1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CI+ Modul wird nicht erkannt / Panasonic

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von D70!, 5. Februar 2019.

  1. D70!

    D70! Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Guten Tag!

    Ich habe mich hier registriert, weil ich mir -wie viele- Hilfe erhoffe.

    Ich habe einen TX58DXW784 von Panasonic, betrieben mit einem HD+ Modul inklusive Karte. Ich habe jetzt das Problem bekommen, dass das Modul von heute auf morgen nicht mehr erkannt wird. Sämtliche Privatsendet sind verschlüsselt und werden demnach nicht dargestellt. In diesem Zeitraum habe ich das Modul nicht entfernt, sodass ich es hier hätte beschädigen oder falsch einsetzen können.

    Folgende Maßnahmen habe ich versucht:
    - Geräte vom Netz genommen
    - Werksreset
    - Hardreset (lt. Kundenservice gibt es einen Unterschied zum Werksreset)
    - Modul vom Nachbarn eingesetzt (auch ohne Funktion)
    - mein Modul in TV im Fachhandel eingesetzt (funktioniert)

    Mir ist noch folgendes aufgefallen: wenn ich im Menüpunkt "Common Interface" bin, während ich das Modul einsetze, erfolgt für wenige Sekunden die Meldung "Modul eingelegt", um sich anschließend wieder zu ändern in "Kein Modul eingelegt". Für gewöhnlich entferne ich das Modul natürlich nur bei ausgeschaltetem Gerät.

    Nun meine Frage: kann mir so aus der Ferne jemand beantworten, was da los sein könnte? Falls eine Reparatur ansteht, welche könnte das sein und was würde diese erfahrungsgemäß kosten? Leider ist die Garantie seit einem Vierteljahr abgelaufen. Ich rechne da nicht mit Kulanz von Panasonic. Der Neupreis des TV lag damals bei rund 1.800 Euro. Ich empfinde es als mehr als ärgerlich, wenn ein physisch so wenig beanspruchtes Teil einfach so kaputt gehen würde (welches Teil es auch immer sein könnte).

    Ich freu mich auf Antworten

    D70!
     
  2. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.229
    Zustimmungen:
    778
    Punkte für Erfolge:
    123
    Der TX-58DXW784 LED-Fernseher hat zwei CI+ Steckplätze, schon den anderen Steckplatz getestet? Du könntest die CI Steck-Kontakte im TV-Gerät und am CI+ Modul aber auch mit Kontakt Chemie TUNER 600 reinigen, eventuell hilft das zur Problembeseitigung?
    Dann wäre noch der Test mit einem Alternativ-Modul möglich: AlphaCrypt Light CI-Modul R2.2 (One4All 2.5), sofort einsatzbereit :)

    Wenn alles keine Besserung bringt und die Reparatur zu teuer ist, dann einen geeigneten Receiver einsetzen?
    EDISION Piccollo S2+T2/C plus CI (CI+) HEVC (mit ILTV-Firmware funktioniert HD+ Pay-TV auch ohne CI/CI+ Modul)

    FERGUSON Ariva 254 Combo (ca. 80 €), Infos zur Patch-FW > Welches Twin-Modul für HD+ und ORF in LG-Fernseher
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2019
  3. ApollonDC

    ApollonDC Board Ikone

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    3.194
    Zustimmungen:
    1.874
    Punkte für Erfolge:
    163
    Dein Modul scheint jedenfalls nicht defekt zu sein, denn im Fachhandel hat es ja funktioniert.
    Kann also nur am Pana selbst liegen. Tippe mal auf einen Hardwaredefekt der beiden CI+Interfaces im Fernseher.
    Wenn du auf einen unverschlüsselten Sender schaltest, wird dort das Modul im Hauptmenü erkannt?
    Habe den TX-60CXW754.

    Hast du die regelmäßigen Firmware-Updates, die Panasonic anbietet, auch gemacht?
    Du kannst auch noch versuchen einen vollständigen Sendersuchlauf, erst ohne CI+ Modul und anschließend nochmal einen Sendersuchlauf mit gesteckten CI+ Modul, zu machen.
    Vielleicht klappt's ja doch noch.
     
  4. ApollonDC

    ApollonDC Board Ikone

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    3.194
    Zustimmungen:
    1.874
    Punkte für Erfolge:
    163
    Kreisel und DVB-T2 HD gefällt das.
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    123.174
    Zustimmungen:
    9.329
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nein, die sind so gebaut das sie den CI Standard nicht mehr unterstützen. (bei einigen älteren Geräten ist das erst ab neueren FW Versionen der Fall. Es ist also Absicht und damit auch ein klarer Reklamationsgrund.
     
