1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CI(+)-Modul für KD/KMS

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Levki, 22. Mai 2010.

  1. Levki

    Levki Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe einige Foren durchforstet und bin nicht wirklich auf eine Lösung gestossen. Verzeiht mir bitte falls einige meiner Fragen bereits irgendwo beantworten wurden.

    Ich habe mir eine Philips LCD 8404 gekauft und würde gerne das intergrierte Common Interface nutzen, um nicht noch ein zusätzliches Gerät herum stehen zu haben aber trotzdem die digitalen Kanäle empfangen zu können.

    Mein Kabelanbieter ist KMS München, aber das Signal wird über Kabel Deutschland eingespeist. Fand es sehr interessant als ich in einem KSM-Shop war und der Herr dort meinte ich wäre doch bei Kabel Deutschland und nicht bei KMS, bis er gesehen hat, dass ich monatlich Gebühren an KSM verrichte. Da gibt es wohl irgendwelche Verträge unter den Kabelanbietern. Er wollte mir auch einen Receiver mit Karte anbieten (mit einem Vertrag über monatl. 2,90 Euro) um die digitalen Programme sehen zu können. Hat man aber eine KSM-eigene Einspeisung wären diese unverschlüsselt und man müßte keine 2,90 Euro monatl. extra zahlen.

    Mein Problem jedoch ist jetzt, dass KSM mir kein Modul stellen kann da es sich bei Kabel Deutschland um ein anderes Verschlüsselungsverfahren handelt als bei KSM. Mein Philips unterstützt CI+. Wo bekomme ich jetzt ein geeignetes CI- bzw CI+- Modul her. Und wenn ich den Herrn im Laden richtig verstanden habe, gibt KSM nur Smartcards raus wenn man eine Seriennummer eines zertifizerten Receivers angibt.
    Desweiteren ist es mir nicht klar ob ein CI-Modul und ein CI+-Modul in den selben Steckplatz passen oder ob es dort auch Unterschiede gibt. Dachte immer dass der einzige Unterscheid darin besteht dass man mit CI+ in Zukunft HD+ Programme empfangen kann.
    Wäre sehr dankbar über Antworten. Was nützt mir dieses Interface wenn ich dann doch eine zusätzliche Kiste anschliessen müßte?


    mfg
    Levki
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
  3. Levki

    Levki Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: CI(+)-Modul für KD/KMS

    ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2010
  4. Levki

    Levki Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: CI(+)-Modul für KD/KMS

    Danke das habe ich bereits gelesen aber ich werde als Laie nicht so richtig schlau daraus.
    Was soll das für mich bedeuten? Finger weg von CI+?
    Oder hol dir das Modul bei KD? Aber wer gibt mir dann eine Smartcard?
    Ah sorry, da ist ja noch ein zweiter Link^^

    mfg
    Levki
     
  5. Levki

    Levki Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: CI(+)-Modul für KD/KMS

    Unicam, wäre das die Lösung?
    Mein Philips ist auch mit auf deren Liste aber hat keinen grünen Haken auf xnicam.tx . Entweder nicht getestet oder es funzt nicht mit meinem LCD.
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: CI(+)-Modul für KD/KMS

    Die aktuellen Philips TV-Geräte und die Panasonic GW20 -Serie akzeptieren kein Unicam / Unicrypt-Modul.

    Das Unicam funktioniert in diversen aktuellen TV-Geräten von:
    Samsung, LG, Sony, Toshiba, Sharp, ...
    Vor dem TV-Geräte-Kauf das Unicam / Onys-Cam im Fachgeschäft testen.

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...che-common-interface-module-deaktivieren.html
    Die Sperrung von genormten CI-Modulen funktioniert aber nur in CI Plus Geräten !

    Die GW10-Serie von Panasonic hat noch kein CI Plus, alle TV-Geräte mit der genormten CI 1.0 Schnittstelle haben keine Restriktionen.

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/4048346-post147.html

    Was wir nicht kaufen und gucken, verschwindet vom Markt:
    HDTV: Der HDTV-Skandal - TV Today (der "Plus" Mist muss weg)
    CI 1.0 ist der einzig gültige und nach DVB genormte CI-Standard.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2010
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: CI(+)-Modul für KD/KMS

    Ein solches Modul bringt mit einem CI+ Schacht sowieso rein garnichts da das Modul dann von der Unterstützung ausgeschlossen werden kann.
     
  8. Levki

    Levki Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: CI(+)-Modul für KD/KMS

    Vielen Dank. Bin jetzt etwas schlauer.

    Mal sehen wie es mit dieser CI+-Geschichte weiter geht. Ich für meinen Teil werde wohl erstmal wieder auf die gute alte dbox zurückgreifen auch wenn ich eigentlich keine weitere Kiste herumstehen haben wollte.

    Den LCD werde ich deswegen aber auch nicht zurückschicken. Bin begeistert von dem Ding^^

    mfg
    Levki
     
  9. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: CI(+)-Modul für KD/KMS

    Nimm einen Coolstream Neo Kabel-Receiver, der hat ein wechselbares Tuner-Modul und kann mit hoher Wahrscheinlichkeit dann auf DVB-C2 umgerüstet werden, alles ohne Restriktionen aufzeichnen und genormte CI-Schnittstelle.

    Begründung für Wechseltuner: KDG für neuen Kabelstandard
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/4080603-post15.html

    :winken:
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: CI(+)-Modul für KD/KMS

    Naja bis Kabeldeutschland DVB-C 2 einführt werden noch einige Jahre vergehen. Sie werden keinesfalls alle Sender ersetzen, denn dann wäre die Einführung von CI+ jetzt total Nutzlos da die Module dann nicht mehr gebaucht werden. (denn mit dem TV kann man dann diese Sender nicht mehr empfangen.
     

Diese Seite empfehlen