1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy 1200/Home Cinema ignoriert DiSEqC

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von mizapf, 26. Februar 2008.

  1. mizapf

    mizapf Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo alle.

    Ich habe ein seltsames Problem mit einer Cinergy 1200. Erklärt mich nicht für verrückt, aber ich hab's mehrfach ausprobiert und weiß jetzt auch nicht mehr weiter.

    Wir haben einen Monoblock-LNB, der auf 13° (Hotbird) und 19,2° (Astra) blickt. 13° liegt auf PosA/OptA, 19,2° auf PosB/OptA. Ich habe nun ein seltsames Problem mit einer Cinergy 1200, die ich kürzlich über Ebay bekam. Ich bekomme nur die Transponder von Hotbird (13°) rein, egal, wie ich das Diseqc einstelle, also A/A, A/B, B/A, B/B.

    Hier sind "zum Beweis" die entsprechenden Screenshots:
    http://www.mizapf.de/diseqc1.png
    http://www.mizapf.de/diseqc2.png

    Damit das jetzt nicht zu einfach zu erklären ist:

    * Wenn ich das Kabel in einen Receiver umstecke, funktioniert alles wie geplant: Ich bekomme Sender beider Positionen.
    * Und noch seltsamer: Auf dem PC gibt es auch ein Linux, und dort bekomme ich unter kaffeine mit genau dieser Cinergy-Karte auch Sender beider Positionen. Also scheint Diseqc doch zu funktionieren!

    Nur unter Windows geht es nicht. Ich verwende WinXP 32 Bit (auf Athlon X2 64) und Terratec Home Cinema 5.43.00.

    Michael
     
  2. mizapf

    mizapf Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Cinergy 1200/Home Cinema ignoriert DiSEqC

    Hmmm ... hat also keiner eine Antwort parat.

    Ich frage mal so rum: Es hat doch sicher jemand eine ähnliche Konfiguration wie ich, wo es geht, also

    - Cinergy 1200 DVB-S
    - Doppel-LNB (PosA auf Hotbird, PosB auf Astra)
    - HomeCinema 5.43.00
    - WinXP Pro 32bit
    - Athlon X2 2400

    Hat jemand von euch eine solche Konfiguration und kann Sender beider Satelliten sehen?

    (Übereinstimmung nach unten unwichtiger.)

    Michael
     
  3. Friedo

    Friedo Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    490
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Eye TV Sat
    AW: Cinergy 1200/Home Cinema ignoriert DiSEqC

    DiSeqC Option/Position A/B und B/A wurden nicht korrekt geschaltet. Bug ist in der nächsten Version behoben.
     
  4. glorixjim

    glorixjim Neuling

    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    7
    AW: Cinergy 1200/Home Cinema ignoriert DiSEqC

    ist es behoben jetzt ? Ich habe fast das gleiche problem. Aber mit ein cinergy s2
     
  5. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Cinergy 1200/Home Cinema ignoriert DiSEqC

    Ja, das Problem ist mittlerweile behoben. Welche THC Version verwendest du?
     
  6. glorixjim

    glorixjim Neuling

    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    7
    AW: Cinergy 1200/Home Cinema ignoriert DiSEqC

    5.67.00.546 der letzte beta , ich probiere astra 23.5 auf b/a oder b/b und er finded nichts. Im dvdviewer geht es schon. astra 19.2 ist a/a und dar ist alles ok
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Cinergy 1200/Home Cinema ignoriert DiSEqC

    Wie wäre es wenn du mal a/b probierst?

    Wie sieht deine Anlage aus? Ein nomaler 2/1er DiseqC Schalter der auf Position schaltet?

    cu
    usul
     
  8. mizapf

    mizapf Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Cinergy 1200/Home Cinema ignoriert DiSEqC

    Hallo,

    irgendwie geht nun das DiSEqC schon wieder nicht mehr ...

    ich verwende die THC-Version 5.73.00.552, und ich bekomme den Astra, den ich auf PosB/OptA liegen habe, nicht mehr rein. Ich habe den BDA-Treiber und THC schon mehrfach deinstalliert und wieder installiert, aber es kommen nur die Transponder vom Hotbird (A/A).

    Zum Test habe ich den DVBViewer (Transedit) herangezogen. Dort bekomme ich die Transponder des Astra korrekt rein und sehe auch die einzelnen Programmeinträge. Genau diese Daten habe ich in THC eingetragen, aber dort findet er auf der gegebenen Frequenz keine Sender - es kommt dann das Hinweisfenster, dass ich prüfen soll, ob das Kabel angeschlossen ist usw.

    Ich habe dann mal testweise einen Transponder auf A/A unter DVBViewer suchen lassen. Die Frequenzdaten habe ich in THC eingegeben und dort B/A als DisEqC angegeben - und tatsächlich kommen die Sender rein, als hätte ich A/A angegeben.

    Im Übrigen habe ich einen lästigen Bug in THC gefunden - man kann die Frequenz nicht eintippen, weil das Eingabefeld eine Stelle zu kurz ist. Ich muss dann die Frequenz in der Auswahlliste suchen.

    Im Trace.log konnte ich keine hilfreichen Hinweise finden, auch nicht bei Stufe 7 - soll ich euch mal die trace.log zuschicken?

    Im Übrigen - unter kaffeine/xine in Linux geht es, da bekomme ich Sender von Hotbird und von Astra. (Witzig, dass man mal Linux als Referenz dafür heranziehen darf, dass es dort geht und unter Windows nicht ... :) )

    Michael
     

Diese Seite empfehlen