1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Chinesische Unterstützung für deutsches Lokalfernsehen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Dezember 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.749
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das Programm deutscher Lokalsender könnte schon bald einen fernöstlichen Touch bekommen. Denn der Bundesverband Lokal TV hat eine Kooperation mit chinesischen Fernsehsendern geschlossen, die unter anderem die Produktion eines deutsch-chinesischen Magazins vorsieht.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.261
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Chinesische Unterstützung für deutsches Lokalfernsehen

    Meine Meinung: Die haben nicht mehr alle Tassen im Schrank. Seitdem Salve.TV etwas mit den Chinesen gemacht hat, gab es bei denen schon chinesische Untertitel bei den Nachrichten. Das Programm geht seit dem Weggang von Salve.TV aus Weimar nach Erfut nur noch den Bach herunter. Ist meine persönliche Meinung.
     
  3. heianmo

    heianmo Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Chinesische Unterstützung für deutsches Lokalfernsehen

    Ich finde, das Programm wurde "nachrichtenlastiger" und überschneidet sich inhaltlich zu sehr mit dem Thüringen-Journal des MDR.

    - Jeweils ein Weimarer/ Jenaer/... etc. Regionalprogramm (Nachrichten, Kultur, lokaler Sport,
    - Zusammenarbeit mit anderen regionalen Medien - in Weimar Radio Lotte?)
    - in Kombination als offender Kanal für Bürger, Vereine etc.
    wäre interesannter gewesen.

    Da hätte auch eine wöchentliche Deutsch-Chinesische Sendung, etwa zusammen mit der Partnerregion in China, einen Platz gehabt. Das kann man sich auch mit der polnischen oder französischen Partnerregion vorstellen.
    Kulturaustauch ist nie falsch.
    Man muss ja deshalb nicht gleich die Nachrichten untertiteln.
     
  4. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.261
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Chinesische Unterstützung für deutsches Lokalfernsehen

    Das, was bei den Nachrichten gesendet wird kann man jeden Morgen schon in der Tageszeitung lesen. Eher sollten die sich Sender wie Dresden Fernsehen oder München TV ansehen. Die Bildqualität hat was von einem Internetstream. Beiträge werden mit dem iPhone aufgenommen. Klingt komisch, ist aber so. Wurde damals als Innovation angepriesen.
     
  5. red_tiger82

    red_tiger82 Platin Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    2.285
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Chinesische Unterstützung für deutsches Lokalfernsehen

    Hatte das nicht auch mal der als gescheitert geltende Fernsehsender "Volks.TV" geplant?
     
  6. hezup

    hezup Gold Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Chinesische Unterstützung für deutsches Lokalfernsehen

    Ich glaube das Problem ist in dem Fall gar nicht mal so sehr die Technik, sondern das kein Kameramann filmt, sondern der Redakteur. Mit Smartphones lässt sich schon recht ordentlich was machen – natürlich mit Abstrichen gegenüber einen richtigen Kamera.
     
  7. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.261
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Chinesische Unterstützung für deutsches Lokalfernsehen

    Die Studioaufnahmen sehen auch eher nach Internet aus.
     
  8. caScho78

    caScho78 Silber Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Chinesische Unterstützung für deutsches Lokalfernsehen

    Ich bin schon ein wenig schockiert, dass es ausgerechnet "die Chinesen" sein sollen, die in Deutschland das Lokalfernsehen unterstützen!? :eek: :eek: :eek:
    WAS machen eigentlich deutsche oder europäische Medienunternehmer?
    Nur noch Geld quasi "versenken" siehe VOLKS.TV, und offenbar nur wenig neues im Lokal-TV-Bereich auf die Reihe bekommen? :confused:
     

Diese Seite empfehlen