1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CI Plus-Spezifikationen offen erhältlich

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Juni 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
    Anzeige
    Leipzig - Die Einführung der Schnittstelle CI Plus steht offenbar vor dem Marktdurchbruch. Das ergaben Recherchen von DIGITALFERNSEHEN.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Hikaru87

    Hikaru87 Guest

    AW: CI Plus-Spezifikationen offen erhältlich

    Also lohnt es sich nicht einen aktuellen Receiver zu kaufen? Net wirklich toll wenn man ihn in ein paar Monate entsorgen kann...
     
  3. letsplay

    letsplay Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    352
    AW: CI Plus-Spezifikationen offen erhältlich

    Falsch. Es lohnt sich nicht, so einen verkrüppelten Receiver zu kaufen. Diesen Sch*eiß mache ich jedenfalls nicht mit.
     
  4. Dyllan Hunt

    Dyllan Hunt Platin Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.112
    AW: CI Plus-Spezifikationen offen erhältlich

    Wer sich freiwillig einen CI+ Receiver kauft, der lässt sich auch freiwillig eine Stahlkugel ans Bein binden und findet das dann ganz toll...:eek:
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: CI Plus-Spezifikationen offen erhältlich

    Überflüssig wie ein Kropf.
    Nicht abschaltbarer Jugendschutz und Kopierschutz braucht kein Mensch.
    Ein Rückschritt für den TV Nutzer.
     
  6. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    AW: CI Plus-Spezifikationen offen erhältlich

    Einen CI+ Receiver zu kaufen bedeutet genauso viel, wie wenn man einen zertifizierten Receiver kauft, der - im Gegensatz zu den embedded-CA Geräten - für alle (oder zu mindest die meisten) Anbieter gleichermaßen zertifiziert ist - das wäre zumindest der Idealfall.
    Wie die zertifizierten Geräte müssen CI+ Geräte im CI+ - Betrieb die Anforderungen von Gesetz und Studios erfüllen. Das bedeutet natürlich a) nicht deaktivierbaren Jugendschutz (nur bei verschlüsselten Services) und b) Kopierschutz, der aber - und das ist ein sehr wichtiges Detail - über das CA-System kontrolliert wird (es ist also kein Kopierschutz bei Free-TV möglich!).
    Wer also plant, z.B. einen zertifizierten Receiver von Premiere zu kaufen, der wäre mit einem CI+ Gerät wahrscheinlich besser bedient, weil man dieses per Modul auf einen anderen Anbieter umrüsten kann. Zudem erlaubt der CI+ Standard (im Gegensatz zu den Anforderungen der CA-Anbieter bei embedded Geräten) den kompletten Verzicht auf Kopierschutz, so lange dieser nicht über das CA System aktiviert wird. CI+ Geräte können also einen Mittelweg darstellen, der freie Verwendung von Free-TV Content (ohne Kopierschutz, z.B. Ausgabe via USB oder LAN) mit den leider nunmal unausweichlichen Restriktionen von bestimmtem Pay-TV Content verbindet.
    Wer aber die Einschränkungen von zertifizierten Geräten generell nicht dulden will und eher auf graue CI-Lösungen wie z.B. das Alphacrypt spekuliert, für den ändert sich nichts - da bleibt alles wie bisher. Das gleiche gilt für reine Free-to-Air Empfänger.
    Problemtisch wird allenfalls der Betrieb eines "grauen" CI-Moduls (Alphacrypt) in einem CI+ Empfänger: Im Prinzip muss ein CI+ Schacht abwärstkompatibel zu normalen CI-Modulen sein; jedoch kann der Sender über ein Flag im DVB Strom den CI+ Receiver anweisen, dass er den Content dieses Senders nur von einem CI+ Modul verarbeiten darf. Es ist also unwahrscheinlich, dass das Alphacrypt Modul in einem CI+ Receiver für den Empfang von Premiere verwendet werden kann. Technisch ginge es zwar, aber Premiere wird durch das genannte "Feature" unterbinden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2008
  7. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: CI Plus-Spezifikationen offen erhältlich

    Bevor man sich für den Kauf eines Receivers mit CI+ Schnittstelle zzgl. eines CI+ Moduls entscheiden kann, müsste nach meinem Dafürhalten erstmal beides im Handel verfügbar sein und zweitens durch die verschiedenen PayTV-Provider auch unterstützt werden, oder ? ;)
     
  8. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    AW: CI Plus-Spezifikationen offen erhältlich

    Das ist richtig. Hier bin ich auch der Meinung: Erst einmal abwarten!
     
  9. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.831
    AW: CI Plus-Spezifikationen offen erhältlich

    Da kann man nur hoffen das die Mündigen Verbraucher von so einen Schwachsinn die Finger von lassen.
     
  10. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    AW: CI Plus-Spezifikationen offen erhältlich

    Da täuscht du dich. Wie viele Kunden nutzen zertifizierte Receiver von Premiere? Hätte man jemals gedacht, dass ein Festplattenrekorder, der selbst Free-TV Aufnahmen nicht nach außen gelangen lässt, ernsthaft verkauft werden kann? Premiere bietet solche beschnittenen Krüppelrekorder an - und verkauft sie offenbar gar nicht mal so schlecht.
     

Diese Seite empfehlen