1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Chef der Medienanstalten: Rundfunkbeitrag auch für Privatsender?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Januar 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.078
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Für den Vorsitzenden der Landesmedienanstalten sind die privaten TV-Sender in Deutschland längst ein unverzichtbarer Teil der Medienlandschaft. In einigen Bereichen würden sie dem Grundversorgungsauftrag sogar mittlerweile besser nachkommen als die öffentlich-rechtlichen Anbieter. Grund genug, dass starre Konzept der Gebührenfinanzierung zu überdenken?

    zur Startseite | Meldung
     
  2. digisatelli

    digisatelli Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    8.382
    Zustimmungen:
    1.031
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Technisat ISIO S1+Digicorder S1 mit Sky-Modul
    Sat Astra 19,2°
    Merken die noch was, oder haben die Demenz im Endstadium?:D
     
  3. super.mario

    super.mario Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Würde sagen Herrn Brautmeyer haben die Lobbyisten des privaten Rundfunks voll im Griff ? (Mit was auch immer)
    Es gibt ja auch unser Geld zu verteilen. Er sollte lieber bei ARD/ZDF aufpassen, dass diese nicht
    zu Sprachrohren der Politik werden ! ARZ/ZDF sollten sich auch klar von den privaten Sendern abheben !
    Mit Nachrichten und sonstigen qualitativ guten Informationsendungn ist nun mal kein Geld zu verdienen oder größere Einschaltquoten zu erreichen, sonst würden es die Privaten ja auch machen !!!
     
  4. Supermario67

    Supermario67 Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Chef der Medienanstalten: Rundfunkbeitrag auch für Privatsender?

    Aber nur unter der Voraussetzung das die Servicepauschale wegfällt bei HD plus und weniger Werbung gesendet wird.Sonst wäre es ungerrecht gegenüber den Öffis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2014
  5. Onkelhenry

    Onkelhenry Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    DVB-S2
    DVB-T
    Smart TV
    Sky
    Versuchen die doch schon. Nennt sich HD plus :)

    Nach 30 Jahren RTL ist das Volk nun genügend verdummt, dass man endlich auch für Werbung Gebühren kassieren kann und kaum noch einer merkt, wie dämlich er übers Ohr gehauen wird.

    Armes Deutschland!
     
  6. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.482
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Chef der Medienanstalten: Rundfunkbeitrag auch für Privatsender?

    Der Herr hat zum teil ja recht.
    Die Privaten Sender sind in unsere Geselschaft einfach nicht mehr weg zudenken.

    Es ist auch einfach Fakt das die Privaten TV Sender beim jungen Publikum 14 - 49 höhrere Einschaltqouten haben als die ÖR.

    Das Interesse an Inhalte wandelt sich mit den Jahre einfach.
    Ein 14 Jähriger hat einfach keine Interesse an Bildung und Politik.

    Bildung im sinne von keine Schule.

    Das die Privaten mehr zur Grundversorgung tun als die ÖR würde ich nicht als wahr behaupten. Die Privaten leisten ihren Beitrag zur Versorgung der Mitmenschen.
     
  7. Trips

    Trips Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo VTi8
    AW: Chef der Medienanstalten: Rundfunkbeitrag auch für Privatsender?

    D.h, ab 20:00 Uhr keine Werbung mehr auf den Privaten.
     
  8. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Chef der Medienanstalten: Rundfunkbeitrag auch für Privatsender?

    :eek: :confused:
     
  9. Time Robber

    Time Robber Platin Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    2.656
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Receiver Panasonic SA-XR700,Pioneer DV 600,Philips 47/7606, ASW Cantius VI Front,Kef Q1 Rear,Kef Q9 Center .BluRay Player Philips BDP7500 gesteuert über Logitech Harmony One.
    Coolstream Neo². PS3
    AW: Chef der Medienanstalten: Rundfunkbeitrag auch für Privatsender?

    Die Privaten sind aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken.:eek:
     
  10. ***NickN***

    ***NickN*** Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    3.413
    Zustimmungen:
    853
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Digit ISIO S2
    Pana 42" GW10
    BP LG 630
    Sky komplett, amazon prime, maxdome
    AW: Chef der Medienanstalten: Rundfunkbeitrag auch für Privatsender?

    Für den ***** würde ich keinen Euro bezahlen. Dann bitte ins Pay TV. Oder verschlüsseln. Wer es sehen will, soll dann zahlen.:mad:
     

Diese Seite empfehlen