1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Chemische Reaktion zw. DVD und Hülle

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Eike, 5. Januar 2014.

  1. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.322
    Zustimmungen:
    6.220
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Ein seltsames Thema jetzt, aber ich bitte Euch mal um eine Resonanz ob ihr das schon mal erlebt habt.


    Gestern Nachmittag habe ich mal wieder eine TV-Serienstaffel auf DVD aus dem Schrank geholt und wollte mal ein- zwei Folgen wieder genießen.


    Ohne darauf zu achten legte ich die DVD der ersten Staffel Everwood in den BR-Player. Dieser fing nach einer Weile an zu stottern. :eek:


    Ich hielt dann die DVD ins Licht und stellte mit Schreck fest, dass die DVD auf der Oberfläche der abzutastenden Schicht wie mit Zuckerwasser verklebt war. Ich war erst wütend auf meine "bessere Hälfte" aber bei genauer Betrachtung war die ganze Staffel bestehend aus 5 DVD betroffen!
    Auch die DVD-Hüllen selbst waren auf der Seite wo die DVD aufliegt feucht klebrig. Dann nahm ich mit die zweite Staffel vor: Auch dort fängt es an! Das sind ganz schmale Hüllen wo die Oberfläche der DVD auf der Hüllenoberfläche aufliegt....


    Ich haben dann alle betroffenen Scheiben mit einem Schaumreiniger für Plast- und Kunstoffoberflächen gereinigt (so ein Mittel was man auch theoretisch für LCDs nutzen kann), daß ging ganz gut und nun laufen die DVD wieder....


    Ich muß wohl jetzt in neue Hüllen investieren?


    Die DVD der ersten und zweiten Staffel habe ich keine zwei Jahre. Ab dritte Staffel sind die nicht betroffen und man veränderte die Hüllen leicht. Hier liegt die DVD im Normalfall nicht auf....
     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.322
    Zustimmungen:
    6.220
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Chemische Reaktion zw. DVD und Hülle

    Nachtrag: Kann man so etwas beim Hersteller noch reklamieren?
     
  3. newyork

    newyork Board Ikone

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    3.501
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Humax 1000c (reserve) , Panasonic 37 LZD 800 F, BD 65, Sony PS 3 - 250 GB, RDR-HX 710, WD TV Gen.3, Acer Aspire 8920, Vantage vt-600c - 2x HD 3,5 Zoll - WD Elements 1 TB zum Vantage sowie eine WD Elements 3 TB als Backup!
    AW: Chemische Reaktion zw. DVD und Hülle

    Bedingt - ich hatte so etwas mal der gelben Box von Raumschiff Enterprise als DVD Edition Staffel 1 - 1.Ausgabe - jene wo es noch das Shirt gab, wenn alle drei gekauft wurden.

    Da ich immer alle DVD´s/BD´s auf Spuren und die Hüllen auf Unversehrtheit abprüfe - passiert das schon einmal das etwa zu reklamieren gibt - in der Regel machen die Anbieter das innerhalb ihrer Umtauschfristen auch.

    Allerdings wenn später die Disc´s ein "Eigenleben" bekommen - dann würde ich mich einfach an den DVD-Vertieb direkt wenden. In meinem Fall hatte eine der Disc - nach etwa 2-3 Jahren weißes Schlieren bekommen - ich hatte mich dann an Paramount direkt persönlich telefonisch gewandt und die schickten mir einfach eine Neue zu. Die Alte musste ich in dem Fall portofrei nur zurück schicken. Ich denke aber das nicht alle Majors so human mit Kundenanfragen umgehen. Und ob das heute noch so gemacht wird - weiß ich auch nicht. Immerhin ist das mindestens schon 5 Jahre her.

    Und das mit deiner besseren Hälfte - da bist Du nicht alleine mit! ;)
     
  4. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.322
    Zustimmungen:
    6.220
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Chemische Reaktion zw. DVD und Hülle

    Naja, ich dachte eigentlich das solche Reaktionen eher in der Fabelwelt kursieren, wenn ich nicht selbst jetzt betroffen wäre.


    Das CDs nicht unendlich halten, wie ursprünglich mal großspurig prognostiziert, ist ja nun inzwischen auch klar.


    Einige CD der frühen 90er musste ich auch schon tauschen, trotz Sorgfalt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2014
  6. newyork

    newyork Board Ikone

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    3.501
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Humax 1000c (reserve) , Panasonic 37 LZD 800 F, BD 65, Sony PS 3 - 250 GB, RDR-HX 710, WD TV Gen.3, Acer Aspire 8920, Vantage vt-600c - 2x HD 3,5 Zoll - WD Elements 1 TB zum Vantage sowie eine WD Elements 3 TB als Backup!
    AW: Chemische Reaktion zw. DVD und Hülle

    Unverhofft kommt oft - aber damit bist Du nicht alleine.
    Ich habe auch schon öfters der Fabelwelt zunächst Dinge zugesprochen, die sich später doch als persönlich greifbar und erlebbar herausstellten.

    Aber zu deinen CD´s aus den 90ern , hast Du die selbst neu/ durch andere gebrauchte ersetzt oder hast Du dich dann an die Kaufstätte (wenn es das heutzutage noch gibt - bei Virgin, wom, brinkmann und co. - wäre das ja schlecht mehr möglich!) bzw. an die Musikmajors gewandt?
     
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.322
    Zustimmungen:
    6.220
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Chemische Reaktion zw. DVD und Hülle

    Ich habe mir dann schlicht eine Neue gekauft...


    Ich will aber nun nicht "alle zwei Jahre" die selbe Staffel einer Fernsehserie kaufen. Ein bißchen länger sollten sie halten bevor sie verkleben.... :(
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.622
    Zustimmungen:
    3.800
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Chemische Reaktion zw. DVD und Hülle

    Es ist richtig, bestimmte Kunststoffe vertragen sich nicht wenn sie sich berühren.
    Das darf eigentlich nicht passieren, die Scheiben dürfen nur am Innenring anliegen, die Aufnahme sollte einen kleinen Absatz haben das der Datenträger auf keinen Fall die Fläche berührt (weil dieser sonst zerkratzt).

    Hier Kunststoffsorten einzusetzen (zB. PVC) die sich nicht vertragen ist dann fatal (hatte ich selbst noch nicht gehabt).
    Normal sind die Hüllen aus PE und dieses verträgt sich mit dem Polikarbonat der CD,s DVDs und BDs. bei letzteren ist noch eine "Antikratzversigelung" drauf (ob das ein anderer Kunststoff ist bin ich überfragt).
     
  9. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.322
    Zustimmungen:
    6.220
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Chemische Reaktion zw. DVD und Hülle

    Das sind ganz weiche biegsame Hüllen und eine Berührung zwischen DVD und Hülle ist da nicht ausgeschlossen.
    Die Verklebungen sind am Außenrand am Deutlichstem.
    Ist auch "ganz feucht" gewesen zwischen den Kunstoffen. Da bildet sich wohl ein Mikroklima...
     
  10. realGoliath

    realGoliath Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Digicorder ISIO S, 3D SMART UHD-TV 85" S9 Timeless, XBOX ONE, PS4 vorbestellt., Google Glass vorbestellt
    Sky , ORF, BBC HD, SRF, HD+
    Alienware 18 SLI Quad GTX 786 XSli mit 3D Brille,
    AW: Chemische Reaktion zw. DVD und Hülle

    @Eike

    Du darfst Dir hochoffiziell Sicherungskopien anfertigen / besorgen / runterladen. Schliesslich besitzt Du das Original und im Usenet gibts alle Staffeln.
     

Diese Seite empfehlen