1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CeBIT: AVM zeigt Zukunft des Internet über TV-Kabel

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. März 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.375
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ein neuer Prototyp der Fritzbox Cable soll auf der CeBIT zeigen, was künftig an Internetgeschwindigkeiten über das TV-Kabel möglich ist. Bis zu 1,7 GHz im Download soll das Gerät unterstützen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    16.815
    Zustimmungen:
    1.424
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: CeBIT: AVM zeigt Zukunft des Internet über TV-Kabel

    Ja AVM und ihre Prototypen. Kann ja dann nur Jahre dauern ehe der beim Endkunden ankommt
     
  3. se7en

    se7en Platin Member

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: CeBIT: AVM zeigt Zukunft des Internet über TV-Kabel

    Cool!!! Aber ich frage mich gerade, wieviel Gigaherz ich aktuell schon so zum Download angeboten bekomme :D
     
  4. Meteorus

    Meteorus Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    Für die Businesskunden von UMKBW gibt es ja bis heute noch nicht mal die aktuelle Fritzbox zu haben. Also können wir frühstens 2018 mit der Fritzbox rechnen. Super!

    Ich hoffe nur, dass der Routerzwang tatsächlich abgeschaft wird. Dann kann man die FB vielleicht auch früher mal nutzen.
     
  5. E.M.

    E.M. Silber Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    DM 8000
    DM 800se
    DM 800
    DM 500HD
    VUSolo 2
    GigaBlue Quad plus
    Reelbox
    UFS 910
    dBox 2
    Wave Frontier
    ...
    ...
    AW: CeBIT: AVM zeigt Zukunft des Internet über TV-Kabel

    Ausgleichend sendet die Box vielleicht auf 2,4 Gbit.... ;)
     
  6. mkossmann

    mkossmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: CeBIT: AVM zeigt Zukunft des Internet über TV-Kabel

    In diesem Fall wird die Verzögerung nicht nur von AVM verschuldet sein. Damit das Teil wirklich einen Nutzen bringt, müssen auch die KNB auf DOCSIS 3.1 aufrüsten. Ich glaube nicht, das dies schnell flächenddeckend geschehen wird.
     
  7. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    16.815
    Zustimmungen:
    1.424
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: CeBIT: AVM zeigt Zukunft des Internet über TV-Kabel

    Die 4080 ist doch auch so ein Beispiel. Wurde jetzt umgebaut.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.139
    Zustimmungen:
    665
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: CeBIT: AVM zeigt Zukunft des Internet über TV-Kabel

    Bei heise habe ich gelesen: ... bis 1,7 Gbit/s im Download, sofern 32 TV-Kanäle für die Internetübertragung (zusammen mit DOCSIS 3.1) verwendet werden. So ergibt das mehr Sinn.
    DOCSIS 3.1 sieht die Nutzung von Frequenzen bis 1,2 GHz im Kabel vor; sofern die gesamten Signallverstärker und die Verteiltechnik dafür ausgelegt sind; was derzeit allerdings in keinem dt. Kabelnetz der Fall ist.
    Wobei immer noch die Option (bei DOCSIS 3.1) bleibt den Frequenzbereich auf 1,8 GHz zu erweitern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2015
  9. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: CeBIT: AVM zeigt Zukunft des Internet über TV-Kabel

    Lasst mich nachrechnen, 32 x 8 = 256 Kanäle. Bei je 8 MHz wären wir bei mehr als 2 GHz Bandbreite. Dazu noch der Upstream. In welchem Kabelnetz bitte soll das stattfinden? Und überhaupt, wozu bündelt man noch DOCSIS 3.0-Kanäle, wenn das deutlich effektivere DOCSIS 3.1 in den Startlöchern steht?
    Oder sollte sich derjenige, der den Beitrag verfasst hat, lieber noch mal nachfragen/nachlesen?
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.139
    Zustimmungen:
    665
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: CeBIT: AVM zeigt Zukunft des Internet über TV-Kabel

    Es dürften damit 32 Kanäle je 8 MHz gemeint sein, demnach 256 MHz Bandbreite für Internetdaten im Kabel für den Transfer Richtung Kunden u. die Bündelung von max. 8 Kanälen für die Upload-Richtung.
     

Diese Seite empfehlen