1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy 2400i DT MCE - Bilder frieren ein.

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von torrik, 20. Oktober 2006.

  1. torrik

    torrik Neuling

    Registriert seit:
    20. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    N´Abend,

    Folgendes Problem habe ich mit meiner neu erworbenen Cinergy 2400i DT:

    Nach der Installation der Treiber und Software funktionierte der Sendersuchlauf ohne Probleme. Der Ton der einzelnen TV-Programme war zwar zu höhren, das Bild an und für sich blieb allerdings schwarz. Umschalten ohne Probleme möglich allerdings auch hier kein Bild nur Ton. Wenn ich Programme aufnehme wird das Bild mit aufgenommen.

    Ein Anruf bei der Hotline brachte mir den Tip, das es sich um ein Overlayproblem der Grafikkarte (Nvidia GeForce 6600GT) handeln könnte und ich einmal ein Treiberupdate vonehmen sollte. Der aktuellste Treiber (9.1.4.7) brachte allerdings nichts. Danach war die Hotline nicht mehr erreichbar.

    Auch ein Update der Cinergy-Treiber auf die Beta-Versionen (1.0.3.260)brachte nichts.

    Wenn ich unter Einstellungen->Audio/Video-> die Video bzw. Audio-Decoder verändere (zur Auswahl steht hier MainConcept (Adobe2) MPEG Video/Audio; Pinnacle MPEG2/Audio Decoder und der Terratec Audio/Video Decoder) habe ich lediglich bei dem MainConcept Decodern ein Bild. Diese Bild friert allerdings nach ein paar Sekunden ein und die Applikation muß neu gestartet werden.

    Alles in allem nicht besonders angenehm.

    Hat jemand eine Idee was ich noch versuchen könnte?
    Vielleicht andere Codecs ?? Wenn ja welche ??

    Gruß
    Torrik



    Ein paar Daten zu meiner HW und SW :

    TerraTec Home Cinema: 4.75.00.90
    Cut!: 0.05.39.82
    dlcllib.dll (tvtv): DLCL-WIN32-02.07
    EPG database: TerraTec EPG Database Version 1.0 (2006/06/02)
    TT_Vtx.ax: 4.52.00.319
    TTDvbSubtitle.ax: 1.02.00.05

    MigNgBas.sys 1.0.3.260
    MigNgCap.sys 1.0.3.260
    MigNgTun.sys 1.0.3.260


    Windows: Windows XP Service Pack 2 (5.1 Build 2600)
    DirectX: 9.0c (4.09.00.904)

    Prozessor: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+
    RAM: 1023 MB
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce 6600 GT
    Wave-Ausgang: Realtek AC97 Audio
    Wave-Eingang: Realtek AC97 Audio

    Hardware 1: Cinergy 2400i DT Tuner 1
    Device-ID: Ngene\VEN_18C3&DEV_0720&SUBSYS_1167153B&REV_00&Capture
    Treiberversion: 1.0.3.260
    Hardware 2: Cinergy 2400i DT Tuner 2
    Device-ID: Ngene\VEN_18C3&DEV_0720&SUBSYS_1167153B&REV_00&Capture
    Treiberversion: 1.0.3.260

     
  2. torrik

    torrik Neuling

    Registriert seit:
    20. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Cinergy 2400i DT MCE - Bilder frieren ein.

    Mein Problem hat sich mittlerweile erledigt.
    Scheint ein Overlayproblem der Grafikkarte gewesen zu sein.
    Leider konnte ich bei dem neusten Nvidia-Treiber keine Stelle finden an der ich die Overlayeinstellungen verändern konnte. Die Installation eines Uralttreibers zu Testzwecken hat das Problem gelöst.
    Da meine XP-Installation sowieso schon ein wenig in die Jahre gekommen war, habe ich mir die Mühe gemacht und das System mal wieder neu aufgesetzt.
    Nun habe ich neue Treiber, keine Probleme mehr mit den Overlayeinstellungen und die TV-Karte funktioniert einwandfrei.:D
     

Diese Seite empfehlen