1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ci-receiver nicht "premiere geeignet" was tun???

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von mp_bluesky, 26. April 2003.

  1. mp_bluesky

    mp_bluesky Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe einen digitalen HDD-Sat-Receiver mit zwei CI-Interfaces. Da dieser aber nicht zu den ausgewählten "Premiere geeigneten" gehört, soll ich jetzt kein Premiere abonnieren können?
    Was soll denn der Quatsch? Ich will mir ja keinen neuen Receiver anschaffen, nur um Premiere empfangen zu können. Wo sind da überhaupt die technischen Grenzen. Funktioniert das Premiere-CI-Modul nur in den ausgewählten Receivern oder geht es hier nur um irgendwelche lizenzrechtlichen Verträge, die Premiere mit den Herstellern abgeschlossen hat.
    Danke, Martin

    <small>[ 27. April 2003, 22:13: Beitrag editiert von: mp_bluesky ]</small>
     
  2. Ole

    Ole Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2001
    Beiträge:
    918
    Theoretisch geht das Premiere-CI-Modul in allen Receivern mit CI-Slot. Allerdings gibt es tatsächlich Lizenzverträge mit den Filmlieferanten, die eine Zertifizierung voraussetzen. Unter anderem aufgrund des "Kopierschutz" bei Direkt-Filmen. Daher das Affentheater - ob der Jugendschutz überhaupt im Premiere-CI-Modul drin ist oder vom Receiver erledigt wird, habe ich jetzt nicht im Kopf. Wäre notfalls das nächste KO-Kriterium.

    Es gibt allerdings Module, denen ist es egal, in welchem Receiver sie stecken. Nur halt nicht gratis von Premiere.
     
  3. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Oder Du holst dir den günstigsten (ist glaube ich momentan der kleine Nokia Mediamaster 211 S z.B. 49€ mit 12 Monate SuperPaket bei Glowalla.de) "geeignet für Premiere"-Receiver. Der braucht so weit ich weiß auch ein CI-Modul. Mit dem schließt Du das Abo ab und stellst ihn in den Keller. Dann hast Du ein CI-Modul und einen sehr günstigen Reserve-Receiver, falls dein jetziger mal in Reparatur muß. So würde ich es machen. winken

    Den Nokia würde ich dann allerdings nicht (!!!)verkaufen, weil ich weiß nicht, wie es ist, wenn sich der potentielle Käufer mit dem Receiver ein Abo holen will. Da muß man wohl die Seriennummer durchgeben und dann fällt Premiere vermutlich auf, daß dann zwei Abos auf dem Receiver angemeldet ist. Ich weiß nicht, was die dann machen werden!

    <small>[ 26. April 2003, 17:50: Beitrag editiert von: Elmo ]</small>
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Moin,

    das Premiere-CAM funktioniert ausschließlich in zertifizierten Receivern mit dem "Premiere geeignet"-Signet.

    In anderen Receivern verweigert das CAM seinen Dienst.

    Der Grund liegt -- wie schon richtig berichtet -- an zwei Dingen:

    1. Jugendschutz. Premiere ist dazu verpflichtet, geeignete Schutzmechanismen einzusetzen. Die mit der LMA vereinbarte Methode ist die Vorsperrung mit PIN bei allen Ausstrahlungen von Sendungen außerhalb der gesetzlichen Sendezeiten.
    Diese PIN-Abfrage ist AFAIK in der Receiver-Software integriert.

    2. Macrovision. Auf den Premiere-Direkt-Kanälen muss ein Kopierschutz an den Video-Ausgängen ausgegeben werden. Das ist eine Auflage der Filmverleihe.

    Aus diesen beiden Gründen darf Premiere nur auf "Premiere geeigneten" Receivern empfangen werden.

    Die einzige Alternative ist zur Zeit das Alphacrypt-CAM, mit dem Du Premiere ebenfalls entschlüsseln kannst und in jedem CI-Receiver funktioniert. Aber das ist ein "inoffizieller" Weg, den man Premiere nicht unbedingt auf die Nase binden muss.
    Soweit ich weiß muss man aber irgend einen "Premiere geeigneten" Receiver beim Abschluss eines Abos mit Seriennummer angeben. Vielleicht hat einer Deiner Bekannten eine alte D-Box noch im Regal stehen -- da kannst Du dann die Nummer angeben winken

    Gag
     
  5. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Ups, ich dachte bisher immer, daß die auch in anderen Receivern funktionieren... Sorry! entt&aum


    Gut, dann mach es so wie Gag es gesagt hat. winken
     
  6. mp_bluesky

    mp_bluesky Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Köln
    Ok, hört sich ja schon mal nach guten Vorschlägen an. Allerdings ist das Alphacrypt auch nicht besonders günstig; zumindest in der aktuellen Version 1.1 muss man da auch bei ebay mindestens ca. 120 EUR hinlegen. Oder tut's da auch die alte Version 1.0?
    Zögern lässt mich natürlich auch noch das mit dem Wechsel zu Nagra im Herbst, wie ich in anderen threads gelesen hab. Wird's ein Update für Alphacrypt geben, und falls ja, auch für Version 1.0?
    Fragen über Fragen... durchein
     
  7. LZ9900

    LZ9900 Guest

    Eben, da der Wechsel kurz bevor steht, solltest du nicht unbedingt jetzt ein Alphacrypt kaufen.

    Warte bis Herbst, dann werden sicher Berichte über das Funktionieren auftauchen

    Aber:
    Da laut Premiere alle Boxen ohne Update weiterfunktionieren, könnte ich mir vorstellen, dass auch das Alphacrypt mit den neuen Karten zurecht kommt. Und falls nicht, wird sicher Mascom die nötigen Updates bereitstellen. Ob die dann aber auch kostenlos sein werden, wer weiß....
     
  8. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    Die Alphacryptmodule der version 1.0 lassen sich einfach mit einen PCMCIA-Slot updaten, das Programm hierzu gibt es auf alphacrypt.de

    Das Update auf 1.1 ist nur nötig, wen man zukünftig ORF in Cryptoworks empfangen will. Desweitern wird mit dem Update die satupdatefähigkeit nachgerüstet.

    Man sollte beim kauf bei Ebay aufpassen, da viele gefälschte Module unterwegs sind, diese Module zerstören sich nach 100 mal einschalten von selbst.

    <small>[ 27. April 2003, 16:04: Beitrag editiert von: b.droege ]</small>
     
  9. Finesse

    Finesse Senior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Konstanz
    Gefälschte Module? Hey, die Entwicklung eines CICAM wie des Alphacrypts geht nicht in 24 Stunden. Das einfach so zu kopieren auch nicht.
    Da muss schon wirklich viel rausspringen für die Fälscher damit sich DAS lohnt. Alleine die Technik um die Dinger herzustellen kostet Geld. Und warum nach 100 Mal sich selbst zerstören?

    Reich der Fabeln?

    Pascal
     
  10. LZ9900

    LZ9900 Guest

    1.1 hat noch nichts mit Cryptoworks zu tun. Cryptoworks läuft ab vers. 2.0.
     

Diese Seite empfehlen