1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Certifi3D": Technicolor legt Qualitätskriterien für 3D-TV fest

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Dezember 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.693
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Filmtechnik-Spezialist Technicolor hat am Dienstag ein 15-Punkte-Programm zur Einhaltung qualitativer Mindeststandards bei der Produktion von 3D-Filmen vorgestellt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: "Certifi3D": Technicolor legt Qualitätskriterien für 3D-TV fest

    Sehr zu begrüßen !
    Bleibt nur die Frage, wie diese Forderungen in der Praxis wirksam werden.
    Das gleiche lobenswerte Ziel hatte sich auch der Innovationskongreß in Halle/Saale gestellt. Ich erinnere an "Fanta4 in 3D". Dies ist nämlich das einzige von diesem Kongreß, was einigermaßen bekannt wurde. Ich hatte eine offizielle Akkreditierung und konnte zu dem Slogan des Kongresses "Ein TÜV für 3D" in einer Podiumsdiskussion erste eigene praktische Erfahrungen zum Konsum von 3DTV einbringen.
    Das ist jetzt fast ein Vierteljahr her.
    Was hat sich diesbezüglich getan ? Nichts ! Zumindest nichts Positives. Dafür blüht die 2D/3D-Skalierung schon genauso wie die SD/HD-Seuche. Nicht nur Gerätehersteller bringen mit dieser Mogelei ihre Flachmänner ins Weihnachtsgeschäft. Sogar TV-Stationen eröffnen 3DTV-Kanäle, ohne Zugriff auf qualitativ gutes 3D-Quellmaterial zu haben.
    Es ist 5 vor Zwölf !
     
  3. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.298
    Zustimmungen:
    627
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Certifi3D": Technicolor legt Qualitätskriterien für 3D-TV fest

    Nur wird diese Zertifizierung nicht kostenlos sein. Die Kinos verzichten mittlerweile fast komplett auf die teure THX-Zertifizierung, jetzt soll auf einmal ein neues Zertifikat kommen? Nö, die Filmemacher sind alle der Meinung, dass sie wissen, wie es geht und das man das Geld für das Zertifikat getrost sparen kann.
     
  4. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: "Certifi3D": Technicolor legt Qualitätskriterien für 3D-TV fest

    Hm, jaja die Filmemacher ! Da gibt es eben solche und solche.
    Hauptsache mit auf den Zug aufspringen. Wieso Qualität abliefern, Hauptsche ich drucke 3D auf die BluRay ? Dazu brauche ich nicht in neue Technik zu investieren und auf die Schulbank setze ich mich auch nicht mehr, um neue Kameraführungen zu erlernen.
    Kenne da gerade bezüglich 3D einige dieser Leute, die da nicht den geringsten Hehl daraus machen.
     

Diese Seite empfehlen