1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cinch: schlecht durch Verarbeitung, Länge, oder..?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von arte, 30. August 2009.

  1. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.415
    Zustimmungen:
    1.157
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Hi!

    Wollte mal vom Laptop den Ton an den AV-Receiver ausgeben (über 3,5mm Klinke auf Cinch). Ich habe ein ca. 2m 3,5mm/Cinch-Kabel, das ein leichtes Rauschen auf die Lautsprecher ausgibt.

    Liegt das jetzt an der Länge des Kabels (obwohl ja eigentlich nicht sehr lang), der minderwertigen Kabelqualität oder woran? Denn ich z.B. den Ton eines Sat-Receivers über Cinch auf einen AV ausgebe, ist es ja nicht so schlecht, auch bei längerem Kabel!

    :winken:
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.270
    Zustimmungen:
    1.444
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Cinch: schlecht durch Verarbeitung, Länge, oder..?

    Wahrscheinlich hast du den Kopfhörerausgang verwendet. Dieser ist dazu optimiert einen niederohmigen Kopfhörer zu treiben. Aus Energiespargründen können hier ziemliche Trickschaltungen eingesetzt werden um eben eine möglichst lange Akkulaufzeit zu erhalten. Es kann auch sein daß du Dir irgendwelche Schaltwandlerprobleme einfängst die jetzt durch den Massebezug der Stereoanlage hörbar werden (ein Kopfhörer ist ja potentialfrei).

    Klaus
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.960
    Zustimmungen:
    3.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Cinch: schlecht durch Verarbeitung, Länge, oder..?

    (Hörbares) Rauschen kommt jedenfalls nicht vom Kabel. eher sind es Störungen, der Pegel ist zu niedrig oder das Rauschen ist schon durch die Audiostufe des Laptops bedingt.
     
  4. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Cinch: schlecht durch Verarbeitung, Länge, oder..?

    ich denke dass das problem wie in ca. 80% der fälle die ich so erlebt habe in der 3,5" buchse liegt. ich kann mir nicht helfen aber diese anschlussbuchse ist mit abstand das bescheuertste was die musikindustrie erfunden hat. die kabel knicken sauschnell ab und bei noname steckern kann man die stecker bald mit einem kleinen finger rausziehen. hast du mal am kabel gewackelt und den stecker in der buchse gedreht?
     
  5. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.415
    Zustimmungen:
    1.157
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Cinch: schlecht durch Verarbeitung, Länge, oder..?

    Gut, danke für die Hinweise. Ich probier's die Tage noch mal aus...

    EDIT: Leider hat er nur einen Audio"kombo"ausgang (SPDF) als Lautsprecher/Kopfhörer/Line-out (True 5.1). Weiß aber nicht, was es mit diesem "True 5.1" auf sich haben soll. Mit was könnte man denn da 5.1 ausgeben? Scheint ja doch ganz interessant zu sein.

    Dann könnte ich meinen 6 Jahre alten Desktop PC (Ja, schon mit AC3-Ausgängen! ;)) endgültig abwracken, da ich das Notebook schon fast ausschließlich über HDMI an 22" betreibe! :)

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2009
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Cinch: schlecht durch Verarbeitung, Länge, oder..?

    Hat der evtl. sogar nen optischen Ausgang (in der Klinkenbuchse mit drin)? Schau doch mal in die Bedienungsanleitung.
    Wenn kein optisch dann könnte es auch ein elektrischer Digitalausgang sein (muss man dann wohl halt irgendwo von analog auf digital umstellen).

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen