1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

China gewährt Journalisten doch keinen freien Zugang zum Internet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.111
    Anzeige
    Peking - Die internationalen Journalisten haben entgegen früherer Zusagen der Olympia-Organisatoren in Peking doch keinen freien Zugang zum Internet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. letsplay

    letsplay Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    352
    AW: China gewährt Journalisten doch keinen freien Zugang zum Internet

    Ich frage mich ernsthaft, wieso Olympia in China veranstaltet wird. Warum nicht auf dem Mond? Da würde auch keiner freiwillig hingehen. Man könnte so schön Druck auf dieses Land, insbesondere auf die Diktatur, ausüben. Stattdessen geht die Welt FREIWILLIG nach China, um zu spielen. Es ist nur noch ekelhaft, was GELD in den Köpfen der Menschen anstellt.
     
  3. Master-D

    Master-D Guest

    AW: China gewährt Journalisten doch keinen freien Zugang zum Internet

    Du willst doch nicht etwa behaupten Geld regiert die Welt? :eek:
     
  4. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.091
    AW: China gewährt Journalisten doch keinen freien Zugang zum Internet

    Da haben die BBC Jungs aber ein Problem.
    Wenn bbc.co.uk geblockt ist, müssen sie wohl anders zum Televsion Center kommen.

    Wie wärs mit Spielen im Iran?
     
  5. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: China gewährt Journalisten doch keinen freien Zugang zum Internet

    Ach wie schön sich hier alle mokieren.

    Das Geschrei hier wäre aber weitaus grösser, wenn der Nachschub an billigen Receivern aus China ausbleiben würde...
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: China gewährt Journalisten doch keinen freien Zugang zum Internet

    Bravo! Da haben die Chinesen auch sogar leider Recht. Diese "anderen Länder" sind nämlich mittlerweile auch europäische Länder wo man unter dem Deckmantel des Anti-Terrorkampfes, des Schutzes geistigen Eigentums und des Jugendschutzes Seiten sperrt oder in Zukunft noch mehr sperren möchte.

    Da können sich auch alle die europäischen, und vorallem deutschen Politiker die ständig nach mehr "Kontrolle" des Internets schreien auf die Schulter klopfen. Gut gemacht!
     

Diese Seite empfehlen