1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

channels.conf für Xine gesucht

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von f9race, 20. November 2005.

  1. f9race

    f9race Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    ich habe das Problem, dass ich mit Kaffeine DVB-T nutzen kann, mit Xine aber nicht. Möglicherweise liegt's an meiner channels.conf. Daher die Frage:

    Kenn jemand einen URL, wo man eine channels.conf im Xine-tauglichen Format für Nürnberg bekommen kann?

    Vielen Dank!

    f9race
     
  2. DVBeezle

    DVBeezle Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    112
    AW: channels.conf für Xine gesucht

    Eigentlich ist Kaffeine Xine basierend. Sollte also mit beiden klappen wenn sich die channels.conf im richtigen Ordner befindet.
    Ich habe grad kein Linux zur Hand, bin mir nicht sicher, aber kann man in der aktuellen Kaffeine Version nicht sogar einen Suchlauf starten und eine channels.conf abspeichern?
     
  3. f9race

    f9race Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    5
    AW: channels.conf für Xine gesucht

    Tja, das stimmt größtenteils. Kurioserweise ist es aber so:

    Kaffeine erkennt meine Cinergy T2 (USB) erst, wenn in ~/.xine eine channels.conf liegt. Irgendeine, es muss keine passende sein. Kurios: Anscheinend erwartet Kaffeine eine channels.conf im selben Format, wie es auch von VDR benutzt wird. Das ist aber anders als das Format der channels.conf für Xine!

    Wenn keine channels.conf in ~/.xine liegt, ist der Knopf zum Starten von DVB-T in Kaffeine ausgegraut. Wenn die channels.conf in ~/.xine vorhanden ist, kann man den Sendersuch lauf starten. Kaffeine legt dann in ~/.kde/share/apps/kaffeine eine Datei channels.dvb an --- man beachte den kleinen Unterschied: .dvb statt .conf.

    Ab dann kann ich mit Kaffeine fernsehen. Mit .xine geht es aber nicht, auch nicht, wenn ich die channels.dvb von Kaffeine nach ~/.xine mit dem Namen channels.conf kopiere. Ich kriege trotzdem immer Fehlermeldungen von folgender Art:

    <Fehlermeldung>
    There is no input plugin available to handle 'dvb://Das Erste'. Maybe MRL syntax is wrong or file/stream source doesn't exist.
    </Fehlermeldung>

    Nun habe ich zwar für Nürnberg eine channels.conf im Kaffeine-Format gefunden, das offenbar mit dem Format für VDR (von c't) entspricht, aber noch keine für .xine. Ich vermute, das ist mein Problem. Leider gibt es anscheinend auch keinen Konverter, der vom einen in das andere Format umwandelt. Und von Hand ist das recht mühsam, aber wahrscheinlich werde ich das mal probieren müssen...

    Das Ganze ist aber schon ein Elend, und die Informationen zum Thema sind über das ganze Internet verstreut; trotz lobenswerter Ansätze wie http://www.linuxtv.org und http://www.digitalfernsehen.de sucht man sich einen Wolf, wenn man da als Linux-Nutzer weiter kommen will. Wenn es dann geht, so wie jetzt mit Kaffeine, geht es aber wenigstens recht gut.

    f9race
     

Diese Seite empfehlen