  6. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.229
    Zustimmungen:
    778
    Punkte für Erfolge:
    123
    , CI+ Schrott-Module von HD+ sollte man nicht mehr nutzen, alternative Universalmodule sind immer besser (ermöglichen auch RTL-HD Aufzeichnungen und TimeShift, die unnötigen Restriktionen werden beseitigt). Dann spendet man auch noch einen kleinen Beitrag "in Richtung Software-Enthusiasten", damit zukünftig auch noch weitere Gängel-Module wertlos werden.

    Wenn das TV-Gerät Probleme mit CI / CI+ Modulen hat, einfach für Pay-TV einen externen Receiver nutzen: neues HD PLUS Modul (silber) - speziell für UHD?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2019
  7. D70!

    D70! Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    @ApollonDC

    Erstmal besten Dank für Deine Antworten (mein Dank gilt auch den anderen Usern).

    Zu Deinen Fragen:
    - das Modul wird auch dann nicht erkannt, wenn ich auf einem unverschlüsselten Sender bin
    - Firmware 3.280 ist aktuell und seit längerem auf meinem TV installiert
    - kompletter Sendersuchlauf ohne Erfolg

    Nach der ersten Aussage meines Fachhändlers dürfte das Mainboard defekt sein. Ds soll jedoch noch eingehend geprüft werden.

    Also mal ehrlich: die Garantie meines TV ist seit gerade mal 5 Monaten abgelaufen, und schon soll das Mainboard hin sein? Geplante Obsoleszenz? Wir reden hier immerhin nicht von einer Taschenlampe für 5 Euro, sondern von einem modernen Smart TV für 1.800 Euro. Kann man da evtl. auf Kulanz hoffen? Bin gespannt, was da an Kosten auf mich zukommt. Das ganze nervt mich gerade ziemlich an (...).

    Viele Grüße
    D70
     
  8. ApollonDC

    ApollonDC Board Ikone

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    3.194
    Zustimmungen:
    1.874
    Punkte für Erfolge:
    163
    Da lass dir mal einen Kostenvoranschlag machen.
    Ich habe da mal was von 400-500€ für einen Mainboardtausch gelesen.
    Wenn außer dem CI+ Interface am TV alles funktioniert, würde ich dann doch zur @Discone(schen) Receivervariante tendieren.:)
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    123.174
    Zustimmungen:
    9.329
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich gehe davon aus das auch ein anderes Mainboard keine Besserung bringt.
     
  10. D70!

    D70! Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Guten Morgen!

    Ich möchte Euch gern berichten, was nun Sache ist.

    Da sämtliche Maßnahmen, die ich versucht zu treffen habe, erfolglos geblieben sind, war am vergangenen Freitag der Panasonic-Service bei mir. Vollkommen überrascht war ich, als der nette Herr zuerst ein eigenes Modul aus der Tasche zog, es in meinen TV einsetzte und somit meine Sender alle wieder zum Leuchten brachte. Nach seiner Aussage ist das ein sehr gängiges Problem, dass die HD+ Module mit der Endung R2.4 auf Panasonic-TVs plötzlich nicht mehr laufen. Er riet mir, ein Modul mit der Endung APS01 zu beschaffen, dieses würde einwandfrei funktionieren, und war schneller verschwunden als er gekommen war. Gesagt, getan: ich habe im Fachhandel ein neuen Modul gekauft, jetzt läuft alles.

    Eine Sache stößt mir bei der Angelegenheit aber ganz sauer auf: der Panasonic-Service hatte mir mitgeteilt, dass im Falle einer Kulanzablehnung (diese liegt hier vor, da der TV ja ok ist) 255 Euro Fahrtkosten (ja, richtig gelesen...einfache Strecke rund 100km) sowie Arbeitslohn hinzukämen. Ich bin jedoch irritiert darüber, dass ich nicht vorher per Telefon oder Mail aufgefordert wurde, die Seriennummer des Moduls zu prüfen. Schließlich hatte ich in meinem Antrag den Fehler sehr eindeutig beschrieben. Ich hätte mir das alles sparen können. Stattdessen kommen 2 freundliche Herren, um mir einfach nur zu sagen, dass mein Modul hin ist, und werden mich dafür voraussichtlich um rund 300 Euro erleichtern. Mag ja sein, dass ich da jetzt tatsächlich der Dumme bin und zahlen muss, aber diese Vorgehensweise finde ich recht fragwürdig. Wie seht Ihr das?

    Bitte versteht mich nicht falsch: ich zahle meine Rechnungen grundsätzlich, auch wenn es mal weh tut; aber diese Vorgehensweise des Service ist ärgerlich.

    Viele Grüße

    D70