergy C noch nicht im Rechner steckt, funktionieren die Soundkarten ohne jegliche Probleme (2 Exemplare der Terratec DMX 6fire LT und eine ESI Juli@), natürlich immer nur eine davon im Rechner.

    2. Sobald die Cinergy C im Rechner steckt, da muss noch nicht einmal der Treiber dafür installiert sein, stürzt der Rechner augenblicklich ab (System friert ein), sobald ich ein Audiosignal an den Eingang der Soundkarte (egal ob analoger Line-In oder Digital-In) anlege. Die Tonwiedergabe über diese Soundkarten funktioniert aber ohne Problem.

    3. Das ganze Spiel mit Steckplatz tauschen habe ich schon durch, keine Änderung dadurch. Im BIOS habe ich auch schon alle möglichen Werte für den PCI Latency Timer durchprobiert, auch das bringt nichts. Maximal kommt der Absturz einen winzigen Moment später, falls ein höherer Wert eingestellt ist. Die Cinergy C hat den IRQ23 für sich allein, die PCI-Soundkarte den IRQ20 für sich allein.

    4. Der Onboard-Sound (ALC890) ist von diesem Problem nicht betroffen, aber der läuft ja auch nicht über den PCI-Bus. Auch die Cinergy C selbst funktioniert ohne jegliche Probleme.

    5. Das Mainboard ist ein ASRock AOD790GX/128M (AMD-Chipsatz) und als OS läuft Windows XP Prof. mit SP3+. Auch auf dem vorherigen Mainboard, einem MSI K9N Platinum (nVidia 570Ultra Chipsatz) bestand das gleiche Problem, sobald die Cinergy C drin war. Meine alte analoge TV-Karte (Hauppauge PVR250) hat problemlos mit der DMX 6fire LT Soundkarte zusammen funktioniert.

    Wer weiß evtl. noch Rat? Meine Vermutung ist inzwischen, dass die Cinergy C einen Defekt hat, der den PCI-Bus irgendwie stört.

    mfg hcwuschel
     
  2. Friedo

    Friedo Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Eye TV Sat
    AW: Cinergy C legt PCI-Soundkarten lahm

    Kann es sein, dass du ein Masseproblem hast? Probier das Anstecken des Audiosignals doch nochmal, ohne dass das Antennenkabel angesteckt ist.
     
  3. hcwuschel

    hcwuschel Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Nokia dbox II Neutrino
    Terratec Cinergy C PCI HD
    AW: Cinergy C legt PCI-Soundkarten lahm

    Hallo Friedo,

    auch ohne angestecktes Antennenkabel das gleiche Problem. Meine Antennenzuleitung läuft sowieso über einen Mantelstromfilter, sonst hätte ich eine Brummschleife.
    Nochmal zur Klarstellung: das anstöpseln eines Kabels an den Eingang der Soundkarte mach noch kein Problem. Erst in dem Moment wie das Audiosignal anliegt (Betätigung des Rec Selector am HiFi-Verstärker oder das Einschalten eines batteriebetriebenen Radios), stürzt der Rechner ab.

    mfg hcwuschel
     
  4. hcwuschel

    hcwuschel Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Nokia dbox II Neutrino
    Terratec Cinergy C PCI HD
    AW: Cinergy C legt PCI-Soundkarten lahm

    @Terratec:

    Welche Funktion hat eigentlich der zweipolige Pfostenstecker auf der Platine?

    mfg hcwuschel
     

Diese Seite empfehlen