1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CI Slot beschädigt?

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von guli, 7. September 2018.

Schlagworte:
  1. guli

    guli Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Liebe "Profis",

    ich hoffe, ihr könnt uns helfen...

    Wir haben zwei Fernseher (Sony und Hisense) und haben bis vor zwei Wochen auf beiden problemlos über CI+-Module ferngesehen (ORF etc) - und das bereits seit Jahren.

    Nun ließ sich mein Mann zu Sky überreden... Auch dafür haben wir ein CI+-Modul gekauft (Original bei Sky), da beide Fernseher an der Wand montiert sind und wir deshalb keinen Receiver wollen.
    In den ersten 2-3 Tagen konnten wir damit auch auf beiden Fernsehern problemlos Sky, ORF, etc schauen (haben das Modul immer umgesteckt).

    Plötzlich hat der Hisense das Modul aber nicht mehr erkannt und 1-2 Tage später auch der Sony nicht mehr. Als Krönung werden jetzt auch die alten ORF-Module nicht mehr erkannt. Dh, dass wir im Moment nur die Satelitten-Sender empfangen können. Witzigerweise aber auch nur dann, wenn kein Modul angesteckt ist (was hat das eine mit dem anderen zu tun?).

    Was ist da passiert!? :-(

    Nach kurzer Recherche haben wir erfahren, dass man die Module wohl nicht zu oft aus- und wieder einstecken soll... Ob wir das in dieser kurzen Zeit schon "zu oft" gemacht haben, sei dahingestellt... Aber falls - was haben wir dadurch angerichtet und wie können wir das wieder beheben? Da keines der 4 Module (mittlerweile wurde uns von Sky bereits Ersatz geschickt) erkannt wird, nehmen wir an, dass die Slots an den TVs "beschädigt"(?) wurden...!? Kann man das "reparieren"!?

    Vom Strom nehmen und auf Werkseinstellungen zurücksetzen haben wir übrigens bereits erfolglos probiert...

    Ich hoffe, es kann uns jemand weiterhelfen... Es ist so ärgerlich...

    LG, guli
     
  2. seifuser

    seifuser Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    19.124
    Zustimmungen:
    6.350
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Sky All In Q Netflix 4K
    HD+, ORF, PlusAustria
    Hotbird: SRF
    UHD: - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Solo 4K
    - VU+ Uno 4K
    - Sky Q, Fire 4K
    - LG 49UF8509
    HD: - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Uno, Solo
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Internet: 50.000 Flat
    Prime Video, DAZN
    Wie oft spielt keine Rolle, man muss es nur immer vorsichtig, gerade und ohne Gewalt einschieben.
    Vermutlich sind bei dir jetzt ein oder paar Kontakte krumm gebogen.
    Brauchst doch nur einmal mit einer Lampe in den CI+ Slot schauen oder ein Foto mit Blitz davon machen.
    Wenn sich das bestätigt wirst du eine Fachwerkstatt aufsuchen müssen.
     
  3. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.340
    Zustimmungen:
    1.262
    Punkte für Erfolge:
    163
    Der bei den CI/CI+ Modulen verwendete PCMCIA-Steckverbinder ist für mehrere Tausend Steckzyklen konzipiert worden. Aber insbesondere bei den TVs werden (aus Kostengründen?) meist keine der PCMCIA-Norm entsprechende Slots verwendet. Meist ist die seitliche Führung der Module viel zu kurz und man kann dann ein Modul verkantet reinstecken, was zum Verbiegen der dünnen und engliegenden Kontaktstifte in der Aufnahme im TV führen kann. Wegen Reparaturmöglichkeiten dann den TV-Hersteller fragen.
     
  4. guli

    guli Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Wow, vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen!!

    Beim Hinsense sind diese Stifte unten und oben eindeutig verbogen, beim Sony erkennt man es nicht so gut. Wird aber wohl auch so sein. :-(

    Hab ich euch richtig verstanden, dass man das reparieren lassen kann? Wie viel kann sowas kosten? Der Sony ist nämlich schon 6-7 Jahre alt...
    Auf den Hisense hätten wir noch Garantie - fällt das erfahrungsgemäß darunter?

    Und können durch diese verbogenen Stifte auch die Module beschädigt worden sein oder sollten die nach der Reperatur wieder verwendbar sein?

    Vielen Dank vorab für eure Einschätzungen...

    LG, guli
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    119.440
    Zustimmungen:
    7.440
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich denke nicht.
    Wenn es ganz blöd kommt ist das durchaus möglich.
     
  6. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.340
    Zustimmungen:
    1.262
    Punkte für Erfolge:
    163
    Durch verkantetes und gewaltsames Stecken hab ich noch kein defektes Modul gesehen, aber einige defekte Slots von Receivern und TVs. Wenn die Slots bei den TVs fest auf das Mainboard gelötet sind, ist der TV praktisch ein Totalschaden, wenn man den Slot verwenden will. Reparieren ist da nicht wirtschaftlich. Aber es gibt TVs, wo die eigentliche Modulaufnahme nur auf das Mainboard gesteckt ist. Das ist durch einfachen Austausch der streckbaren Baugruppen relativ kostengünstig zu reparieren.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    119.440
    Zustimmungen:
    7.440
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das nicht! Aber wenn die Betriebspannungspins verbogen sind und die Spannung über einen anderen Eingang anliegt gehen schon mal die Schutzdioden kaputt.
    Dann wird das Mainboard gewechselt, dann ist es noch lange kein Totalschaden denn das kostet nicht so viel. (aber auslöten könnte man das natürlich auch, nur ist man da zu faul)
     

Diese Seite empfehlen