1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Chinesen lieben Technik mehr als Deutsche

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Juni 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.330
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mal für wenige Stunden oder gar einen ganzen Tag das Smartphone oder Tablet aus der Hand legen - den Deutschen fällt das leichter als Techniknutzern in China, Brasilien und Argentinien.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    12.554
    Zustimmungen:
    2.528
    Punkte für Erfolge:
    213
    1.) Studie, die die Welt nicht braucht.

    2.) Dann entsteht daraus so eine depperte DF-Überschrift wie "Chinesen lieben Technik mehr als Deutsche". Man hätte auch "Deutschen fällt Technik-Abstinenz nicht so schwer" schreiben können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2017
    TOC gefällt das.
  3. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich denke mal das es eher daran liegt das bei uns die Internetvolumen immer noch zu Teuer sind.
    Und deswegen fällt es uns Deutschen deutlich leichter man das Smartphone oder das Tablett längere Zeit zur Seite zu legen.

    Wenn jedoch die Störhaftung zu 100% abgeschafft wird und es deutlich mehr Gratis W-Lan gibt sieht die Sache wieder ganz anders aus.
    Genau so wenn die Mobilfunker mal endlich Tarife anbieten würden wo man fürs Geld auch gescheite Internetvolumen bekommt.
     
    DocMabuse1 und Martyn gefällt das.
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.440
    Zustimmungen:
    2.090
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Sehe ich auch so. Ein zweiter Faktor ist aber vielleicht auch das in vielen Ländern die Bevölkerungsstruktur etwas jünger ist als in Deutschland.
     
  5. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    8.490
    Zustimmungen:
    144
    Punkte für Erfolge:
    73
    Dafür haben Chinesen nen kleineren als Deutsche......:ROFLMAO:
     
  6. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.354
    Zustimmungen:
    3.171
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Die Augen der Chinesen sind weniger rund und kleiner, dadurch besser an die mobile Technik angepasst.
     
  7. Pete Melman

    Pete Melman Gold Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    787
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Ich finde das einen positiven Nebeneffekt. Bei manchen Personen kann es nicht teuer genug sein. Ich habe mal ein Treffen mit einem Bekannten im Biergarten vorzeitig beendet, weil ständig ein Bling, Boing, Brumm aus seinem Smartphone kam und natürlich jedesmal nachgeschaut werden musste, ob etwas "gaaanz wichtiges" passiert ist und natürlich auch direkt geantwortet werden musste, auch wenn es um den letzten Stuss ging.
     
    stromleitungstv und Holladriho gefällt das.
  8. gregory663

    gregory663 Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    In China und Indien ist das Smartphone oft ihre einzigste Verknüpfung Möglichkeit zum Internet. Das scheint den Studienmachern nicht bekannt zu sein.
    Gleiches trifft übrigens oft auch für Brasilien und deren Anreiheländern zu.
     
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.043
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    163
    Deine Reaktion kann ich voll und ganz nachvollziehen. Hätte ich genauso gehandhabt.
    Deswegen haben wir hier eine Regel, wenn ein Treffen, dann ohne Handy/Smartphone.
    So klappt das dann, ohne dass immer wieder auf das Teil gestiert oder daran rumgefummelt wird.
    Keine Ablenkung, keine Störungen - demzufolge Besinnung auf dessen warum wir uns getroffen haben.

    Davon mal ab, hier erwünschtes "Mehrvolumen", alles viel zu billig derzeit.
    Das müsste doppelt so teuer sein, mit der Hälfte des momentanen Volumen.
    Wenn jeder Depp mobil online gehen könnte wie er will, was glaubt ihr was mit den Netzen passiert?
    Zustände wie in Berlin lassen grüßen.
    Und da immer noch einige Standorte per Richtfunk versorgt werden....
    Ergo, derzeit sind die Mobilfunknetze für echte Datenflats gar nicht geeignet.
    Und manche Smartphone-Zeitgenossen, sind oftmals lästig wie ein Schwarm Mücken.
     
  10. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.762
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    Reissackumschmeißmaschine
     

Diese Seite empfehlen