1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinergy 1200 DVB-T Problem

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von therock26127, 16. Juni 2006.

  1. therock26127

    therock26127 Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo Leute. Ich hoffe, hier kann mir vielleicht einer helfen, denn ich steh hier kurz vorm Blutsturz. Seit dem ich meinen neuen PC habe, ist Fernsehen gucken bei mir nicht mehr drin. Ich kann die Treiber wunderbar installieren und wenn alles rund läuft, kann ich auch direkt fernsehen. Nur...sobald ich den Computer ausschalte und dann irgendwann wieder einschalte, fällt dieser in eine Endlos-Neustart-Schleife. Da hilft nur noch die zuletzt funktionierende Konfiguration zu benutzen, womit die Treiber aber wieder deinstalliert sind und das ganze Spielchen geht von vorne los.


    PC Daten:
    Intel Pentium 4
    RADEON 9800 Pro
    512 MB Ram
    Soltek SL-85ERV
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
  3. therock26127

    therock26127 Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Cinergy 1200 DVB-T Problem

    Ja tu ich. Passiert genau dasselbe, wie oben beschrieben.
     
  4. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Cinergy 1200 DVB-T Problem

    Du müsstest mal sehen was den Neustart auslöst. Dazu müsstest du unter Arbeitsplatz\Eigenschaften\Erweitert\Starten und Wiederherstellen den automatischen Neustart deaktivieren.
     
  5. therock26127

    therock26127 Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Cinergy 1200 DVB-T Problem

    Mmh...jetzt klappt es. Hatte erst die Windows XP x64 (64Bit) verwendet, wo es dann zu diesen Dauer-Neutstart kam. Mit den 32 Bit Treibern klappt aber alles.

    Vielleicht kannst du mir bei einem anderen Problem noch helfen. Und zwar hatte ich mir den Terratec Cinergy T2 mal zu gelegt (hatte nicht mehr damit gerechnet, dass es mit der Karte noch klappt). Jedenfalls, wenn ich Glück habe, kann ich stundenlang fernsehen gucken. Wenn nicht, dann kann es passieren, dass bei mir Bild und Ton einfrieren und nix mehr geht, außer den Reset-Knopf zu drücken.
     
  6. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Cinergy 1200 DVB-T Problem

    Das Einfrieren passiert ebenfalls mit aktuellstem BDA-Treiber für die Cinergy T² und TerraTec Home Cinema 4.09?
     
  7. therock26127

    therock26127 Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Cinergy 1200 DVB-T Problem

    Jep, leider schon.
     
  8. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Cinergy 1200 DVB-T Problem

    Mit welchem Decoder tritt dieses Problem auf? Hast du evtl. schonmal mit einem anderen Decoder getestet?
     
  9. therock26127

    therock26127 Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Cinergy 1200 DVB-T Problem

    Das ich einen Decoder habe, wäre mir neu. ich hab das Teil mit dem USB-Anschluss verbunden.
     
  10. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Cinergy 1200 DVB-T Problem

    Der Decoder ist eine Software-Komponente, die den Datenstrom des digitalen Fernsehens decodiert. Einen solchen Decoder kann man in der Software in den Optionen auf der Seite Audio/Video auswählen. Wenn du dort nichts verändert hast, nehme ich an, dass du den TerraTec Decoder verwendest.
     

Diese Seite empfehlen